1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Verkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Spy, 17. Mai 2014.

  1. Spy

    Spy Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120%; }a:link { } Moin,


    ich möchte meine Hausverkabelung nach nun 15 Jahren mal ändern.


    Ist Zustand:


    Multimediadose, Koaxialkabel geht von dieser Dose zu einem Verteiler (Siehe Bild 1)


    [​IMG]



    Von diesem Verteiler geht ein K-Kabel ca. 2 Meter direkt zum TV1. Dieser empfängt digital, ohne Reciver.


    Vom Verteiler geht erneut ein etwa 5-10 Meter langes K..Kabel zu TV2. An TV 2 ist ein KD Reciver angeschlossen. Demnach dort auch unser K.Kabel.


    An dem Reciver vom TV2 ist so ein kleiner 2-er Verteiler dran, an dessen Ende ein weiteres 10 Meter langes K.Kabel zu TV3 rüber geht. Auch TV3 ist an einem Reciver angeschlossen von KD.


    TV3 ist hier am wichtigsten. Leider auch die längste Verbindung bis dahin.


    1. Wie verkabelt man heutzutage, wenn man die selbe Konstellation wie ich hat?
    2. Brauche ich unbedingt einen Verstärker oder kann ich den alten Verteiler sogar noch weiterhin nutzen?
    3. Die mit dem KD gemessene Signalqualität einiger HD Sender ist sehr schlecht, es stockt zu oft. Angeschlossen testweise direkt an die MultiMediadose läuft alles prima. Daher muss die alte Verkabelung definitiv weg.
    4. Genügt dieses Ḱabelstück den hier genannten Voraussetzungen?
    HDTV-fähiges Kabel RG6U < 120 dB Weiß 25 m Conrad im Conrad Online Shop | 548029


    Gracias.
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Neue Verkabelung

    Das ist aber kein Verteiler, sondern ein 2-fach Abzweiger mit 16 dB Abzweigdämpfung. An die beiden Abzweigausgängen werden Sich- bzw. Eizelanschlußdosen montiert.;)

    Wenn der auf dem Bild ungenutzte 2. Anschluß nicht genutzt wird, so ist es ratsam den 2-fach Abzweiger gegen einen 1-fach Abzweiger auszutauschen. Damit wird die Durchgangsdämpfung verringert und somt wirkt sich dies positiv für den Pegel für die weiteren Anschlußdosen aus.

    Das ist hoffentlich auch ein Abzweiger!:(

    Die Beschreibung dazu ist viel zu ungenau um etwas dazu ...;)

    Die dafür erforderlichen A n g a b e n fehlen.

    Nein, nicht zwingend. Ein neues K a b e l beseitigt nicht Fehler durch falsche Bauteilzuordnungen.:winken:

    Der Falke
     
  3. Spy

    Spy Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Verkabelung

    Hallo Falke,

    danke für deine Antwort.

    Welche Angaben fehlen?

    Reicht es auch, wenn ich ein Bild/Plan zeiche und genau aufzeige, wie momentan die Verkabelung aussieht? Wo jedes Kabel hingeht, vom Anfang bis zum Ende?

    LG Dani
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Neue Verkabelung

    Ja, könnte zumindest bei ähnlicher Bildqualität sehr hilfreich sein.;)

    Siehe zuvor bzw. Bauteilbezeichnungen (Anschlußdose uaw.) und Kabellängen.:winken:

    Der Falke
     
  5. Spy

    Spy Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Verkabelung

    [​IMG]

    [​IMG]


    So sieht die Verkabelung momentan aus - musste mich etwas verbessern.
    Wenn mehr Infos benötigt werden, bescheid geben. Die Bauchteilbezeichnung der Dose kriege ich nur raus, wenn ich die Schraube und die Abdeckung entferne, richtig?

    LG Dani
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Neue Verkabelung

    Ja!
    Mache bitte auch ein Foto auf dem man die angeschlossenen Kabel sieht bzw. deren Klemmstellen.

    Wenn ich Deine Beschreibung richtig "deute", so wird der 2- fach Abzweiger von der abgebildeten Anschlußdose (Multimedia) versorgt??? :confused: => so etwas habe ich noch nicht ...;)

    Von wo erhält dann die M.-Dose ihr Signal?:(:(

    Der Falke
     
  7. Spy

    Spy Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Verkabelung

    Nabend,

    das hier ist die Dose

    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00CD34J8Q?pc_redir=1400134473&robot_redir=1

    Fotos von den Kabeln kann ich momentan schlecht machen, da nichts angeschlossen ist, weil wir momentan renovieren. Es ist aber wie auf der Zeichnung zu sehen. Wenn Koaxstecker da steht, dann meine ich damit diese Steckverbindung:

    http://www.conrad.de/medias/global/ce/2000_2999/2800/2870/2870/287059_BB_00_FB.EPS_1000.jpg

    Genau, der 2-fach Verteiler, wird hier von der Multimediadose versorgt.
    Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus in Berlin und irgendwann vor paar Jahren hat der Vermieter umgerüstet und die alten Dosen stehen
    gelassen und 30 CM weiter die dicke Multimediadose angeschlossen. Wohin da die Kabel weiter zurück gehen, kann ich nicht sagen, ich denke aber mal bis zum Keller zu einem Verteiler?!?
     
  8. Spy

    Spy Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Verkabelung

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. Spy

    Spy Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Verkabelung

    Ich würde jetzt einfach mal folgendes testen:

    An dem Radio Anschluss würde ich ein Koaxkabel anschliessen und direkt mit dem TV1 analog verbinden.

    An dem TV Anschluss der MMD würde ich einen Zweigeräteverstärker mit 2x 12 dB anschliessen. Dann würde ich jeweils an den zwei Anschlüssen des Verstärkers (TV1 und TV2) direkt ein Koax-Kabel zu Reciver1 und Reciver2 legen und fertig. Wenn das alles läuft, dann würde ich diese kostengünstigere Variante auch so lassen.

    Kabel und Stecker wären:
    Meterware RG6 Kathrein LCD 111 - Koax Kabel 1,13/4,8/6,9 mm Class A
    Cabelcon 90° IEC Stecker Winkelstecker 90-IECM-56 5.1 SELF INSTALL Klasse A

    Verstärker muss ich noch suchen.

    Saubere Alternative wäre die hier, aber als Laie traue ich mich da noch nicht so wirklich ran:

    [​IMG]
     
  10. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Verkabelung

    An welchem Fernseher treten die Störungen denn am häufigsten auf?

    Vielleicht hilft Dir ja folgende Info weiter:

    Die Braun-Telecom Multimediadose BTV1265 hat den Vorteil, dass an allen Ausgängen (TV/R/DATA) das gleich Signal ansteht. Das hat den Vorteil, dass man auf den Abzweiger verzichten kann, und TV1 direkt an "TV" anschließt, und die weiterführende Leitung an "DATA" oder "R" anschließt. Dadurch mindert man die Dämpfung und erhält eine höhere Signalstärke.

    Zweitgeräteverstärker kommen häufig aus Fernost, und verschlechtern eher die Signalqualität. Daher würde ich versuchen die passive Verteilung zu optimieren.
     

Diese Seite empfehlen