1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Kabeluser - dringende Frage -

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Bart1893, 10. Mai 2004.

  1. Bart1893

    Bart1893 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,

    musste umziehen und bin auf Kabel angewiesen. Habe mir jetzt den Humax gekauft, was aber egal ist.

    Wenn ich jetzt komplett über den Decoder schauen will: müsste ich da auch alle Kabelprogramme empfangen können? Im bekomme RTL + Co. nicht rein. Vielleicht weil die nicht digital ausgestrahlt werden. Da muss ich ja ständig zwischen AV und normal hin und herschalten, wenn das stimmt und ich durchzappen will. Dann braucht man den DEcoder ja nur für Premiere.

    Bitte mal kurz antworten. Danke.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    nicht nur, Die meisten dritten Programme sind auch analog nicht im Kabel ebenso die zusatz ARD und ZDF Programme.
    Die Privaten sind aber nicht digital im Kabel (zumindest in den meisten Kabelnetzen nicht).
    Ich glaube auch nicht das sich das ändern wird.
    Gruß Gorcon
     
  3. Bart1893

    Bart1893 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    und warum nimmt man die nicht einfach mit rein? das dürfte doch ken aufwand sein.
     
  4. sniper.de

    sniper.de Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Pforzheim
    das ist ein ewiger Streit....
     
  5. Bart1893

    Bart1893 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    wer streitet da mit wem? müssten ja alle parteien dran interessiert sein.
     
  6. webfatal

    webfatal Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
  7. Bart1893

    Bart1893 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    der saban hat schon recht. das müsste kostenlos übernommen werden. profitieren ja beide seiten. hab die sache jetzt verstanden. das ist alles nur eine frage der zeit.
     
  8. webfatal

    webfatal Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Saarbrücken
    Kostenlos??? Nix da! Die privaten wollen Geld dafür sehen, das das ins Kabelnetz eingespeist wird! Wenn KDG für die digitale Einspiesung von seinen Kundne Geld verlangt dann wollen die Privaten natürlich auch Geld dafür sehen, denn denen enstehen ja die Kosten für das Programm! Und da KDG das nicht kostenlos einspiesen will/kann wird dieses Tauziehen wohl noch länger andauern!
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Bart1893, Junior Member, Benutzer #2429, erstellte am 10. Mai 2004 20:14 folgende Nachricht:
    Hallo Bart und Welcome Back! läc [Ich sehe, Du hast hier anderthalb Jahre nicht mitgeschrieben breites_ ]

    sniper.de schrieb:
    Das haben wir schon ausgiebig diskutiert breites_

    Click mal hier!
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ubb/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=44;t=000173

    Wenn Du 'ne Stunde Zeit hast, kannst Du die versammelten 58 Beiträge ja mal in Ruhe lesen breites_

    Die Sache mit den mehreren AV-Quellen und dem Umschalten zwischen 2 Boxen bleibt einem Sat-User auch nicht erspart; jedenfalls dann nicht, wenn man dieses Hobby ernsthaft betreibt.

    Beispiel: Wer das viele Geld für ein Sky-Abo bezahlt, bekommt eine Zwangs-Box zugewiesen, wo Videoguard auf der Hauptplatine drauf ist. Diese Boxen sind für's DXen denkbar ungeeignet.

    Wenn man dann noch Premiere haben will, kommt man an einer zweiten Box nicht vorbei. Die meisten Leute haben auch noch einen DVD-Spieler und einen Videorecorder. Und schon hat man den Salat breites_

    Für Dich als Zwangs-Zapper wäre evtl. interessant, RTL und Sat-1 über einen durchgeschleiften Videorecorder zu gucken.

    Kabel-Boxen für DVB-C sind derzeit vor allem noch zu teuer (Kapitalismus, Angebot und Nachfrage boah! ), und man weiss nicht, was die nächstes Jahr wie verschlüsseln.

    Ich bin auf jeden Fall strikt gegen eine Grundverschlüsselung im deutschen Digital-Kabel boah! wüt

    Andere Zwecke dieser Boxen sind der Radio-Empfang von ARD und ORF. Vor allem die Klassik-Radios sind ausgezeichnet. Wer diese Musik-Gattung mag, wird zu einer DVB-Box greifen, auch ohne Premiere zu abonnieren.

    Hier hat aber Satellit den Vorteil, dass es gerade auf Eutelsat einige ganz ausgezeichnete Klassik-Radios gibt, die bisher im Kabel fehlen, zum Beispiel France Hector und DRS 2. Auch BBC Radio 3 ist interessant (wie es überhaupt jede Menge englische und irische Radios über Satellit gibt, und auch BFBS und CFN werden europaweit ausgestrahlt - nur AFN fehlt leider immer noch.)

    Wenn nächstes Jahr die ARD alle Radios ins digitale Netz hinein tut (Kabel und Satellit), das wird eine richtig feine Sache.

    Weiterhin zeichnet sich ab, dass mit dem Silverline Movie Channel und BBC Prime einige Low-Cost Pay-TV-Angebote an den Kabel-Start gehen werden, die es in dieser Form für Sat-Kunden nicht geben wird.

    Click mal hier

    Deine Kabel-Box hat also durchaus Zukunft.
     
  10. Bart1893

    Bart1893 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    hi octavius,

    danke danke. mal schaun, vielleicht schau ich ja öfters wieder rein. läc immerin wusste ich mein passwort noch.

    eigentlich sollte das ganze ein nullsummenspiel sein. synergieeffekt total. die privaten lassen sich kostenlos einspeisen, die kabelgesellschaft erhöht die preise und alle 3 parteien profitieren. ich frag mich, warum hausverwaltungen nicht grundsätzlich auf satellit umstellen. ist ja kostenlos quasi. frage mich, ob da versteckte zahlungen fließen.

    kabel wird erst dann interessant, wenn es breitflächig rückkanlafähig ist und mit dsl konkurrieren kann. erst dann lohnt es sich, dafür geld abzudrücken.

    ps: eigentlich surfe ich eh nebenher fast immer im internet. oder ich häng mich ins bett im sclafzimmer. da penn ich eh zu hälfte und da reicht mir der normal anschluss ohne premiere.

    <small>[ 13. Mai 2004, 20:14: Beitrag editiert von: Bart1893 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen