1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neuen Router für MDCC-Internet ?

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von sunnymarie32, 1. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sunnymarie32

    sunnymarie32 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    hallo...

    Hab eben endlich meinen Kabelanschluss von MDCC bekommen und alles wie gewohnt angestöpselt - also an deren Modem meinen Router und da dran PC, Notebook und Fernseher... geht aber so leider nix, irgendwie spielt der alte Router da nicht mehr mit ( ist ein TP-Link TL-WR511G ) . Hatte den wie eigentlich vorgesehen verbunden - Kabel vom Modem in den Eingangsport und die 3 abgehenden in die Ausgangsports - so passierte garnix. Also testhalber alles in die Ausgänge, so das der Router nur als Switch läuft - es funktioniert, ist aber nicht das wahre, denn mein Fernseher ( LG-42 LW 5500 ) wählt sich so zum Beispiel nicht ins Internet ein, was wichtig für Updates wäre. Auch hab ich die leise Befürchtung, das die Internetgeschwindigkeit leidet oder garnix mehr geht, wenn wir mit beiden Rechnern im Net unterwegs sind und mit beiden zum Beispiel Filme gucken oder Daten herunterladen... Korrigiert mich, wenn ich da irre...
    Ich denke mal, damit alles wie vorher funktioniert, brauch ich einen neuen Router, die Frage ist nur, welche Eigenschaften muss der haben, das alles geht - ausser einem Eingang und mindestens 3 Ausgängen :) ??
    Möchte jetzt nicht in den nächstbessten Laden wandern und da von einem Verkäufer was teures aufgeschwatzt bekommen, nur damit der was verdient, darum hier mal meine Fragen:

    * Brauch ich einen neuen Router oder leidet nix drunter, wenn ich den alten nur als Switch nutze ?

    * geht das Internet am Fernsehen wegen dem Switch nicht oder muss ich dort nur bestimmte Einstellungen vornehmen ( habs mit allen auf "automatisch" versucht und das geht definitiv nicht ) ?

    * falls ja, hat jemand einen Tip, was genau ich wo eintragen muss, damit es geht ?

    Danke schonmal für eure nette Hilfe :)
     
  2. ratz

    ratz Guest

    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    dein modem-kabel-anbieter wird dir sicher gerne ansagen (falls er das nicht längst per Bedienungsanleitung getan hat), wie die dein router im menu internet eingestellt werden muss.
     
  3. sunnymarie32

    sunnymarie32 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    das bezweifle ich eher, ist ja mein Router und nicht einer von denen :)
    Selbst wenn die das tun würden, würds nicht viel helfen - ich hab keine Ahnung, wie ich in den Router komme - das blöde Kenn- und auch das Passwort hab ich leider nicht mehr...
     
  4. ratz

    ratz Guest

    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    ein Router hat für diesen fall immer einen resetknopp irgendwo winzig versteckt (für mit was spitzem zu drücken). dann ist er wie aus der Packung und hat wieder sein Standardpasswort. ...das musst du dir dann zur not beigoogeln.

    ....Ohne das ich weiss wie MDCC das genau macht ...wirst du nicht umhin kommen den Router entsprechend zu konfigurieren. Du brauchst die Infos von MDCC und einen Zugang zum Konfigurationsmenu des Routers.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Oktober 2012
  5. sunnymarie32

    sunnymarie32 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    das Standardpasswort dürfte ich noch so zusammenkriegen, war -glaub ich- beides irgendwas mit admin :)
    Die Frage ist nur, wie und vor allem warum soll ich den Router nach MDCC-Vorgaben konfigurieren, die Verbindung zum Internet stellt ja das Modem her und das ist voreingestellt. Der Router hängt dann da per Patchkabel dran und "verteilt" nur eine Leitung auf 3 Geräte ?
     
  6. rombus

    rombus Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    VDSL 50MB
    MR 300 Typ A
    Panasonic TX-P42U20E
    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    Wie schon beschrieben den Router in Werkszustand zurückversetzen. Meistens ein kleines Loch mit der Anschrift "Reset". Dahinter ist ein Taster den man mit einem spitzen Gegenstand drücken kann.
    Dann Benutzernamen: "admin" und das Standartpasswort: "admin" eingeben. Die meisten Standartpasswörter sind: "admin", "0000" oder "1234".
    Entweder erscheint dann gleich ein Einrichtungsassistent oder das Konfigurationsmenü.
    Links im Menü gibt es dann "Quick Setup" Das durchführen.
    Wenn "Operation Mode Type" abgefragt wird, dann "AP Router" auswählen.
    Dann kommt "WAN Connection Type". Dort "Dynamic IP" auswählen.
    Dann einfach "Next" oder "Weiter" drücken bis "Finish" oder "Ende"
    Die Angaben habe ich in englisch geschrieben, da auf der Homepage des Herstellers das Ganze halt nur in Englisch zur Verfügung steht. Sollte aber in Deutsch so ähnlich lauten. Dein oben angegebener Router wird dort aber nicht aufgeführt. Entweder du hast dich bei der Angabe verschrieben oder das Gerät ist so alt das es nicht mehr aufgeführt wird. Das Konfigurationsmenü sollte aber so ähnlich dann sein.
    Bitte das Standartpasswort des Routers unter "System Tools" ändern.
    Auch das WLAN unter Wireless überprüfen. Sollte kein WLAN-Passwort vergeben sein, dann bitte eines setzen! Als Verschlüsselungstyp WPA2 oder wenigstens WPA einstellen. Sollte nur WEP möglich sein, bitte auf WLAN verzichten und neuen Router kaufen. Wenn WLAN doch gebraucht wird.
    Hintergrund:
    Du musst deinem Router sagen wie er ins Internet kommt und ob er sich erst "anmelden" muss. In deinem Fall macht aber die "Anmeldung" dein Modem und er braucht sich darum nicht zu kümmern.
    Auch verteilt dein Router das Internet "intelligent", so das du mehrere Geräte gleichtzeitig ins Internet bringen kannst. Egal wieviel.
     
  7. sunnymarie32

    sunnymarie32 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    Das mit dem Reset leuchtet ein, das Knöpfchen dafür ist auch nicht sehr versteckt und das mit 2 x admin war glaub ich wirklich so, so leichte Erinnerungen an das Menü hab ich sogar irgendwie noch - alles Englisch und teils "böhmische Dörfer" für mich :)
    Zur Zeit läuft das Ding nur als Switch und ich kann sogar mit PC und Notebook gleichzeitig Youtube ruckelfrei schauen, was mit dem alten DSL nicht mal auf einem Rechner ging, nur der Fernseher will so partout nicht ins Internet... mal schaun, wenn ichs schaffe, probier ich das nachher mal mit dem Reset aus, aber an unten mit dem Notebook - zum Glück hab ich die "Adresse" von dem Router vor Jahren mal unter Favoriten gespeichert und von einem System zum nächsten immer übernommen :)

    Das blöde Teil ist uralt... hab mal geschaut, mein erstes DSL hab ich vor 5 -6 Jahren bekommen und schon da war der Router nicht mehr der aktuellste... Wlan hat der zwar schon, aber Uraltstandards und ne Geschwindigkeit von 56 Mbit, bei Lan bin ich mir nicht sicher, ob der überhaupt 100 hat... tendiere daher doch zu einem neuen Router, vor allem falls ich doch mal Wlan nutzen möchte, hab nämlich letztens nen Wlan Stick von Belkin bekommen mit 300 Mbit, dazu kommen noch 3 Wlan fähige Handys...

    Hab derzeit eine 6000er Leitung, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich auf 16000 aufstocke - hab grad Testphase :) und da befürchte ich, das der alte Router dafür nicht mehr ausreicht. Ein Bekannter meinte ich solle einen mit 10/100/1000 kaufen, bei der "Geschwindigkeit" würde ein 10/100 nicht ausreichen und ich hätte im Endeffekt nix von meiner schönen schnellen Leitung... hat er recht damit ?
     
  8. ratz

    ratz Guest

    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    Dein Router kann 100mbit/s ...kaufen willst du 16mbit/s (von denen meist nur 6 -10 tatsächlich ankommen)

    einen schnelleren Router benötigst du nur, wenn du öfters grosse Datenmengen im intranet von einem Endgerät zum anderen sendest. Für dein Internet brauchst du jedenfalls hast du mehr Luft als dir vermutlich lieb ist ;) ...die 300 per wlan sind Werte für den Prospekt ...bei 54 ist im Hausgebrauch der Bart ab.

    p.s. bist du dir sicher mit der Modellnummer?
     
  9. sunnymarie32

    sunnymarie32 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    ok Tippfehler - ist TL-WR541... trotzdem ist das Ding uralt :)
    Bin gestern nicht mehr dazu gekommen, das mit dem Reset zu testen, werd ich jetzt mal machen und hoffen, das es mit eurer Hilfe funktioniert...

    Naja - jetzt mit den 6000 bin ich erstmal zufrieden - klar hakt mal was, aber bisher (seit Montag) läufts für meine Zwecke flüssig genug - ich schau keine HD Filme übers Net,ab und zu mal Youtube, lade keine großen Datenmengen, bin viel bei Ebay oder in Foren unterwegs... aber man weiss ja nie, ob ichs mir nicht anders überleg - 10000 mehr für nur 25 statt jetzt 20 € und sicher ist sicher, da ja meisst immer weniger als versprochen ankommt :)

    Also bräuchte ich so einen schnellen Router nur dann, wenn ich zum Beispiel Filme von meinem Rechner an meinen Fernseher schicken und da anschauen will ? Zum Datenaustausch zwischen PC und Notebook nutze ich eh USB-Sticks, da es kaum mal vorkommt und ich ehrlich gesagt von Netzwerken bisher so gut wie keine Ahnung hab und darüber nur das allernötigste weiss :)

    Dann kann ich meine Routersuche beruhigt auch auf 10/100 Geräte ausdehnen, nur beim Wlan werd ich wohl auf mehr Leistung achten und darauf, das es den neueren "N" Standard untersützt...
     
  10. ratz

    ratz Guest

    AW: neuen Router für MDCC-Internet ?

    du wirst bei einem Neukauf kaum Router finden, der nicht die gängigen Standards voll und ganz unterstützt.

    Es sind die zusätzlichen Gimicks die einen Router für einen individuell besser stellen als den anderen. Ich z.B. benutze Netgear, weil die einen sehr guten Jugendschutzfilter mitbringen. Andere brauchen dringend eine Printserver im Gerät umihren Drucker zu teilen. Wiederrum andere brauchen USB-anschlüsse um zusätzliche Speichermedien mit ins Netzwerk einzuhängen. ...die Liste ist endlos.

    für youtube, ebay und foren braucht du jedenfalls keinen neuen Router ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen