1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer LNB nötig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von avpftm, 23. Juni 2014.

  1. avpftm

    avpftm Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Experten,
    ich bin neu hier und habe ein kleines Problem mit meiner Sat-Antenne für den Astra auf 28,2°: Seitdem auf dieser Position vor ein paar Monaten diverse Satelliten gegen neue getauscht wurden, ist mein Empfang von einigen Sendern (z.B. Channel 5, ITV 1 HD) schlechter geworden. Bei ungünsitger Wetterlage ist der Empfang dieser Sender auch mal komplett gestört. Jetzt hatte ich einen Fachmann vor Ort, der mir geraten hat, den LNB zu tauschen und die Antenne zu erneuern. Der LNB wäre alt und es gäbe inziwschen viel bessere. Die Antenne wäre an einige Stellen von der Witterung angegriffen und eine neue Schüssel würde daher auch den Empfang verbessern.
    Jetzt habe ich mir mal den alten LNB genauer ansgesehen. Es ist der Invacom QTH-031. Ist der wirklich schon alt und schlecht? Der wird doch immer noch verkauft. Welcher Quattro LNB wäre denn besser / high end?
    Zur Info: Ich wohne im Raum Frankfurt/Main. Die Antenne hat einen Durchmesser von 95-100 cm. Kabel und Multiswitch sind von 2008 die Schüssel is enige Jahre älter.
    Schon mal vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neuer LNB nötig?

    Wenn der "Fachmann" pauschal alleine aufgrund des Alters meint, dass das LNB getauscht werden müsste, halte ich das für Geschäftemacherei. Die Invacoms lieferten schon immer ein gutes Signal und machen das auch im Vergleich mit aktuellen LNBs immer noch (Nicht auf Werbegeschwätz für LNBs mit 0,1 db Rauschmaß hereinfallen!), solange sie intakt sind. Anfällig ist die Folie am Feed. Selbst ohne Löcher - gerne mal durch Vögel verursacht - hatte ich schon mit Feuchtigkeit in diesen LNBs zu tun.

    An der Antenne wird vermutlich außer dem LNB für 28,2° noch eines für 19,2° montiert sein. Du solltest etwas dazu sagen, wie die beiden LNBs montiert sind (Welches schielt stärker?). Nach dem Umzug auf Astra 2E und 2F kann es nötig sein, 28,2° mehr in den Fokus zu nehmen.
     
  3. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Neuer LNB nötig?

    Fachmann kann das kein richtiger gewesen sein!
    Denn der hätte auch mal am LNB gemessen ob 1. die Ausrichtung der Schüssel genau ist und 2. die Signalstärke am LNB.
    Auch hätte der sich mal die Anschlüsse, Montage der F-Stecker und deren Kabel genauer angesehen.
     
  4. avpftm

    avpftm Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuer LNB nötig?

    Die Antenne, um die es hiert geht, ist nur auf den Astra 28.2° gerichtet. Für den Astra auf 19.2° habe ich eine zweite, kleinere Schüssel. Der Fachmann hat die große Schüssel für den Astra 28.2° nachjustiert. Das hat auch was gebracht. Vorher waren die Channel 5 Sender für ein paar Monate verschwunden. Jetzt sind sie meistens vorhanden - nur bei schlecherem Wetter fallen diese Sender schnell wieder aus.
    Leider hängen beide die Antennen an einem Mast auf unserem Dach und ich komme ohne aufs Dach zu klettern nicht gut dran. Ich komme vom Dachfenster nur knapp an den LNB der großen Antenne. Um sehen zu können, ob die Folie intakt ist, müsste ich aber rausklettern....
    Aber nochmal zu meiner ursprünglichen Frage: Gibt es bessere LNBs als den Invacom, den ich habe? Und wenn ja, welche?
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neuer LNB nötig?

    Nicht wirklich. Wenn Du z.B. in den Astra 2E Thread hineinschaust, wirst Du feststellen, dass mehrere User, die einen erheblichen Aufwand zum Empfang von 28,2° treiben, Invcom-LNBs (z.T. in Flansch-Ausführung) verwenden.

    Spezielle High-Gain-LNBs sind eher kontraproduktiv, weil es auf 28,2° auch noch sehr starke Signale von anderen Sats gibt, die mit zu hoher Verstärkung durch LNB-interne Intermodulation die Signalqualität verringern. Natürlich kannst Du mit anderen LNB-Typen experimentieren und vielleicht einen Tick mehr Signalqualität herausholen. Aber wenn an Deinem Standort eine 90..100er mit Fokusanpeilung von 28,2° nicht reicht, spricht das eher dafür, dass das LNB nicht mehr intakt, die Antenne immer noch nicht optimal justiert ist oder durch einen nicht unerheblichen Anteil einer von Korrosion betroffenen Reflektorfläche die Antenne nicht mehr das bringt, was sie bringen sollte.
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neuer LNB nötig?

    Na dann poste doch mal die Empfangswerte von Channel5 und ITV1 HD bei Normalwetter. Vordergründig die Signalqualität. (SQ)

    Nenne dabei dein Boxfabrikat / Modell.
    Einen Anhaltspunkt über den Empfang liefert fast jeder Receiver

    Poste zum Vergleich auch die SQ vom Kanal "Das Erste HD" die die kleinere Schüssel liefert.
    Ich gehe davon aus, dass deine Box von beiden Schüsseln versorgt wird.

    In Post#1 schriebst du, dass neben Channel5 auch ITV1 HD (Frequenz 11097 via Astra2E) in Frankfurt problematisch empfangbar ist.

    ITV1 HD wird sogar im Westen von NRW mit deutlich geringer SQ empfangen (55%) als Channel 5 (98%)

    Allerdings werkelt hier für Astra 28,2 nur eine 64er Zweit - Schüssel.
    Denn Multi - Empfang von Astra 28,2 mit der 85er Gibertini SE, (Astra1 / Hotbird)
    behindert hier eine dicke Tanne in 5m Entfernung.

    Ich muss hier mal die SQ von ITV1 HD prüfen, wenn Sauwetter gegeben ist.
    Mein Sony-Flachmann liefert nämlich noch bei nur 20% SQ ein ungestörtes Bild.

    Mein Fazit:
    Channel 5 dürfte auch in Frankfurt mit gravierend höheren SQ Werten empfangen werden als ITV1 HD.
    Fallen beide Kanäle bei Sauwetter gleichzeitig aus, dann stimmt vermutlich etwas nicht mit dem LNB.
    Ich weiß nicht, ob ein Single, Twin oder Quad LNB bei dir werkelt.

    Bei mir, den Amigos, Nachbarn, ect. werkeln seit fast 8/9 Jahren ca. 100 ALPS Quattro LNBs und einige Quad LNBs völlig klaglos.:)
     
  7. avpftm

    avpftm Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neuer LNB nötig?

    Also mein Panasonic TV liefert nur eine Skala von 0 bis 10 für die Signaqualität.

    Im Moment hat ITV HD einen Wert von 5 und alle Channel 5 Programme sind nicht empfangar also 0. BBC Four HD hat einen Wert von 3, CBS Action hat einen Wert von 4, movies4men einen Wert von 2, Channel 4 HD schwankt zwischen 6 und 7, ...
    Das Erste HD von der kleinen Antenne hat einem Wert von 10.
     
  8. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Neuer LNB nötig?

    Hier stand Mist:

    Zuviel KitKat heute...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2014
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neuer LNB nötig?

    Wo sollen denn für zwei Astra 2F-Transponder solch große Unterschiede herkommen :confused: Da wird man im 2F-Thread bestimmt keine gleichlautenden Feedbacks finden, und bei mir zeigt sich das weder mit dem Receiver, noch mit dem Messempfänger:

    [​IMG]

    Dann stimmt sicher etwas nicht. Channel 5 (DVB-S / QPSK / FEC 5/6) braucht ein in etwa gleich gutes Signal wie ITV HD (DVB-S2 / 8PSK / FEC 2/3). Für CH5 habe ich sonst nicht nachgeschaut, aber für ITV HD liegt bezogen auf die Receiveranzeige die Schwelle für noch ungestörten Empfang bei einem angezeigten "C/N" von 7,2 db, für CH 5 wird die ähnlich hoch sein. Wie Du am Screenshot siehst, habe ich gemessen an der Receiveranzeige für CH 5 im Moment noch etwa 2 db Luft. Nur ist meine Antenne unter ähnlichen Empfangsbedingungen in Mittelhessen mit ca. 75 cm deutlich kleiner.

    Steht doch oben, dass für 28,2° eine eigene Antenne verwendet wird:
     
  10. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Neuer LNB nötig?

    Sorry ver- bzw.überlesen.^^

    Aber irgendwer hat doch was von einem LNB für 19.2°E geschrieben, oder nicht?!

    Egal...

    Macht die ganze Geschichte "einfacher"!

    Die Antenne wird immer noch nicht optimal justiert sein.

    Oder das LNB ist echt durch, ist ja nicht teuer, tauschen kann nicht schaden.

    Black-Ultra LNB`s sind wohl auch ok, habe bisher nur kein Qualitätsgewinn als Negativpunkt (bei Astra2E/F) vernommen.

    Vielleicht auch nur ein Kabelbruch. Hatte ich mal, es funktionierten 3 von 4 LNB`s.

    Da sollte ein wirklicher Profi ran.

    Auf jeden Fall ist es aber schwierig auf 2E oder 2F zu justieren, da diese schon mal ein ganzes Stück auseinander standen oder stehen.

    Je größer die Antenne desto deutlicher spürbar.

    Außerdem ist alles von der Tageszeit abhängig, hier im Westen nicht ganz so extrem, aber so zwischen 20.00Uhr und 00.00Uhr liegt der Tagestiefpunkt.

    Die Besten Werte bekommt man hier entweder um 12.00Uhr oder um 03.00Uhr.

    Wenn z.B. Channel 5 das Problem hat sprich 2F würde ich mal versuchen die Antenne genau auf den Transponder (10964 H 22000) zu justieren bzw. justieren zu lassen, und mal sehen was bei rauskommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2014

Diese Seite empfehlen