1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer FlatTV - wie verkabeln ??

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von mn1099, 28. Juli 2006.

  1. mn1099

    mn1099 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Hallo!

    Ich plane gerade den Umbau unseres Wohnzimmers und in Zukunft möchte ich den TV auf der dem SAT-Anschuß gegenüberliegenden Wandseite aufstellen. Baulich wäre es, denke ich, einfacher, wenn ich Pana vom TV trenne. Tue ich das, muß ich ca 17m Kabel velegen um den TV anschließen zu können.
    Da aber auch noch den DVD-Player am TV hängt frage ich mich jetzt: Wie mach ich das am cleversten?

    Im Moment habe ich den Pana und den DVD Player mit je einem SCART Kabel an den TV angeschloßen. Nur 17m SCART Kabel finde ich im Web nicht.:wüt:

    Meine erste Idee: Gibt es einen Kasten, in den ich die beiden SCART-Kabel reinstecken kann und der dann z.B. beide Signale (klar es darf dann immer nur eins Signale geben) in ein S-Video Kabel einspeist?:eek: Damm müßte ich ja nur das und 2 Audio kabel verlegen und das wäre über die Strecke auch Qualitativ akzeptabel ...
    Und wo bekomme ich Kabel dieser Länge?? :eek:
    Geht das noch einfacher?:eek:

    Freue mich über jede Idee / Tipp!
    Danke! mn1099
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: neuer FlatTV - wie verkabeln ??

    Schau mal bei http://www.conrad.de
    Artikel-Nr.: 602428 - 62
    (Evtl. gehts auch billiger. Die Leitungen können ja auch einzeln sein.)

    4 für RGB
    2 für Audio
    1 für digital Audio

    passt (Audio und digital geht doch auch über 75 OHM, oder?). Dann noch ne billige Steuerleitung für die Schaltsignale dazulegen und fertig.

    SCART ist nur ein Stecker. Da drin kann FBAS, S-Video oder RGB sein. Tu dein Bild was gutes und nimm RGB. Auf die zwei Kabel mehr komms auch nciht an.


    BTW: Wenn du irgendwann HDTV willst mußt du evtl. auf HDMI umsteigen. Willst du die Kabel fest verlegen sehe auf alle Fälle ein Leerrohr vor (Wobei das generell ne gute Idee ist). Denn dann mußt du ein für HDMI geeignetes Kabel verlegen.

    BTW2: Wenns dir nur um den Antennenanschluß geht und es auch OK wäre die Geräte beim TV zu haben wurde ich lieber den Antennenanschluß verlegen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2006
  3. mn1099

    mn1099 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: neuer FlatTV - wie verkabeln ??

    Danke, verstanden, glaube ich

    Ist Digital-Audio und Steuerleitung Luksus oder geht's nicht ohne?
    Kann Du mir auch jemand sagen, wie die SCART Belegung der 21 Pinne aussieht - bin da Anfänger.


    Also Nochmal für mich:
    Mit dem o.g. Kabel kann ich mir ein SCART (-Anschuß)Kabel selbe löten. Fein. RGB?? Gerne!!

    Kann ich irgendwie nicht die beiden Signale (1x HMS-3, 1x DVD) in ein Kabel bringen?

    Der TV, der's werden soll, hat 2x SCART, 2x HDMI, YPvPr (was auch immer das ist?), VGA plus diverse Audio-Eingänge. (ein Philips 42PF9731D). Da bietet sich SCRAT doch an, oder?

    CU
    mn1099

    PS: Die Kabel kommen unter/hinter Fußleisten - da fräse ich mir einen Kanal rein, so das ich auch später (-> HDMI) noch dran kann.
    Leider kann ich den HiFi Turm nur schwer umstellen - erstens passen die Möbel dann nicht und außerden zweitens müßte ich 2x Koax plus die Lautsprecher dann verlegen - letzteres ginge zwar noch ist aber leider wg. der Möbel keine Option.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: neuer FlatTV - wie verkabeln ??

    Digital-Audio: Wenn mans will. Wenn der DVD-Player auf der einen Seite und dein Verstärker auf der anderen steht solltest du es mitlegen.
    Hast du eh nichts was mit digital Audio was anfangen kann, kannst du es auch weglassen.

    Die Steuerleitungen sind wichtig. Kabel dafür kosten aber fast nichts. Telefonleitungen oder Netzwerkkabel sollten dafür reichen.

    http://www.wikipedia.de
    und dann SCART ins Suchfeld eingeben.

    Dafür gibs Video Umschalter. Die billigen mechanischen gibs für weit unter 10EUR bei eBay. Die automatischen kosten einwenig mehr.

    Aber evtl. kannst du den schon vorhandenen Umschalter im Receiver nutzen. ;-)
    Receiver haben nämlich meisten einen VCR SCART Anschluß. Da lassen sich auch DVD Player dran anschließen.

    SCART ist wie gesagt nur der Stecker. D.h. das ist ein Stück Plasik.

    Woraus es ankommt sind die Signale. RGB ist da anlog schon das beste. Es sei denn dein Gerät kann YPvPr Ausgeben. Dann ist das besser.
    HDMI ist eine digitale Audio-/Videoverbindung. Und es ist auch die Zukunft für HDTV da dort ein Kopierschutz eingebaut ist. Also wenn du dir irgendwann mal einen Player für HDTV Scheiben (Bluray oder was auch immer) kaufst wirst du den Film nur sehen können wenn der Player per HDMI an den TV angeschlossen ist.


    Hm, ist ein größerer TV? Schwer zu sagen wieviel Verluste man am RGB Signal auf dieser Länge hat. Eigentlich sollte es kein Problem sein aber ich möchte da nichts versprechen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2006
  5. mn1099

    mn1099 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    26
    AW: neuer FlatTV - wie verkabeln ??

    Hi usul!

    Sorry für die späte Antwort - ich war 'ne Woche nicht da ... Danke Dir erstmal auch für Deine Geduld.

    Also, ich habe mir alles nochmal genau angeschaut und bin zu dem Schluß gekommen, die Koax-Kabel von der Wand zum Receiver zu verlängern und lege ein Lautsprecherkabel dazu..
    Ich denke, daß das am Verlustfreiesten (gibt es das Wort ? ;) ) ist und außerdem scheint es mir einfacher. Die Möbel muß ich zwar noch ein bisschen anpassen aber das bekomme ich hin.

    Trotzdem, auch wenn ich jetzt keinen Deiner Tips brauche - Danke für die Hilfe und Klarstellungen!

    Ciao!
    Matthias


    PS: Ja der neue TV soll 42" sein :)
     

Diese Seite empfehlen