1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer LNB an alte Technisat-Schüssel + DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von big.fire, 16. Juli 2011.

  1. big.fire

    big.fire Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich war gestern bei meinen Großeltern zu Besuch. Diese schauen im Moment noch analog, wollen aber jetzt natürlich umrüsten. Ich hab daher einen kurzen Blick auf die Schüssel geworfen.
    Es ist eine alte Technisat, die bestimmt schon 15 Jahre auf dem Buckel hat, aber immer noch top aussieht. Wenn möglich, soll diese deshalb auch erhalten bleiben. Die LNB-Aufnahme schaut nach 23mm aus - leider hatte ich keine Schieblehre vor Ort.

    Das ganze schaut jetzt recht einfach aus, aber ein paar Fragen hätte ich da noch :)
    1. Gab es wirklich mal eine Technisat-Schüssel mit 23mm-Aufnahme?
    2. Falls ja, würde es doch reichen, einfach den LNB zu tauschen?
    3. Die Auswahl an 23mm-LNBs ist ja nicht so groß, ich würde das Inverto Red Classic nehmen. Ist die Wahl OK?
    4. Denkt ihr, es gibt Probleme mit dem Kabel (Schirmung vor 15 Jahren)?

    Was auch noch wichtig wäre: meine Großeltern wohnen praktisch an der Grenze zu Österreich, sie wollen daher auch ORF über DVB-T schauen. Davon hab ich leider wenig Ahnung, daher:

    5. Gibt es einen guten Kombi-Receiver DVB-S/DVB-T? Möglichst unter 100 Euro und einfach zu bedienen (eine Programmliste, in der sowohl die DVB-S als auch die -T-Programme liegen, damit man einfach durchzappen kann). Könnt ihr mir bitte einen empfehlen?
    6. Kann die alte Dachantenne für den terrestrischen Empfang weiterverwendet werden oder gibt es da etwas spezielles?

    Ihr würdet Oma, Opa und mir sehr helfen ;)

    Danke im Voraus.
     
  2. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer LNB an alte Technisat-Schüssel + DVB-T

    Technisat Multymedia TS1. Der wird aber anscheinend nicht mehr hergestellt, vielleicht gibt es einen gebrauchten bei eBay. Meine Mutter benutzt den, daher kann ich sagen, er ist Rentnertauglich. Ist aber kein HD Receiver.
     
  3. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Neuer LNB an alte Technisat-Schüssel + DVB-T

    Normalerweise besitzen Technisat-Antennen, besonders aus dieser Zeit sehr sicher, einen 2-Rohr-Feedarm.

    Dazu bietet Technisat auch Adapter an, um auch Nicht-Technisat-LNB's verwenden zu können.

    Hiermit Technisat LNB-Schelle 40mm-Feed - Berlin-Satshop sollte es kein Problem sein 40mm-LNB's zu verwenden.

    Gruß Stephan
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neuer LNB an alte Technisat-Schüssel + DVB-T

    Einen HD-fähigen Kombireceiver hat Telestar mit dem TD 2220 HD neu im Programm. Beim Technisat-Ableger Telestar stehen die Chancen nicht ganz so schlecht, dass man die Sender in einer Liste zusammenfassen kann. Die BDA sollte Aufschluss geben.
     
  5. big.fire

    big.fire Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neuer LNB an alte Technisat-Schüssel + DVB-T

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Technisat würde ich bevorzugen. Ich muss nur mal schauen, ob sie mit einem Gebrauchtgerät einverstanden wären :confused:

    Super, das könnte passen! Danke.

    Den schau ich mir noch genauer an, ist aber scheinbar noch nicht lieferbar.
     

Diese Seite empfehlen