1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neue TV-Karte für DVB-S

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von alphaking, 2. November 2006.

  1. alphaking

    alphaking Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    wir haben uns heute für eine neue satellitenschüssel entschlossen. diese wird nächste woche montiert. die schüssel hat ein quad-lnb (also für 4 TV's [​IMG]).
    an meinen computer soll auch tv mit einer tv-karte. die schüssel ist für digitales fernsehen ausgelegt, daher möchte ich auch eine digitale tv-karte.

    das waren die fakten, jetzt kommen die fragen:
    welche marken sind für tv-karten zu empfehlen?? der techniker meinte, das die marke "TechniSat" sehr gut sei.

    die tv-karte sollte eine fernbedienung und haben.

    die karte sollte eine ci-schnittstelle haben, da wir alle whs ab nächstes jahr für RTL & co. bezahlen müssen. in die ci-schnittstelle kann man dann diese karten reinschieben, um die sender freizuschalten.
    wenn es geht sollte die tv-karte einen intigrierten receiver haben.


    ich hoffe ihr habt alles verstanden und könnt mir helfen.

    was haltet ihr von der Hauppauge WinTV Nova-CI-S??
    welche karte könnt ihr sonst noch empfehlen??
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    also als erstes: den quadro-lnb in die tonne(abfalleimer)!:D dann besorge dir einen anständigen quattro-lnb und multischalter, da gibt es dann fast keine probleme! die tv-karte von hauppauge ist verwendbar, aber auch die von technisat ist ausreichend!:winken:
     
  3. alphaking

    alphaking Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    14
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    warum soll ich erst quadro-lnb wegwerfen und dann einen neuen besseren nehmen^^
    was meinst du mit die hauppauge ist verwendbar?? kannst du mir eine bessere karte empfehlen??
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    quadro-lnb - ist ein tonnen gerät! ab damit in den müll!

    quattro-lnb mit multischalter ist DAS RICHTIGE!

    wegen der pc - karte, das ist sehr schwer zu beantworten, aber eines kann ich dir sagen, pc-karten wollen mit quad-lnb "nicht so richtig"
     
  5. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass es ein passendes CAM geben wird, das den Empfang von verschlüsseltem RTL auf dem PC ermöglicht. Die Tendenz geht dahin, sowas zu unterbinden, wegen schlecht kontrollierbaren Aufnahmemöglichkeiten. CI nützt dir gar nichts, wenn du dort kein CAM reinschieben kannst, in das du die Karte reinschieben kannst.

    Ist etwas Glückssache. Es gibt durchaus Leute, bei denen es gut funktioniert.
     
  6. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    also was du da schreibst ist ein blödsinn! was soll da unterbunden werden und warum soll man kein cam in einen ci-slot stecken können?:confused:
     
  7. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    474
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    Hi

    Also die normale Karte von Technisat (skystar) hat keinen CI-Anschluss, faellt alsoweg. Die Hauppauges finde ich persoenlich nicht so gut. Ich wuerde zu einer KNC raten, allerdings hat die keine FB. Da bleibt nur doch die Technotrend Budeget S-1500.

    Oder man nimmt ne Software vom Dritthersteller und ne X10 FB mit der man z.B. den ganzen PC steuern kann.
    Diese sind für den normalen Sat Empfang.

    Wenn man ne HDTV Karte kaufen will (sind aber fast alle nicht erhältlich),
    gibt welche von KNC, TT oder die neue Technisat. Die haben auch alle eine CI-Anschluss.

    Da kann es Probleme beim Pay-TV mit HDTV geben da die Sender da was dagegen haben. ich glaube weniger das man wegen RTL und Co. wieder etwas neues macht.

    Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit nem Quad und KNC Sat Karten.
    Wusste gar nicht das es da auch noch Probleme gibt, wo es ja sonst schon so viele gibt. Ist wahrscheinlich wie immer die Art der Zusammenstellung.
    Gruss
     
  8. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    Was bislang von Entavio bekannt ist und den geplanten *zertifizierten* Receivern und deren Verheiratung mit speziellen CAMs, die die Zertifizierung abfragen... da scheinst du noch ein paar Informationslücken zu haben. Warten wir's ab. :)

    Natürlich kann man irgendein CAM in den CI-Slot stecken, aber ob es dann eins für TV-Karten geben wird, das RTL entschlüsselt, ist eine ganz andere Frage.
     
  9. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    Wenn du die Hauppage auftreiben kannst, würd ich sie nehmen. Als ich so eine Karte wie du gesucht habe, war die allerdings nirgends zu bekommen. Das ANgebot an Karten mit CI Schnittstelle ist denkbar dünn. Ich hatte mich dann für einen KNC Clone von Satelco entschieden und hab das DIng bis heute nicht vernünftig zum laufen gekriegt. Die Software ist ne Katastrophe. Alternativsoftware funktioniert nicht vernünftig. AUf meine ANfrage bei Satelco wurde nicht einmal geantwortet. Davon kann ich also nur abraten. Ob die ORiginal KNC mit ORiginalsoftware besser läuft kann ich nicht sagen.

    ich würd dir jetzt einfach ne günstige Technisat Skystar 2 empfehlen und solange RTL damit schauen, wie das halt möglich ist. Wenn Entavio dann wirklich kommen sollte, dann wird es vermutlich auch entsprechende TV Karten im grossen Stil geben, die dieses SIgnal dann entschlüsseln können (schliesslich gibt es ja auch immer mehr Media Center PCs, die dann auch mit solchen Karten ausgerüstet werden müssen).
    Derzeit ist das Angebot an CI Karten einfach zu schlecht und die zukünftige Empfangssituation so unklar, als das man sich dafür schon rüsten könnte.

    VIele Grüße
    Linus
     
  10. griswold

    griswold Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Beiträge:
    474
    AW: neue TV-Karte für DVB-S

    Hi

    Habe auch schon gehoert das die Software von Satelco nicht der Bringer ist. Die KNC (GlobeTV) finde ich schon sehr gut. Und die Technotrend ist die andere alternative mit FB. Ansonsten ist es wohl immer fummelei mit Drittsoftware.
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen