1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Strategie: Vodafone dreht sich zum Komplett-Anbieter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.658
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Vodafone scheint bereit, einen neuen Kurs einzuschlagen. Alles aus einer Hand - so scheint die neue Strategie zu lauten, die die Briten europaweit verfolgen. Dafür sind sie nun innerhalb kürzester Zeit zum zweiten Mal bereit, mehrere Milliarden Euro zu investieren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Neue Strategie: Vodafone dreht sich zum Komplett-Anbieter

    Das Lohnt sich ja auch.
    Eigentum zu besitzen ist immer von Vorteil.

    Im eigenen Netz können die machen was die wollen.
    Nicht mehr angewiesen zu sein das der Eigentümer wovon man Mieter ist sein Netz pflegt oder plötzlich andere Zicken Meinungen aufweist.

    Denke Vodafone hat da keine Lust mehr drauf.
     
  3. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Besonders mit DVB-C hat man ja noch eine weitere Technik in der Hand, die für Broadcast einfach besser und billiger ist. Warum das (mobile) IP-Netz mit Broadcast zumüllen, wenns auch über Kabel effektiver geht.
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.742
    Zustimmungen:
    2.547
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Neue Strategie: Vodafone dreht sich zum Komplett-Anbieter

    Eigentlich fände ich es besser Vodafone würde sich auf seine Kernkompetenz Mobilfunk konzentrieren.
     
  5. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.624
    Zustimmungen:
    3.546
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Neue Strategie: Vodafone dreht sich zum Komplett-Anbieter

    Vodafone hat Potential.

    -Einführung von schriftlichen Bestätigungen bei Vertragsverlängerungsofferten
    -Angebote nicht per Hotline, sondern auch schriftlich oder per Mail optional
    so das auch der Kunde wählen kann wie er kontaktiert werden möchte
    -Für 6000er Speed Kunden das maximale schalten was technisch geht.
    -Auch im kleinsten Tarif (ohne Telefonflat) optionale Hinzubuchung von VDSL möglich machen -> bei Technikdienstleister Telekom
     
  6. stephanweiss

    stephanweiss Senior Member

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Sat-Receiver
    AW: Neue Strategie: Vodafone dreht sich zum Komplett-Anbieter

    Hoffentlich übernimmt man sich nicht. Sonst sind die schnell geschluckt. Sicher wird VF versuchen seine Mobil Standorte wo es geht direkt ans
    Glas anzuschließen. Die restlichen dann über Koax ans Glas. Ist viel günstiger als die ganzen Richtfunkstrecken zu betreiben. Der Vorteil für
    die Kunden ist bei einem einheitlichen IP-Netz der verdammt schnelle Verbindungsaufbau untereinander.
     

Diese Seite empfehlen