1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neue TechniSat Tritenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von daniel2005, 5. Dezember 2008.

  1. daniel2005

    daniel2005 Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    694
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S 2 500GB
    Anzeige
    Der Dauner Hersteller Technisat hat am Donnerstagabend mit der "Tritenne" einen neuen Satelliten-Spiegel vorgestellt. Das neue Modell empfängt die Positionen Astra 19,2° Ost, Eutelsat Hotbird 13° Ost und Eutelsat Eurobird 9° Ost parallel mit einem 45 Zentimeter großen Reflektor - allerdings nur für einen Teilnehmer.
    Denn mit der Tritenne kommt ein kombiniertes Single-V/H-LNB, das die Justage des Spiegels durch feste Abstände der LNBs zueinander auch für Neulinge sehr einfach macht. 190 Euro will Technisat kassieren. Die Außenelektronik wird über einen DiSEqC-Switch gesteuert, ein Koax-Kabel muss vom Receiver zur Außenanlage verlegt werden. Im Paket mit dem Digital-Receiver Digit MF4-S kostet die Schüssel knapp 290 Euro.

    ich selbst habe schon die multytenne,mit der ich sehr zufrieden bin,der kleine spiegel bewirkt wunder.

    als zweite antenne wäre das auch interessant,dann könnte man den twin-uner auch wirklich zu 100% nutzen und der eutelsat 9° ost ist dann auch noch dabei.
    was sagt ihr zu dieser antenne.
    denke die uvp wird auch schnell fallen.
     
  2. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.715
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: neue TechniSat Tritenne

    Mal wieder eine gute Entwicklung von TechniSat [​IMG]
     
  3. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: neue TechniSat Tritenne

    Fotos scheint es noch nicht zu geben.

    PS: Doch, für Pressevertreter und Fachhändler.

    Das muss sie sogar, ansonsten hat diese Schüssel keine Chance auf dem Markt. 9° Ost ist (noch) keine sonderlich massenattraktive Position und mit der Multytenne hätte man eine preiswertere Alternative, die zudem mehr bietet.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Dezember 2008
  4. györgy3

    györgy3 Guest

  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    AW: neue TechniSat Tritenne

    Aber 190 Euro ist schön heftig, für 1x3 Sats.
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    AW: neue TechniSat Tritenne

    40 Euro Spiegel
    3x15 Euro Single LNB
    1x 20 Euro 4/1 Diseqc
    1x 15 Euro Feedhalter
    ------------------------
    120 Euro

    Hab ich was vergessen ?
    Und ich hab sogar nicht mal die billige Variante genommen, sonnst wäre ich weit unter 100 geblieben :)

    Edit, eigentlich sollte es ein Edit werden, und nicht 2 Posts.
     
  7. daniel2005

    daniel2005 Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    694
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S 2 500GB
    AW: neue TechniSat Tritenne

    die antenne ist ja auch mehr für die anfänger gedacht,die sofort loslegen wollen,ohne großartig zu messen und einstallen.
    und der große punkt ist die kleine größe und trotzdem die enorme empfindlichkeit.
    ich z.b. kann keine große schüssel auf meinem balkon stellen.
    ich habe die multytenne und hd s2 als receiver.
    auch bei sehr starken regen hab ich keine probleme mit astra 19,2
    nur bei starken gewitter und wirklich wo es literweise regnet,hatte ich bis jetzt einmal für ca.30 min komplettausfall.
    kumpel mit seiner 80er schüssel aber auch.
     
  8. daniel2005

    daniel2005 Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    694
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S 2 500GB
    AW: neue TechniSat Tritenne

    achso was ich noch sagen wollte.
    vergleicht man die helfsat mit der technisat,dann ist das preis-leistungs-verhältnis besser bei technisat.
    aber technisat war schon immer am teuersten,auch im receiver-markt.
    dafür aber sehr gute qualität.
     
  9. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: neue TechniSat Tritenne

    Hi

    Ist es möglich die signale per Funk an den Receiver zu schicken ??? Sprich, ohne Kabel verlegen zu müssen???

    Oder ist das generell nicht machbar??? :cool:
     
  10. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Thüringen/Drei Gleichen
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: neue TechniSat Tritenne

    Die Tritenne hat sicher ihre Berechtigung, aber 190 Euro:confused:, da würde ich meine Antenne wieder vorziehen:

    Triax TDS 88= 33 Euro
    3xALPS= 21 Euro
    3x Inverto =15 Euro
    Triax Multiblock= 17 Euro
    EMP-Centauris= 22 Euro
    Kabel+ Stecker(Wetterschutz)= 15 Euro und wenig Improvisation
    Versand = 13 Euro

    gesamt 136 Euro

    sind 23,5°-19,2-16-13-9-4,8° Ost mit guter Schlechtwetterreserve, und das ganze steht auf dem Balkon!;)
     

Diese Seite empfehlen