1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuer Aldi Receiver für 49 Euro

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von octavius, 8. September 2004.

  1. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Anzeige
    Hallo Leute,

    wer hat denn nun eigentlich den neuen Aldi-Receiver gekauft und ausprobiert?

    Taugt der was oder nicht?

    Ich hatte vermutet, dass es hier im Forum nach zwei Tagen an Beiträgen über den neuen Aldi-Receiver wimmelt. Bisher habe ich aber nichts gefunden. Warum nicht?

    [​IMG]

    49 Euro ist ja echt spottbillig. Lohnt sich die Kiste?

    [​IMG]
     
  2. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
  3. dl2qb

    dl2qb Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    KÖLN
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    Also, ich habe etwas gegen solche pauschalen Urteile, wie sie -meist auch nur vom Hoerensagen weitergetragen und ohne eigene Erfahrung- in den Links geäußert werden, die Olli als Antwort hier eingestellt hat.

    Ich habe normalerweise einen Technisat Digibox CAM1+ Digitalreceiver, aber da dieser wegen eines Tunerfehlers in Reparatur ist, habe ich die Gelegenheit genutzt und mir diesen neuen Tevion-Receiver gekauft - ich kenne also ein "Markengerät" und jetzt auch das Aldi-Modell und kann beide vergleichen.

    Gleich vorweg: Alleine in Anbetracht der Tatsache, daß dem Tevion FTA 2004 20m SAT-Koax mit angegossenen F-Steckern, eine Fensterdurchführung und ein vollbeschaltetes SCART-Kabel beiliegen, kann man für 50€ mit dem Gerät nichts verkehrt machen. Wenn er gar nicht funktionierte, kann man ihn umtauschen, bei eBay wird er zudem sogar noch teurer als bei ALDI erhältlich gehandelt :eek: :eek: , als Zweit- oder Reservegerät ist er allemal mehr als geeignet.

    Der FTA2004 ist ein recht kleines Gerät, das ist mir als besitzer eines älteren Technisat Gerätes aufgefallen. Positiv habe ich vermerkt, daß es sogar einen Netzschalter hat, mit dem man ihn komplett vom Netz trennen kann, das geht sogar dem Technisat ab. Der FTA2004 ist voll vorprogrmmiert mit Astra und Eutelsat-Kanälen und sogar die (noch veränderbare) Grundsortierung der Sender ist schon so, daß man das Gerät gleich einsetzen kann und nicht erst komplizierte Suchläufe machen müsste. Diseq 1.0 und 1.2 findet man auch nicht überall, die Umschaltzeiten zwischen den Kanälen sind auch erträglich, vielleicht etwas länger als bei dem Technisat, aber durchaus noch im Rahmebn (bei MPEG2 kommt halt nur alle 1/2 Sekunde ein Vollbild vorbei, auf das sich der dekoder synchronisieren könnte, zappen wie bei analogen SAT-empfang geht systembedingt bei keinem Digitalreceiver). Bild- und Tonqualität sind ok, nichts dran auszusetzen. Die Fernbedienung ist etwas einfach, hat aber alle benötigten Funktionen, der im Receiver eingebaute Videotext ist ok, hat aber nicht alle die Funktionen, wie man sie vom Fernsehgerät her kennt. Auch das EPG ist simpel, das ist nicht das EPG, das Technisat sendet, aber immerhin gibt es so etwas auch. Man sollte immer bedenken, wir reden über ein 50€-Gerät, ein Technisat kostet gut das Doppelte!

    Ein wenig vermisse ich die Möglichkeit, im EPG eine Sendung auf einfache Art zu markieren, so daß der Receiver zum richtigen Zeitpunkt auf die gewünschte Sendung umspringt. Da gibt es beim FTA2004 zwar eine ähnliche Funktion, sie ist aber umständlicher zu bedienen (oder ich habe etwas falsch gemacht) und funktioniert auch nicht soo schön wie beim CAM 1+. Auch hätte ich gerne als Technik Freak die Möglichkeit, mir Signalstärke usw. des laufenden Kanals mittels eines Tastendruckes einblenden zu können, das geht beim FTA2004 alles ein wenig umständlicher.

    FAZIT: Zum reinen TV-Schauen ist das Gerät in Anbetracht des Preises bestens geeignet, Abstriche sind lediglich beim Bedienungskomfort zu machen, das läßt sich aber verschmerzen, besonders bei dem günstigen Preis.
     
  4. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    Wie du schn schreibst, für das Geld kannst du kein Bedienungs- und Ausstattungswunder erwarten.
     
  5. katze999

    katze999 Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    31
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    hallo, ich habe nur den Empfänger ohne Antenne gekauft.
    Ich habe das Gerät an einer 80 cm Schussel mit 2 LNBs und Dischekrelais angeschlossen.
    Ich habe dann erstmal nur rumgetestet und alles mögliche probiert.
    Ich habe dann das Gerät auf die ursprüngliche Werkseinstellung zurückgesetzt.
    Dann habe ich ein Update über Satelit vorgenommen.
    Anschliesend habe ich einen kompletten Sendersuchlauf für Astra und Eutelsat im FTA - CAS - Alle Modus durchgeführt.
    Im Moment richte ich mir die 8 Faforitenlisten ein.

    Fazit. für 50 Euros ein guter kauf!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das einzige Problem, was ich anmerke sind die Umschaltzeiten (ca2-3 Sec. )bei den Fernsehsendern, bei Rundfunk geht es schneller.

    Musikhören ist ein Genuss, denn bei digital ist die Qualität besser als hochwertige (über 160 mbs) mp3 Musik!
    Ich nutze im Moment die analogen Tonausgänge, das ist auch oK.

    wichtig, die Antenne muss digitaltauglich und optimal ausgerichtet sein, dann gibt es mit dem FTA 2004 keine Probleme...

    geüssle
    :winken: :winken: :winken: :winken: :winken: :winken: :winken: :winken:
     
  6. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
  7. katze999

    katze999 Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    31
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    der fta 2004 wir bei ebay schon mit 54 Euros gehandelt,Auktionsende ist erst morgen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
     
  8. inGiro

    inGiro Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    1
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    :)
    Finde diesen neuen Tevion Receiver DFA-2004 wirklich klasse;
    hab das ganze Set gekauft (also inkl. Schüssel und Zubehör), brauche ihn nicht für mich sondern werde ihn für jemand anderen installieren.
    Die STB habe ich an meiner bestehenden Multifeed Anlage ausprobiert und muss sagen: erstklassige Bildqualität was die Box da abliefert, Sound (geht über die Stereoanlage) ebenfalls voll in Ordnung, keine Aussetzer oder sonstwie was.
    Auch die Erstinbetriebnahme mit DISEqC einstellen überhaupt kein Problem.
    Verglichen mit meinen anderen beiden Boxen (Humax, Samsung) geht der Scan über alle Transponder inklusiv aller verschlüsselten Kanäle wirklich locker vom Hocker, Astra im NullkommaNix gescannt! :LOL: :LOL:
    Den Software OTA update habe ich ebenfalls schon durchgeführt - kann ja nix schaden - jetzt ist die FW Version V1.11 vom 15. Juni 2004 drauf; allerdings: einen Unterschied konnte ich nicht feststellen.
    Kleines Manko, von den anderen Receivern war ich es gewöhnt in der Programmliste umher zu navigieren, ohne daß das Programm gleich umschaltet. Dieser Effekt bringt die Box ins Stottern und ich wollte eigentlich weiter durch die LIste scrollen. => Logischer Fehler in der Firmware.
    Aber sonst EPG und Benutzerführung braucht sich die Box nicht zu schämen.
    :cool: :cool:
    Gut -- wenn man lieber durch Kanäle durchzappen möchte ist natürlich ein Samsung beinahe unschlagbar. Jedoch ist dieses Merkmal für meine Klientel eher unwesentlich.
    Was ich bis jetzt bei meiner Recherche nicht herausgefunden habe, ob es für diesen Receiver bereits eine probate Lösung gibt um die Programmliste auf einen PC zu laden, dort zu editieren und dann wieder in die Box zurückladen.
    :eek: :eek: :eek:
     
  9. katze999

    katze999 Junior Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    31
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    Also, der Unterschied nach dem Update ist, das das Erscheinungsbild etwas anders aussieht. Man kann beim Aufruf eines Fernsehsenders z.B. anhand des grünen Fortschrittbalkens in der Mitte sehen, wie lange eine Sendung bzw. Film schon läuft, oder noch bis zum Ende benötigt.
    Was ich als Problem ansehe, das man beim Videotext keine Unterseiten aufrufen kann. Ausserdem kann man den Videotext bei der jeweiligen Unterseite nicht anhalten um in Ruhe zu lesen, man muss jeden Durchlauf bei den Unterseiten mitmachen.
    Eventuel gehts doch, aber ich habe es noch nicht herausgefunden.
    Mit der Qualität bin ich in Anbetracht des Preises zufrieden, denn ich zappe nicht wie wild durch, in der woche mal 2-3 Filme, aber sonst mehr Radio, und da ist die Qualität an den digitalen und analogen Ausgängen bestens.
    und Tschüss
     
  10. Juls

    Juls Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: neuer Aldi Receiver für 49 Euro

    Hallo,

    ich bin digital-TV Neuling und habe mir den Tevion Receiver gekauft!
    Hatte vorher einen analogen Receiver.

    Hab den Receiver auch in gang gebracht, aber es tun nur die Programme
    ARD, ZDF, die dritten Programme und ausländische Sender! Bei den Sendern RTL, ProSieben, Sat1 usw. kommt immer "verschlüsselter Kanal"!

    Wir haben eine Sat-Anlage auf dem Dach an die 3 Fernseher im Haus, zwei mit analogem Receiver und (wenn er gehen würde) mein digitaler Receiver angeschlossen sind!
    Vorher habe ich mit meinem analogen Receiver die privaten Sender empfangen können, deshelb glaube ich die Schüssel ist richtig ausgerichtet!

    Woran könnte es noch liegen?

    Wär echt Super, wenn ihr mir weiter helfen könntet!
    Hier sind ja schon einige positive Einträge über den Receiver drin!
    Was mache ich falsch???

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen