1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Zeitschrift "Sat+Kabel"

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von andyman, 29. November 2002.

  1. andyman

    andyman Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hallo Leute!
    Habe mir heute die neue Zeitschrift "Sat+Kabel"
    gekauft. Die gibts für 3,90Euro im Zeitschriften-
    handel. Dieses Blatt macht auf mich einen
    ordentlichen Eindruck und neugierig auf die nächste Ausgabe.
    Endlich mal ne Zeitung die frischen Wind in
    diesen Bereich bringt. Dieses hoffe ich auch bei
    "Digitales Fernsehen".
    Übrigens : die Zeitung "Satvision" hat sich
    nach ihrer Überarbeitung deutlich verbessert.
    Sie ist über Precon bestellbar.
     
  2. cat-town

    cat-town Junior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Dinkel
    Ich habe mir Sat+Kabel heute auch gekauft.
    Ist ja ganz nett gemacht, aber steht auch ein haufen Mist drin. Wie z.B. Das man mit einem Digitalen Receiver eine Antenne genauer einstellen kann, als mit einem Analogen. usw.

    Eine Zeitschrift für Sat-Anfänger die keinen Internet zugang haben.

    Ich gebe dieser Zeitschrift ca. 6 Monate.

    Gruß
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Ich hab mir das Teil im Zeitschriftenladen mal angeschaut. Sorry, für mich war da nichts
    Verwertbares drin, aber auch gar nichts. Wäre für mich persönlich Geldrausschmiss.
     
  4. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    Keine Ahnung, ob sat+kabel sich länger als ein halbes Jahr halten wird, wünschen würde ich das den Machern zumindest.Finde es einen interessanten und zu begrüßenden Ansatz, das ganze aus der Sicht des interessierten, erfahrenen und sparsamen Nutzers aufzuziehen und nicht die Presse- und Marketingabteilungen der Industrie das inhaltliche Profil dominieren zu lassen.
    Die meisten Info's findet man tatsächlich auch im Internet, aber man muß dazu viel Zeit aufwenden, um die Sachen zusammenzutragen. Und wenn man sich in der "Szene" nicht auskennt, findet man die Infos nicht so ohne weiteres. Z.B. das mit dem Selbstbau des digitalen Festplattenrecorders ist mir zwar nicht neu, aber der kompakte Überblick könnte mir ein paar Hürden zum Selbst loslegen nehmen (wenn ich denn die Zeit hätte)...

    Naja, fachlich sind sie zwar bemüht, aber z.B. beim Spiegelvergleich haben sie eine so zufällige/eingeschränkte Auswahl genommen, daß das für mich eigentlich gar nichts aussagt.
    Und wenn sie schon im Müncher Osten ihre Test-Spiegel erwerben, hätten sie vielleicht wissen können, daß es es dort Breitband-Internet nicht nur via DSL, sondern tatsächlich auch über Kabel gibt...

    "Digital Fernsehen" scheint wohl die gleiche Clientel bedienen zu wollen. Lassen wir uns von denen überraschen.. Wenn die das mit dem Niveau von set-top-box aufziehen wollen, dann sehe für die noch weniger Chancen...

    <small>[ 01. Dezember 2002, 20:08: Beitrag editiert von: ahasver ]</small>
     

Diese Seite empfehlen