1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue TV Geräte ADE und Tschüss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von goto2, 7. Juni 2004.

  1. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Anzeige
    Ich wollte mir ein kleinen TFT TV Geräte kaufen,

    doch der Handel bieten nur alte Geräte,
    die noch einen vorsintflutlichen Anlogen
    Tuner Eingebaut haben,
    warum soll man so eine Alte Technik heute
    überhaupt noch mit kaufen ?


    Meine Idee jetzt:
    Einen PC Monitor mit RGB Eingang
    den man an den RGB Ausgang der DVB-T Box dann schließt,
    dann hat man zwar immer noch keinen Ton?
    Den Sound, man schließ einfach PC Multi Media Boxen
    an die DVB Box an,
    über die Box kann man ja laut und leise stellen.
    Das letzte habe ich schon gemacht, jetzt brauch ich nur
    noch so einen Monitor mit RGB eingang ?

    **Absehen von der Tatsache, hat ein PC Monitor eine bessere Auflösung als ein normales TV Geräte**


    http://www.google.de/search?q=cache...hp+VGA+monitor+mit+RGB+eingang&hl=de&ie=UTF-8
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2004
  2. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    Guckst Du hier

    Gruß

    Piktor
     
  3. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    das habe ich auch grade gefunden *g* !
    ein weiteres Problem, wär u.a. dann auch gelöst?

    Das man nicht mehr eine 2. TV Ferbediehung braucht
    um jedesmal das TV Geräte noch zusätzlich zur Box ein schalten zu müssen,
    gibt hier darüber schon ein Thema im Forum .
     
  4. TomSoniq

    TomSoniq Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Hannover
    Ihr müßt bloß dran denken, daß der Monitor dann mit dem 50 Hz / 15 kHz interlaced Signal des DVB-Empfängers klarkommen muß ;)
     
  5. mamici

    mamici Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Hannover
    Scart auf VGA

    jipp, genau.

    Was Du beschrieben hast, habe ich bereits ausprobiert.

    15,6 kHz bei 50 Hz konnte mein Multisync-Monitor nicht darstellen. Das ist einfach zu weit von Irgendwelchen VGA-Normen. Ist halt nur PAL.

    Außerdem wirst Du bei der Frequenz und Bildwiederholrate kaum Spass am PC-Monitor haben.

    Meine Lösung:

    Ich gehe jetzt einfach über den HF-Modulator meines Receivers an den Tuner-Eingang meiner analogen Fernsehtunerkarte. Jetzt hab ich ein echt geiles Vollbild bei 85 Hz. Da macht das schauen auch auf kürzere Entfernung Spaß.

    mfg
     
  6. mamici

    mamici Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Hannover
    Technisch möglich

    Das der direkte Anschluß an den PC-Monitor technisch möglich ist, zeigen die neueren DVD-Player mit RGB oder DVI-Ausgang.

    Die haben allerdings noch Technik integriert, die das Signal für VGA und non-interlaced aufbereiten.

    Ist mit Sicherheit technisch machbar und auch nicht zu teuer, um es in DVB-T-Receiver einzubauen.

    Mein DVD-Player Yamakawa 286vga hat das und den hab ich für 69,- Euro erworben.:D
     
  7. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    Re: Scart auf VGA

    nö man brauchst ein einen guten Wandler
    der das RGB Singnal auf VGA setzt,
    das was Du probiert hast ist Mist,
    aber man kann das noch einfacher machen,
    dem Box Ausgang mit dem Video Eingang am PC verbinden,
    ist aber Blödsinn, weil ich eine DVB-T PCI Karte bereits im PC habe und der PC nicht den ganzen Tag nur wegen TV laufen soll.
     
  8. mamici

    mamici Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Hannover
    Re: Re: Scart auf VGA

    Aha, sag mal bescheid wenn Du was passendes gefunden und getestet hast.


    Was einfacher ist, bleibt wohl Ansichtssache. Ich habe meine Box mit zwei Scart, HF-Modulator, einem Stereoausgang und zwei SPDIF (koax und optisch) für unter 100 EUR erworben. Und die kann ich jetzt wenn ich will auch einfach an den PC stöpseln. Die Analogkarte hatte ich ja schon.

    Deine PCI-Karte dürfte wohl ungefähr das gleiche gekostet haben aber deutlich weniger Anschlüsse besitzen. ;)

    mfg
     

Diese Seite empfehlen