1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dieter89233, 9. Oktober 2007.

  1. Dieter89233

    Dieter89233 Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo Forum.

    Da ich mich immer mehr über steigende Kabelpreise ärgere und nun auch noch mein "Lieblingssender" ORF1 aus dem Netz gestrichen wird möchte ich mir demnächst eine Sat Anlage gönnen.

    Da ich noch nicht den vollkommenen Durchblick habe würde ich euch gerne ein paar Fragen stellen.

    1. Ich möchte in meinem Haus 4 Stationen betreiben. Muß ich denn überall Digital Receiver verwenden oder könnte ich an manchen Endgeräten auch einen Analogen verwenden?

    2. In meinem Keller gehen 4 seperate Leitungen zu den Endgeräten. Ich denke mal das dürfte ganz gut sein jedoch frage ich mich wie ich vom Dach in den Keller komme mit der Zuleitung. Überschreite ich hiemit schon die zulässige Länge der Leitungen oder hängt das ganz von der Qualität der verwendeten Leitungen ab?

    3. Welche Schüssel und Receiver Kombo würdet ihr denn empfehlen. Ich wollte nicht zu viel Geld ausgeben und dennoch wenigstens einen Digitalen Receiver haben. Alle anderen (3) wären "nur" analog. Oder spielt das preislich keine Rolle mehr? Eventl. wichtig wäre zu erwähnen das ich nie vorhaben werde eine Karte einzustecken um wieder für etwas zu bezahlen (Premiere usw.)

    Ohje das ist nun schon eine ganze Menge an Fragen. Ich will bei meiner ersten Frage nicht gleich alle Nerven;-))

    Würde mich jedenfalls freuen wenn ihr mir ein wenig weiterhelfen könntet.

    Grüße Dieter
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Ja auch analog Receiver können an einer digitalen Anlage betrieben werden.
    Wen es Sternverkabelung ist geht das ohne Probleme, und danach sieht es aus.
    Hängt auch von der Qualität der Leitungen ab.
    Wen der Multischalter ( wecher in Anwendung bei Dir kommt) im Keller ist müssen 4 Leitungen in den Keller.
    Bei Mehrteilnehmer Anlagen mindestens eine 80 cm Schüssel.
    Doch analog Receiver bekommt man jetzt schon für einen Apfel und ein Ei.
    Folgende Bauteile benötigst Du.
    Eine Schüssel 80 cm
    Ein Quattro LNB
    Einen Multischalter 5x4
    und jede Menge Kabel sowie Stecker.

    PS: Der Multischalter benötigt 220 V Stromanschluss. Es sollte also eine Steckdose in der Nähe sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2007
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    In Ergänzung der 5te Eingang ist für die terrestrische Antenne - je nach Wohnort (vermute bei dir mal BaWue - dort hängt es wirklich von der Region ab) lohnt es sich die terrestrische Antenne noch einzubinden. Ebenfalls würde ich über einen Ringdipol für die terr. Radiosender nachdenken. (Lokal/ Regional Radios sind oftmals nicht auf Sat).
    Ansonsten - Dein Entschluss ist vernünftig und viel Spass bei umsetzen.
     
  4. Dieter89233

    Dieter89233 Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Wow, das ging aber mal richtig schnell mit den Antworten. Danke hierfür!

    Also verstehe ich das richtig. Ich brauche um 4 Teilnehmer anschließen zu können 4 Kabel von der Schüssel in den Keller? Ups das wird lustig. Wie verhält sich das mit der ter. Antenne. Ich kenn mich anscheinend noch kein bisschen aus mit der Technik.
    Ich hab in einem Shop mal was gefunden bin mir aber nicht sicher ob das bei mir reicht oder geht. Könntet ihr darauf mal einen Blick werfen?

    http://www.eg-sat.de/shop/pd1049382...s=search0_EQ_Lichtgrau_AND_{EOL}&categoryId=9

    Irgendwo hab ich gelesen diese Spaun Teile sollen sehr gut sein....

    Achja bevor ich es vergesse. Ich hatte vor Jahren mal eine DBox für Premiere. War die erste ihrer Gattung. Damals war das Problem das die Sender immer SEHR lange gebraucht haben bei wechsel. Ähnliches mußte ich kürzlich auch bei einem Digital Kabel Dekoder feststellen. Ist das denn bei den Digital Receivern auch so oder sind die schon etwas flinker im Kanalwechsel? Welche Marke könnt ihr denn bei sowas empfehlen. Ich denke mal die "Baumarkt" Teile dürften nicht gerade ordendliche Resultate hervorbringen, und Kathrein ist mir etwas zu teuer.

    Nochmal danke für eure Antworten. Hat mir schon etwas weitergeholfen!

    Grüße Dieter

    P.S. @mor: Genau genommen wohnen wir in Bayern sind aber einen Steinwurf von der BaWue Grenze entfernt.
     
  5. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Das Umschalten dauert je nach Receiver ca. 1 Sekunde oder etwas weniger. So schnell wie bei analog geht es jedenfalls nicht, was durch die Kompression begründet ist, da immer nur in gewissen Intervallen Vollbilder gesendet werden und danach nur die Veränderungen (grob gesagt).

    Von der Marke empfehle ich Einsteigern immer gerne Technisat-Geräte, da idiotensicher und von guter Qualität.

    Das mit den Analogreceivern würde ich mir aber nochmal überlegen, da solche Geräte nur noch gebraucht erhältlich sind und das Analogfernsehen über Satellit evtl. schon in zwei bis drei Jahren abgeschaltet wird. Ob sich das noch lohnt?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Auch wen Du den Multischalter unter das Dach montierst bleiben es auch da 4 Kabel zu den Einzelnen Receivern.
    Ändert sich so rum und so rum nichts dran.
    Spaun MS sind sehr gut aber auch entsprechend teuer.
    Die verlinkte Anlage ist schon OK.
    Spaun MS und Inverto LNB

    Auch vom Preis her.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2007
  7. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Die sind nicht sehr gut, die sind "Referenzklasse"!
     
  8. Dieter89233

    Dieter89233 Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Mal noch ne ganz andere Frage.

    So wie das ganze jetzt verstanden habe sind die Komponenten (Link) nicht ganz so schlecht. Gäbe es denn etwas vergleichbares das günstiger ist?
    Die "Geheimtips" kenne ich leider noch nicht. Das war eigentlich das erste Angebot das ich gefunden habe.
    Ich möchte halt ungern etwas falsch machen. Immerhin konnte ich meine "Regierung (Frau)" u.a. deswegen überreden eine Sat Anlage zu kaufen weil ich die Gebühren der Kabelgeschichte gegen gerechnet habe:D .
    Da würd ich ungern zu Beginn einen fehler machen. Oder könnte man evtl. sogar noch was verbessern?
    Zu der ganzen Sache kommen ja noch die Receiver und die Montage der Schüssel auf dem Dach. Leider traue ich mich nicht selbst auf's Dach. Wobei das reine montieren und ausrichten so teuer nichts ein dürfte.

    Ich weiß die Frage ist im großen und ganzen ziemlich bescheuert aber im Satanlagen Dschugel findet man sich sehr schwer zurecht. Da ist ein Fehler, so glaube ich, schnell gemacht! Naja und den muß ich einfach vermeiden.

    Grüße Dieter
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    @Dieter89233

    schau mal unter CHESS oder EMP-CENTAURI. bei letzteren auf original achten, da gibt es chinesischen schrottnachbau!:winken:
     
  10. zado89

    zado89 Silber Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Beiträge:
    833
    AW: Neueinsteiger bräuchte etwas Hilfe....

    Gibertini Alu 85cm = ca. 50 €
    Inverto Quad-Switch LNB = ca. 35 €

    + Kabel, Stecker, Halterung und Receiver je nach Bedarf.

    Da Du nur vier Receiver anschließen willst, erübrigt sich damit auch ein Multiswitch, wenn Du gleich ein LNB mit eingebautem Switch nimmst. Letzteres ist allerdings von der Zuverlässigkeit her nicht ganz unumstritten, wobei Bekannte ein Inverto-Twin (also mit zwei statt vier Anschlüssen) ohne Probleme betreiben.
     

Diese Seite empfehlen