1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Wohnung neues Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von AthenaMaria, 4. September 2003.

  1. AthenaMaria

    AthenaMaria Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Anzeige
    Hallo, wer kann mir helfen?
    Ich würde gerne wissen ob man aus den folgenden Angaben Herausfinden kann ob die Sat anlage digital oder analog ist.
    Weil ich demnächst in eine Wohnung mit Sat anlage ziehe.
    Dies steht alles auf dem Relais, von dem 3 Kabel ausgehen.
    axmg SPU21-01
    Sat Universal Relais
    Frequenz 0,1 - 2400 MHZ, DC Durchlass, Versorgung 12-18 DC, Dämpfung < 2 db;
    1=Disegc, 2= Tonburst, 3=22 Khz
    An der Schüssel gehen je Kabel von 2 LNBS ab.
    Drei Kabel gehen vom Relais weg.
    Da steht LNB A RECEIVER LNB B.
    IM Wohnzimmer kommen 2 Anschlüsse an.
    SAT 1 und Sat 2 stht da drauf.
    Im voraus vielen Dank
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Das ist eine Einteilnehmer-Multifeed-Anlage, Astra und Hotbird sehr wahrscheinlich. Nur ob sie digitaltauglich ist läßt sich so noch nicht sagen, dazu fehlen die Angaben die auf den LNBs stehen.
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Da ist doch der Wurm drin...

    Wenn vom LNB 2 Kabel weggehen (in das Relais), und das Relais 1 Receiverausgang hat: Wo kommt dann im Wohnzimmer das zweite Kabel her? Gibt es vielleich zusätzlich eine Dachantenne?

    Ob die Anlage digitaltauglich ist kann man nicht mit Sicherheit sagen. Da aber das Relais schon DiSEqC unterstützt, sollten die LNBs auch nicht viel älter und deshalb schon digitaltauglich sein.

    Schließ einfach mal einen Receiver an.
     
  4. AthenaMaria

    AthenaMaria Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo und danke für eure Antworten.
    Noch zwei Korrekturen, da im ersten Text Fehler sind. Von den 2 LnB's gehen je ZWEI Kabel aus und im Wohnzimmer kommen zwei Kabel an Sat1 und Sat 2.
    Dann habe ich noch Fragen : Ich möchte auch einen Sat Anschluß Im Schlafzimmer. Dafür müßte ich ungefähr 10 - 15 m Kabel verlegen. Habe ich bei den beiden Sat Anschlüssen beide Sateliten drin?
    Kann ich dann ganz einfach von der zweiten Buchse aus das Kabel bis ins Schlafzimmer verlegen?
    Aber mit einem Receiver kann ich doch nicht gleichzeitig ein Programm sehen und ein anderes sehen? Wie mach ich das am besten? Zumal ich auch noch Premiere habe. Für Eure Tipps bin ich sehr dankbar. Ich habe bis jetzt nur Kabel TV gehabt und habe von Sat noch überhaupt keine Ahnung.
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    Ist da noch ein zweites Umschaltreleis verbaut? Das sind dann wohl 2x Twin-LNB, möglicherweise schon universal, dazu zwei Disecq-Umschalter. Von beiden Umschaltern gehen beide Kabel ins Wohnzimmer, so das an beiden Kabeln das komplette Frequenzband anliegen müsste. Wenn das so ist kannst Du ein Kabel bis ins Schlafzimmer verlängern, das zweite bleibt im Wohnzimmer und Du hast im Wohnzimmer und im Schlafzimmer unabhängiges TV-Programm.

    <small>[ 07. September 2003, 18:10: Beitrag editiert von: Silly ]</small>
     

Diese Seite empfehlen