1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Digital-Transponder auf ASTRA 19.2°E

Dieses Thema im Forum "Astra/Hot Bird-News" wurde erstellt von Robert Schlabbach, 9. Oktober 2003.

  1. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Astra scheint auf 19.2°E den Transponder 92 (12.246 GHz, V, QPSK, 27500 kbaud, 3/4) in Betrieb zu nehmen, jedenfalls bekomme ich da jetzt einen Datenstrom - der allerdings z.Z. nur aus NULL-PIDs besteht, es kommen also keinerlei Inhalte, nicht einmal eine PAT.

    Bis vor kurzem habe ich auf diesem Transponder gar kein Signal bekommen, auch laut lyngsat war der bisher leer.

    Mal sehen, was da jetzt raufkommt. In den nächsten Tagen immer mal wieder durchscannen winken
     
  2. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    [klugscheiBmodus]
    kleine Korrektur: Es heißt Kilosymbole pro Sekunde (KSym/s) und nicht kbaud winken
    [/klugscheiBmodus]

    <small>[ 09. Okober 2003, 23:53: Beitrag editiert von: Michael ]</small>
     
  3. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Danke für die Info,sehr interessant

    mfg
    lagpot
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Weisst Du, was "baud" ist?

    baud == symbols/sec

    findet man überall in Google.

    Ergo kbaud == ksymbols/sec

    nur kürzer.

    Übrigens wird die Einheit "baud" auch in den DVB-Standards verwendet, ebenso wie in den Datenblättern diverser DVB-Demodulator-Chips.

    <small>[ 10. Okober 2003, 01:09: Beitrag editiert von: Robert Schlabbach ]</small>
     
  5. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Siehe auch hier.
     
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    .oO(peinlich)

    aber es heißt trotzdem KSym/s und nicht baud winken
     
  7. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Nee, das sowieso nicht, denn für den Faktor Tausend steht in der Physik stets das _kleine_ k, nie ein grossgeschriebenes. Dann also schon "kSym/s".
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    ok. Überredet winken

    Aber mal ehrlich ... müssten dann nicht sogar sämtliche Seiten der Satellitenbetreiber abgeändert werden? Die schreiben das fast alle mit großem K.
     
  9. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ..mit baud wird üblicherweise die schrittlänge (beim telegraphieren) bezeichnet (nach dem erfinder des telegraphen-alphabets Baudot). Es bezieht auf eine asynchrone übertragung und dürfte deshalb hier eigentlich fehl am platz sein.
     
  10. Axel.S

    Axel.S Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2001
    Beiträge:
    131
    Ort:
    -
    ...wird aber trotzdem oft verwendet. Hauptsache man versteht, was damit gemeint ist.

    Solange Geschwindigkeiten nicht in Ångström/Woche gemessen werden, verkrafte ich das alles noch. winken
     

Diese Seite empfehlen