1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer LCD + analoger Kabelempfang in Norwegen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Norge1, 26. Februar 2009.

  1. Norge1

    Norge1 Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ein Hallo an alle, die nem technischen Blindgänger (was TV und Signale und Übertragung und....betrifft) wie mir helfen können und wollen.

    Ich wohne in Norwegen, empfange Fernsehen über analoges Kabel TV und möchte mir einen neuen LCD TV zulegen (alte Grundig Röhre tuts nicht mehr so gut).

    Die Neuanschaffung - einen Samsung LE A434 (bin aber auch noch offen für Empfehlungen im gleichen Segment) - werde ich in Deutschland tätigen, da dieser dort ca. 35% günstiger ist. Daher die erste Frage an euch:

    Eigentlich sollte doch dieser auch die Signale des norw. Kabelanschlusses verarbeiten können und einwandfrei funktionieren?

    Ich weiß, dass der Neue wahrscheinlich im Vergleich zur Röhre schlechtere Bilder aufgrund analoger Signale liefern wird. Deshalb gleich die Zweite Frage:

    Gibt es technische Hilfsmittel, womit ich dies ändern kann?

    ...und gleich noch die dritte Frage:

    Muß ich irgendwas beachten, wenn ich einen deutschen TV in Norge benutzen möchte?

    Ich bin sehr dankbar über hilfreiche Tipps und Tricks und Grüße aus der nördlichen Ferne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2009
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: neuer LCD + analoger Kabelempfang in Norwegen

    Hallo Norge1,

    wenn du auf Stereoton beim analogen Fernsehen stehst, sollte der Fernseher wahrscheinlich NICAM beherrschen. Auskünfte hierzu müsste der Kabelnetzbetreiber geben können.
    Auch solltest du mal nachforschen, ob der Kabelbetreiber auch Programme digital und unverschlüsselt (also ohne weitere Kosten) einspeist. Der Digitalempfang ist dem analogen Empfang in Komfort und Bildqualität vorzuziehen. Du bräuchtest dann noch einen passenden Receiver ("Set-Top-Box").

    Klaus
     
  3. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.047
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: neuer LCD + analoger Kabelempfang in Norwegen

    Eine Set-Top-Box ist unnötig da jedes (halbwegs) aktuelle Gerät einen DVB-C/T Empfänger bereits eingebaut hat.

    Allerdings werden insbesondere HD-Kanäle in h.264/MPEG4 komprimiert was nicht jeder Empfänger verarbeiten kann.

    Zu den genannten Gerät kann ich nichts sagen da das Gerät völlig unbekannt ist.
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.506
    Zustimmungen:
    2.359
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: neuer LCD + analoger Kabelempfang in Norwegen

    Wie bitte? Für DVB-T mag das zutreffen, aber bei DVB-C ist es immer noch die Ausnahme! Neben den Nobelmarken Loewe und Metz bauen noch Sony und Technisat DVB-C in ihre Fernseher mit ein. Aber sonst?
     
  5. Norge1

    Norge1 Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: neuer LCD + analoger Kabelempfang in Norwegen

    Danke für Eure Hilfe, auch wenn ich zugeben muß, dass ich nicht alles verstanden habe.

    bdroege: Du hast ja völlig recht - den TV kann es nicht geben. Schreibfehler: Ich meinte doch den Samsung LE 37A436T1D. Dieser hat einen DVB-T Tuner eingebaut.

    Grüße aus Norwegen,

    Hendrik
     

Diese Seite empfehlen