1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Bond-Sondertrailer verspricht endlich wieder einen grandiosen Bösewicht

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. September 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.896
    Zustimmungen:
    1.029
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Als "verstörend" wollte Oscar-Preisträger Rami Malek seinen Bond-Bösewicht anlegen – und ein neuer Spezial-Trailer, der sich um den kaltblütigen Antagonisten aus "Keine Zeit zu Sterben" dreht, zeigt: Das könnte ihm durchaus gelungen sein.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    17.127
    Zustimmungen:
    2.449
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich sehe im Trailer hauptsächlich Geballer. Warum können die neuen Bonds nicht so wie die alten sein? Mehr Auto-Gadgets als Geballer
     
  3. Real-dBoxer

    Real-dBoxer Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    1.682
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, Gert Fröbe in "Goldfinger", das war ein Knaller.
    Hoffentlich wird neue auch mal wieder einer.
     
    Lady on a Rooftop und ameisenschiss gefällt das.
  4. ameisenschiss

    ameisenschiss Silber Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    1.603
    Punkte für Erfolge:
    143
    Die neuen Bonds leben extrem von ihren grandiosen Schauplätzen und leider vorrangig von Action.

    Die alten Bonds gefielen mir besser wegen ihres ruhigeren Tempos, mehr spritzigen Dialogen und den zum Teil grandiosen Bösewichten. Der letzte Bond, der in dieses Schema fällt, ist "Casino Royale" mit Mads Mikkelsen as "Le Chiffre". Das ist jetzt bald auch 15 Jahre her.
     
    Real-dBoxer, Koelli und Lady on a Rooftop gefällt das.
  5. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    934
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich stimme dir weitestgehend zu mit einer Ausnahme: der letzte Bond der alten Schule war m.E. Goldeneye, der erste Brosnan. Unter Craig ist es dann aber völlig abgedriftet, seitdem fehlt jeglicher Charme der alten Bondfilme. Ich fürchte, der wird bei der heutigen Machart auch mit anderen Hauptdarstellern nie wiederkommen.

    Der Bösewicht kann noch so grandios sein, wenn die Rolle von Bond selbst nicht gut ist.
     
    Volterra und Koelli gefällt das.
  6. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    123
    Oh, cool. :cool:
     
  7. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    933
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der erfolgreichste Kinofilm aller Zeiten in heutigem Geld ist

    Avengers Endgame

    Peter Jackson hat die 300 Millionen, die er von New Line Cinema für Herr der Ringe bekam, auch gut angelegt. :cool:

    Schon die alten Römer wußten:
    Pecunia non olet.

    Die Macher von James Bond wollten halt auch ein Stück vom Kuchen abhaben - was ihnen teilweise auch gelungen ist. Hast du dir die Zahlen angesehen?