1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Tesla-Technologie soll E-Autos in Sekunden aufladen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Februar 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.023
    Zustimmungen:
    749
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Tesla investiert in Energiespeicher-Technologie, mit der man Elektroautos künftig in Sekunden aufladen können soll. Der Elektro-Autobauer kauft den Kondensator-Spezialisten Maxwell Technologies und bezahlt dafür mit eigenen Aktien.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.672
    Zustimmungen:
    579
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision progressiv HD

    Unitymedia 2Play 100
    Na toll, dass man schon einmal einen Energiespeicher baut, der in Sekundenschnelle aufgeladen werden kann - jetzt braucht man nur noch eine Energiequelle, die beim Aufladen nicht in die Knie geht.

    Wenn man in 1/1000 der Zeit des Leerfahrens die Kondensatoren wieder laden will, braucht man das Tausendfache der Entnahmeleistung...
     
  3. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.521
    Zustimmungen:
    1.548
    Punkte für Erfolge:
    163
    Schnellere Ladung ist doch schädlicher für den Akku, oder?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.185
    Zustimmungen:
    9.334
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig!
    Auch richtig, vor allem entsteht da ordentlich Wärme
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.999
    Zustimmungen:
    8.191
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon HEOS 3xHS2 + 1xHS7
    Du brauchst dann auch an der Ladestation Kondensatoren, dort hältst du die Ladung bereit, die du dann schnell überträgst, und danach langsam aus dem Netz wieder auffüllst. Viel schwieriger dürften die supraleitenden Kabel werden die du dann bräuchtest, und die widerstandsarmen Stecker...

    Ich will es mal so ausdrücken: Wenn du einen theoretischen Physiker fragst, ob man die Energiemenge die ein Auto braucht, um 500 km zu fahren, in einer Sekunde übertragen kann, sagt der ohne zu zögern: "Klar, kein Problem!"
    Fragst du hingegen einen Elektrotechnik Ingenieur, wird der dir einen Vortrag über die Probleme der technischen Umsetzbarkeit mit heutigen Mitteln halten, und eher zu dem Schluss kommen dass es unmöglich ist.
    Und beide haben recht! ;)
     
    DocMabuse1, DVB-T2 HD, rx 50 und 5 anderen gefällt das.
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.185
    Zustimmungen:
    9.334
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wahrscheinlich musst Du dann vor jedem Laden den Akku ausbauen damit das Auto nicht abfackelt.
     
    emtewe gefällt das.
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.999
    Zustimmungen:
    8.191
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon HEOS 3xHS2 + 1xHS7
    Ich vermute es geht um so eine Technik wie im neuen Fisker. Die haben eine Batterie und einen Supercap im Auto. Du kannst angeblich in einer Minute den Supercap aufladen, der reicht dann 170 km zum sofortigen Verbrauch, wenn du im Navi aber ein näheres Ziel eingibst, wird ein Teil der Kapazität in die Batterie übertragen. Die Batterie ist quasi der Langzeitspeicher, reicht für 400 km, und der Kondensator ist der Kurzzeitspeicher, reicht für 170 km und kann extrem schnell geladen werden. Ein anderer Vorteil ist endlich eine funktionierende Rekuperation, denn der Supercap kann natürlich sofort Strom speichern, ohne Umschaltzeit wie Batterien sie haben. Die Kombination von Batterie und Kondensator bringt schon einige Vorteile.
     
    b-zare, Gorcon und ronnster gefällt das.
  8. alexmetz

    alexmetz Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es ist ja eben kein Akku, sondern ein Kondensator.
     
    E.M. und Koelli gefällt das.
  9. ronnster

    ronnster Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    3.145
    Zustimmungen:
    2.516
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE55MU8009, Samsung 24" LED, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 100 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler, Sonos Playbase
    War auch meine Vermutung, dass man sich an die Supercaps rantraut, alles andere ist nicht wirklich umsetzbar, bzw. nicht mit dem ambitionierten Ziel der Aufladung in Sekunden.
     
  10. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    4.672
    Zustimmungen:
    579
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision progressiv HD

    Unitymedia 2Play 100
    Daneben bleibt bei heutigem Stand, dass die spezifische Speicher-Kapazität bezogen auf Gewicht und Volumen ist DEUTLICH geringer ist, als bei Akkus.

    Möglicherweise verspricht man sich von ein paar Super Caps im Auto eine effizientere Rekuperation, weil man bei scharfem Bremsen weniger Energie mit den mechanischen Bremsen abbauen muss, sondern das, was der Akku so schnell nicht "schlucken" kann in den Super Caps zwischenpuffert ...
     
    ronnster gefällt das.