1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pedroneb, 2. August 2005.

  1. pedroneb

    pedroneb Neuling

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo!

    Ich brauche einen neuen LNB für zwei Receiver! Einer Analog und einer Digital (Technisat Digit CCI)

    Was haltet ihr eigentlich vom Technisat Digit CCI? Hat jemand damit Erfahrung!

    Aber jetzt zur wirklichen Frage:

    Auf was muss man momentan beim Kauf von digitalen LNB aufpassen?

    Was haltet ihr von folgendem Angebot?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5792519114

    Eine neue Schüssel brauche ich auch noch! Welche sind da optimal?

    Danke im Voraus!

    mfg

    Pedroneb
     
  2. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    lnb typ:universal twin
    worauf achten?
    -hohe garantiezeit -5J!
    -niedriger Rauschfaktor
    -hoher Gainwert

    gute lnb-hersteller: invacom , kreiling, MTI ....
    ebay: aus überzeugung : nein

    spiegel:
    bei 2 teilnehmern:
    60cm
    kathrein ,astro, fuba, etwas günstiger : kreiling
    besser noch 80cm
    -> siehe obrige hersteller
     
  3. ProjektSKY

    ProjektSKY Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Neufahrn
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    Hallo,

    wie sind eigentlich die SMART LNB´s ?
    Die älteren Smart Twin waren ja Referenz bei DF.
    Nun gibt es die Smart Titanium Edition TTX Twin LNB´s mit 0,2 db
     
  4. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    hm...nunja was alles referenz bei DF ist.... *kopfschüttel*
    grundig smart....was kommt jetzt?-koscom?

    zu smart: die einkabellösungen haben mir genausowenig gemundet wie die LNBs....
    >30% zurück zum erfinder.....

    zu den jetzigen kann ich nur das sagen, was ich immer sage: auf ein gutes invacom MTI oder kreiling sparen....
     
  5. ProjektSKY

    ProjektSKY Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Neufahrn
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    Also am Geld soll es nun wirklich nicht happern, will was sauberes was auch unter Pro7Sat1 eingermassen sauber funktionert.

    Invacom Universal Twin LNB - TWH-031 (0,3 dB) weiss

    Wäre das was, oder gibt es da neuere oder bessere Modelle ?
    Wäre nur für Astra und Twin wegen Topfield Receiver
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    Hmm, und mit solch dilletantischen Mess-Equipment kann man Unterschiede zwischen den LNB´s tatsächlich messen und beurteilen ?
     
  7. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    damit meintest du wohl mich?
    ja kann man..... würde zur not sogar mit einer pc-lankarte und der dreambox mit software gehen..... :D
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    Naja, dann weißt Du ja sicher auch, daß das Smart-Twin mit ähnlichen Empfangswerten aufwartet (S/N und BER) wie ein Invacom, Maximum oder MTI-Twin. Wie man das mit einer Dreambox wirklich misst, bleibt vermutlich Dein Geheimnis, aber Du bist hier der Profi....
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Neuer LNB! Bitte um Hilfe!

    Das Ebay Angebot solltest du nur nehmen, wenn du dir eine Kathrein/Astro Satschüssel zulegen wolltest. Ansonsten brauchst du den teuren Adapter ja nicht.
    Gute, günstige Spiegel gibt es zum Beispiel von Gibertini.

    Bei den LNBs würde ich mal folgendes zu sagen...
    Das Rauschmaß ist bei den heutigen LNBs als unrelevant zu betrachten!!!
    Ein neuwertiges Twin-LNB für unter 20 Euro (Kein Conrad und Co Wucherpreis) ist meiner Meinung nach sein Geld nicht wert, wenn man eine gewisse Zuverlässigkeit erwartet. 5 Jahre Garantie nutzen einem da auch nichts, wenn man wegen 10-20 Euro Preisunterschied im Garantiefall den ganzen Umtauschheckmeck machen muss. Außerdem gehen die LNBs selten kaputt, aber die Empfangswerte dieser LNBs lassen großteils zu wünschen übrig, besonders wenn im Sommer die Sonne drauf knallt fallen sie gerne auch mal ganz aus.

    Was ich auf jeden Fall nicht nehmen würde ist MTI, Golden Interstar oder Gold Edition LNBs, sowie LNBs weiterer anerkannter Billighersteller. Je größer das niedrige Rauschmaß angepriesen wird, umso mehr versuchen die Hersteller damit die ansonsten unzureichenden Werte ihrer LNBs zu verstecken.
    Beispielsweise haben LNBs von Kathrein ein Rauschmaß von ca 0,8 db, schneiden aber in Tests meist mit Abstand am besten ab.
    Wenn LNBs von Kathrein, Technisat etc zu teuer erscheinen, da sie auch jeweils eine Schüssel des selben Herstellers benötigen, würde ich preisgünstige LNBs von Markenherstellern mit 40er Standartaufnahme empfehlen (Wenns was fürs Leben sein soll ist Kathrein meiner Meinung nach aber das beste was man kaufen kann)
    Ganz gutes hört man zum Beispiel über Invacom oder Alps, oder der bekannten Hersteller wie Hama, Philips usw.

    Ich persönlich kann Ebay übrigens nur empfehlen. Besonders wenn man in der Nachbarschaft keinen supergünstigen Satali kennt kommt man bei Ebay sehr günstig weg, wenn man vorher ermittelt hat, ob das angebotene Produkt generell etwas taugt und man den realen Wert einschätzen kann.
    Ich habe meine komplette Satanlage dort gekauft. Spiegel, Multischalter, Kabel, LNBs usw. Bisher habe ich weder mit Shops, noch mit Privatverkäufern irgendwelche Probleme bei der bestellten Ware gehabt.
    Meiner Meinung nach passiert das auch eher, wenn man sich ein 1000 Euro Notebook oder die neue Highend Digitalkamera für 100 Euro Sofortkauf ersteigert. Im Satbereich kenn ich solche Vorfälle allerdings nicht.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen