1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Gerrit, 2. Dezember 2004.

  1. Gerrit

    Gerrit Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Moin Moin,

    ich habe mir am 17.11. den neuen Aldi-PC mit eingebauter TV-Karte gekauft. Mit zum Lieferumfang gehörte auch eine Zimmerantenne sowie PowerCinema 3.0 - welche Karte genau eingebaut ist, weiß ich leider nicht.

    Die ersten Tage nach dem Kauf funktionierte das Digitalfernsehen immerhin soweit, dass ich zwar nur NDR, WDR, MDR und BR empfangen konnte, dafür aber in guter Qualität. Einige Tage später empfing ich keine Sender mehr, und dabei ist es bis jetzt geblieben. Radiosender kann ich teilweise noch empfangen, aber es sind nicht mehr so viele wie zuvor.

    Hier in Hamburg fand die Umstellung zum DVB-T am 8.11. statt, d.h. daran kann es nicht liegen. (Eventuelle Unregelmäßigkeiten im Sendebetrieb wären mir auch nicht bekannt. Laut http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/Hamburg/ sollte ich hier mit einer Zimmerantenne empfangen können.) Nennenswerte Änderungen der Hardware-Konfiguration, die den Empfang beeinträchtigen könnten, habe ich nicht vorgenommen. Ich habe PowerCinema inzwischen zweimal neu installiert, jedoch erfolglos. Das Variieren der Antennenposition hatte ebenfalls keinen Effekt.

    Für Hilfe oder Hinweise wäre ich äußerst dankbar, denn außer einer Zimmerantenne bliebe mir hier keine Möglichkeit, über den PC fernzusehen.

    Es grüßt
    Gerrit
     
  2. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Hallo Gerrit,

    ich habe auch diese Kiste und hatte im Auslieferungszustand keinerlei Probleme. Als ich allerdings den PC ein wenig umstrukturierte fingen meine Probleme an.

    Bei mir durchläuft der Installationsassistent von Power Cinema alle Schritte fehlerlos. Im hamburger Raum werden 33 Kanäle gefunden. Allerdings einige wegen der regionalen Unterschiede (z.B. NDR) doppelt.

    Bei Nutzen des DVB-T Moduls treten jedoch Fehlermeldungen auf. Hier verursacht die pcm3.exe, also die Startdatei von Power Cinema Probleme.

    Zuerst dachte ich an ein Hardwareproblem. Allerdings änderte sich auch nach dem Einbau einer neuen TV Karte (von Medion zugeschickt) nichts. Auch der Tausch des kompletten PC brachte nichts, nur die Erkenntnis dass DVB-T im Auslieferungszustand funktioniert.

    Passt man das System seinen eigenen Bedürfnissen an bekommt man Probleme. DVB-T funktioniert nicht mehr. Es werden sicherlich viele sein, die diese unpraktische Aufteilung der Partitionen ( C: 125 GB, D: 97 GB, E: 15 GB ) ändern wollen.

    Ich tippe auf ein Problem bei der Software Power Cinema. Diese soll eigens für Medion um das DVB-T Modul ergänzt worden sein. Dies wurde mir auch von einem Medion Techniker bestätigt.

    Beim Googeln habe ich diverse Hilferufe gefunden die sich mit diesem Thema beschäftigen.

    Einige Anrufen bei der Medion Hotline brachte bis heute nichts. Angeblich will man nichts wissen bzw. gehört haben.

    Die Mail an Cyberlink, dem Hersteller der Software Power Cinema brachte folgendes Ergebnis:

    Zitat:
    wir raten dringend davon ab Systemveränderungen vorzunehmen. Laut Medion Lizenzvereinbarung kann die Kompartibilität der Software nur garantiert werden, wenn Sie das System im Auslieferungszustand betreiben. Zitat Ende

    Ist ein Hammer, oder? Mal sehen, was ich noch zur Antwort bekomme. Bis dahin

    Guido
     
  3. Gerrit

    Gerrit Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Das ist eindeutig ein Hammer! Wie du beschrieben hast, funktionierte bei mir DVB-T im Auslieferungszustand (zwar nur die vier genannten Sender, aber auch mehrfach aus verschiedenen Bundesländern). Meine Festplattenaufteilung habe ich ebenfalls geändert, da die Partitionierung wirklich sehr sinnfrei war - es war wohl erst danach, dass nichts mehr ging. Ich bin sehr gespannt, wie das noch ausgehen wird. Erstmal werde ich auf jeden Fall die Hotline anrufen, denn schließlich sollen die ja wissen, dass sie das nicht nur bei einem Nutzer verbockt haben.

    Es grüßt
    Gerrit
     
  4. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Hallo Leidensgenossen,

    ich habe, wie bereits in einem vorherigen Posting erwähnt, beim Googeln festgestellt, dass sehr viele Nutzer des MD 8383 von Medion dieses Problem haben.

    Es scheint immer dann zu geschehen, wenn man die unsinnigen Patitionen des Auslieferungszustandes verändert.

    Daher fände ich es nicht schlecht, wenn man sich zusammmen schließt, um den Druck auf Medion zu erhöhen.

    Was haltet Ihr als Betroffene davon?

    Gruß Guido
     
  5. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Nun was soll dir das bringen, warte doch bis eventuell ein Patch/Update für PowerCinema vorliegt. Ansonsten solltet ihr mal diskretere Fragen stellen..
     
  6. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Hallo,

    das kann ich so nicht akzeptieren.

    Ich ERWARTE bei Auslieferung eines PC, dass die vorhandene Software wenigstens in Grundzügen nutzbar ist. Wenn ein solcher PC trommelwirbelnd mit DVB-T fähig beworben wird, dann soll dieses Feature auch funktionieren.

    Ich kaufe mir doch keinen PC um auf möglicherweise kommende Paches zu warten. Wo kommen wir denn da hin. Ich denke der Konsumer wird schon häufig genug zum Betatester degradiert.

    Im übrigen wird sich die Zeit bis zum Erscheinen eines Updates verlängern wenn weniger Nutzer der jeweiligen Software sich bemerkbar machen.

    Ein wenig Penetranz hat noch nie geschadet.

    An Soligor: Wie meinst Du das mit den diskreteren Fragen?

    Gruß Guido
     
  7. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Ja weiß nich du hattest geschrieben sich zusammentun und dann auf breiter Front bei TerraTec anfragen/Kritik ausüben. Das hatte ich eigentlich damit gemeint.
     
  8. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    TerraTec??? Von TerraTec war doch bisher in diesem Tread noch nie die Rede...
     
  9. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    huch gehörte in nen andern Thread...
     
  10. Ludwig43

    Ludwig43 Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Neuer Aldi-PC: Anfangs mittelguter Empfang, jetzt überhaupt nicht

    Hallo zusammen,

    schaut doch mal in der neuen Computer Bildvom 29.11.2004 auf seite 42-43. Auf diesen Seiten wird euer Problem an dem tragbaren Computer beschrieben. In diesem Artikel wird von einer Aktualisierung von Power Cinema 3.0 DVB-T gesprochen, die man ausführen muß, damit DVB-T empfangen kann. Vielleicht seid ihr damit etwas geholfen.

    Ludwig43
     

Diese Seite empfehlen