1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer Fernseher - schlechtes Bild

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von jensmaen, 21. Juni 2010.

  1. jensmaen

    jensmaen Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    vor zwei Wochen pünktlich zur WM hab ich mir einen neuen Fernseher gekauft (LG 42 SL 9500).

    Eigentlich bin ich der Überzeugung gewesen ein relativ gutes Gerät beschafft zu haben.

    Ich habe allerdings ein total miserabeles oder auf gut Deutsch "ein echt beschissenes" Bild. Da war das Bild von meinem 15 Jahre alten Röhrenfernseher ein Traum gegen.

    Jetzt habe ich mittlerweile alles an Feinabstimmungen versucht so zu optimieren dass es einigermaßen Spass macht, fern zu sehen, trotzdem ist das Bild immer noch nicht als gut zu bezeichnen. Beim Fussball sind immer noch Schatten hinter den Spielern und ich bekomm mitte der zweiten Halbzeit Kopfschmerzen (und das nicht nur von diesen ****** Vuvuzelas).

    Ich kann mir das nur so erklären, das das Signal einfach zu schlecht für meinen neuen Fernseher ist.

    Mein Kabelanbieter ist Unitymedia.

    Jetzt hat mir so´n Typ aus dem Elektrofachmarkt gesagt ich soll auf Unitymedia für 5,- im Monat so ne HD Box und das Komplettpaket für 20,- €uronen dazubuchen.

    Ich meine, bei der HD Box gibt es dann Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD und ServusTV HD dabei.

    Auf meine Frage, was denn mit den anderen Programmen wie RTL, Sat1, Pro7, Vox und...und...und.. sei, ob die dann vom Bild so beschissen bleiben, sagte der Typ aus dem Elektroladen, dass das wohl so bleiben würde.

    Stimmt das? Die von Unitymedia schreiben auf Ihrer Seite dass "lediglich" ein HD-ready Fernsehgerät, Programme in HD und die HD Box von Unitymedia nötig seien um geiles, digitales Fernsehen einer anderen Dimension zu ermöglichen.

    Sind denn RTL, Sat1, Pro7, Vox und...und...und.. Programme in HD?

    Oder kriege ich ein gescheites Bild wenn ich mir so nen dvb-c receiver kaufe?

    Bitte, bitte helft mir, die WM ist fast vorbei und ich krieg hier langsam ne Kriese!

    Vielen lieben Dank und viele Grüße!
    Jens
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: neuer Fernseher - schlechtes Bild

    Wo kommt das Bild her ? Analog aus dem Kabel ?

    Das ist nich empfehlenswert. Besser einen digitalen Receiver mit HDMI-Ausgang. Der Traueränder entstehen oft durch eine zu hohe digitale Nachschärfung. Das kannst Du im Fernseher einstellen. Und 42" für PAL-Fensehen sind ziemlich viel. Minimalen Sitzabstand von 3-4m nicht unterschreiten.

    Alternativen sind die digitalen Reciver von Deinem Anbieter aber auch nicht. Die leider wohl unter vielen Softwarefehlern.
     
  3. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: neuer Fernseher - schlechtes Bild

    der LG 42 SL 9500 hat schon einen dvb-c hd reciever

    denn must du nur aktivieren

    ländereinstellung auf finnland oder schweden oder "-" AUSWÄHLEN

    dann digitale sender suche mal versuchen

    besitzt einen DVB-C Tuner und der DVB-C Teil wird über die Ländereinstellung Finnland oder Schweden ( "- -" )aktiviert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2010
  4. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.324
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2010
  5. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: neuer Fernseher - schlechtes Bild

    Hi,
    hab auch einen SL9500 am UM-Netz.
    Bei Unitymedia kann das Analog-Bild ziemlich ***** sein, weil zu wenig Pegel. Also unbedingt sicherstellen, dass Du digital empfängst.
    Außerdem gibt es im Menu unter Einstellungen die Option Diagnose. Da werden alle Träger ausgemessen. Markiert man dann einen der Träger, sieht man welche Signalstärke und -Qualität der TV empfängt. Außerdem zeigt er an, welche Sender auf dem Träger sind.
    Ein Händler, der einem bei einem neuen TV unbedingt einen zusätzlichen Receiver verkaufen will ist nur geschäftstüchtig.
    Der SL hat einen CI-Schacht und man bräuchte nur die Chipkarte von UM und einen CA (z.B. Alphacrypt). Da allerdings z.Zt. nur ARD und ZDF in HD überall zu empfangen ist (auch ohne CA/CI) .. die anderen HD-Sender nur in ausgebauten Netzen.
    Ob das alles dann störungsfrei ist, hängt aber anscheinend auch davon ab, ob man in einem ausgebauten Netz von UM angeschlossen ist (Internet und Telefon erhältlich). Ist das Netz auf alten Stand, gibts Störungen, hauptsächlich bei HD.

    mfg
    Smokey
     

Diese Seite empfehlen