1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sender bei Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von BobderBaumeister, 28. September 2004.

  1. BobderBaumeister

    BobderBaumeister Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Warum soll ich für Free-TV-Sender im Kabelnetz nochmal extra Geld bezahlen? Ist die Kabelgebühr denn nicht schon hoch genug? Eine Frechheit...
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Neue Sender bei Kabel Deutschland

    Zum Teil hast du recht. Bitte präzisiere jedoch eimal Deine Aussage. Fakt ist: Erst gegen eine einmalige Freischaltgebühr kann man die digitalen Free-TV-Programme bei Kabel Deutschland sehen. Die haben halt auch Kosten für die Karten und die Freischalttechnik. Ob 14,50 € dafür gerechtfertigt sind, bleibt mal dahingestellt.

    Fakt ist auch, dass in den kostenpflichtigen Paketen sich teileweise Programme tummeln, die über SAT kostenfrei sind.

    Ich will Kabel Deutschland nicht in Schutz nehmen, hätte selbst lieber SAT. Aber ich finde mit dem neuen Kabel Digital Home hat man sich durchaus Mühe gegeben und muss natürlich auch für den Aufwand, die Programme zum Kabelteilnehmer heranzuführen, die Kosten irgendwie decken. Blickt man mal in die USA oder nach GB, zahlen die Menschen dort wesentlich mehr für Kabel TV. Zugegeben gibt es dort bereits mehr Programme, aber wir sind ja auch erst am Anfang. Das ganze wurde jahrelang verschlafen.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Neue Sender bei Kabel Deutschland

    Sie sollen die Kanäle unverschlüsselt wie über Satellit einspeisen, dann haben sie auch keine Kosten für irgendwelche Karten oder Freischalttechnik (sprich: Lizenzgebühren für das Verschlüsselungssystem).
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Neue Sender bei Kabel Deutschland

    Die Sender müssen aber schon fürs Kabel umgesetzt werden. Alle SAT-Transponder einspeisen geht wegen der knappen Kapazität im Kabel nicht. Hier muss KD also die ausgewählten Programme in neue Pakete packen. Das ganze geschicht meines Wissens nach im Playout-Center in Usingen (Hessen). Damit die neuen Pakete dann von allen Kabelkopfstationen eingespeist werden können, werden diese über bei Atra angemietete SAT-Transponder geschickt. Diese Transponder kosten natürlich auch Geld.

    Free könnte jedoch, da stimme ich dir voll und ganz zu, unverschlüsselt, wie auch ARD und ZDF, digital eingespeist werden. Das ist ja auch der Punkt, wo man sich mit RTL und SAT streitet, weshalb diese Sender noch nicht digital im KD-Kabel sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2004
  5. BobderBaumeister

    BobderBaumeister Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Köln
    AW: Neue Sender bei Kabel Deutschland

    Es ist einfach nicht einzusehen, warum ich für Free-Tv Programme wie z.B. Rai 1 2 3, die ich über Satelit ohne zusätzliche Kosten empfangen kann, im Kabelnetz neben den normalen Kabelgebühren nochmal extra bezahlen soll. Wer soll dafür Verständnis haben? Die keine Satelittenanlage aufbauen dürfen, und deshalb Kabel haben werden damit doch doppelt bestraft. Kein Wunder das, ich kenne zwar keine genaue Zahlen aber die Kabelnutzer immer weniger werden, oder? :eek: :wüt: :eek:
     
  6. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Neue Sender bei Kabel Deutschland

    Anmerkung: KD entschlüsselt nur das, was sie selbst verschlüsseln. Fällt es der Rai z.B. ein Spielfilme oder Sportereignisse von sich aus zu verschlüsseln (bei F1 z.B. der Fall), dann hat der KD Kunde kein Recht darauf, daß dies ebenfalls entschlüsselt wird. Auf deutsch, da bist Du doppelt gear***t :(.

    ---

    Sicher, daß die das so machen? Was spricht denn dagegen das ganze direkt bei jeder Kopfstation zu machen? Denn was vom Satelliten kommt, muß sowieso wieder auf Kabelfrequenzen umgesetzt werden. Einzig und alleine die Verschlüsselung könnte man dann zentral "aufmodulieren", sodaß die Kopfstationenen keinen Encoder benötigen :confused:.

    ---

    P.S. Auch wenn ich den Verschlüsselungswahn der KD ganz und gar nicht gutheiße, so muß man doch sagen, daß man ohne Verschlüsselung schwer Pakete anbieten könnte, und genau darauf ist doch KD aus. "Kabel Digital Free (einmalig 15 Euro), und ein paar Private brauchen wir auch noch, also abonnieren wir noch Kabel Digital Home (15 Euro), dann noch Premiere im Kabel Digital Basic Paket (10 Euro), plus Kabel analog (15 Euro), das ich ja nicht kündigen kann". Na wenn man sich da nicht dumm und dusselig zahlt :(.
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neue Sender bei Kabel Deutschland

    Die Multiplexer sind schweinisch teuer und es gibt SO VIELE Kabelkopfstationen. Da ist es deutlich günstiger an einer zentralen Stelle das ganze zusammenzusetzen und via Billig-Satellit zu den Kabelkopfstationen zu senden. Diese leiten dann das Signal ohne Weiterverarbeitung in die Kabelnetze.

    Anderer Weg wäre das Signal via Glasfaser zu den KKS weiterzuschicken. Doch das ist bis jetzt kaum vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen