1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Wohnung - Probleme bei einigen Analogen - Kabel

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Lost Arrow, 15. Dezember 2005.

  1. Lost Arrow

    Lost Arrow Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Beiträge:
    106
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin in eine neue Wohnung gezogen und hab dort wie bisher Kabelfernsehen.
    Was mich stört ist, das ein paar analoge Programme nicht einwandfrei zu empfangen sind.

    Zur Wohnung/Haus. Wohnung hat 2 Kabeldosen, wohne im ersten Stock. Im Erdgeschoß befinden sich auch 2 Kabeldosen. Im Keller hängt ein Hausanschlußverstärker von Kathrein.

    Seltsamerweise sind bei jeder Kabeldose andere Sender nicht einwandfrei zu empfangen. In der ersten Dose im Wohnzimmer ist zB ORF2 auf S04, N24 auf S24 oder Nick auf K10 nur mit starken "Schneetreiben" zu sehen.

    Im Schlafzimmer ist es beispielsweise arte auf S25, SAT1 auf K08 und Nick sehr stark gestört und bei fast allen Sendern ist das Bild nicht einwadfrei. Es ist zB überall ein griesliger Querbalken zu sehen.

    Im Erdgeschoß sind aber komischerweise alle Programme bestens zu empfangen.

    Meine Frage ist nun ob ich da selbst was tun kann damit das Bild besser wird (Kabeldosen austauschen etc.) oder ob man hier besser einen Fachmann ranlassen muß. Ist für so etwas der Vermieter zuständig oder muß ich einen Fernsehtechniker auf meine Kosten bestellen. Einen Verstärker für die Antennensteckdose im Zimmer hab ich schon besorgt, mit dem Ergebnis das das Bild noch schlechter wird in beiden Räumen.

    Danke schonmal im voraus für Eure Hilfe
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Neue Wohnung - Probleme bei einigen Analogen - Kabel

    Vielleicht sind deine Dosen einfach nur abgeklemmt, weil der Vormieter kein Kabel wollte.
     
  3. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    AW: Neue Wohnung - Probleme bei einigen Analogen - Kabel

    also zumindest der K10 ist in vielen Kabelanlagen dank DVB-T massiv gestört!
     
  4. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Neue Wohnung - Probleme bei einigen Analogen - Kabel

    Beschreibe die Anlage bitte etwas genauer.
    Im Keller ist also der Übergabepunkt und ein Kathrein- Verstärker. Schreib von dem mal das Typenschild ab.
    Was kommt hinter dem Verstärker? Ist da noch ein Verteiler oder läuft das Kabel durchgehend ins Erdgeschoss (oder zum Dachboden)?
    Schraub mal die Plastikdeckel von den Anschlussdosen ab. Wie viele Kabel führen in die beiden Dosen? Kannst du Typenbezeichnungen lesen?
     

Diese Seite empfehlen