1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Satanlage..werden wir verarscht??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dagoberto, 1. Oktober 2008.

  1. dagoberto

    dagoberto Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo Zusammen

    Ich bräuchte mal dringend Euren Rat.

    Wir wohnen in Köln in einem 7 Parteien Haus. Obwohl das Haus erst ca 12 Jahre alt ist wurde damals eine Einkabellösung anstelle einer Sternverkabelung Installiert.

    Die Anlage ist von Technisat, wohl zwar schon Digital aber wir bekommen wenig Programme und sobald es etwas regnet ist alles schwarz.

    Darum kamen wir Eigentümer nun zu dem Entschluss eine Anständige und vorallem Zukunftsicher Anlage Installieren zu lassen und haben eine Firma kommen lassen.

    Ich habe den Monteuren vor Ort noch gesagt dass es eine Sternverkabellung werden soll. Heute kam das Angebot:

    " Die Überprüfung der vorhandenen Verkabelung hat ergeben dass eine Sternverdrahtung ohne neue Leitungen in den Wohnungen nicht möglich ist"

    " Nach neuen Recherchen gibt es nun ein brauchbares digitales Einkabel-Verteilersystem von der Firma Astro. Mit diesem System wird ein normales digitales LNC, welches alles empfängt montiert."

    "Der Umsetzer SEV 300 gibt bestimmte Frequenzbereiche frei (kann bei Änderung der Frequenzen auch umprogrammiert werden)"

    Ich verstehe nicht warum die uns kein Angebot über die gewünschte Strenverkabelung erstellt haben.

    Die Installation der Einkabel-Anlage soll komplett knapp 2200,00 Euro kosten.

    Was haltet Ihr davon?

    Ist die Anlage das Ok und vorallem Zukunftsicher?

    Bekomme ich damit wirklich alle Programme die wir auch mit einer Strenverkabelung bekommen würden?

    Im Voraus besten Dank

    Gruß Dago
     
  2. györgy3

    györgy3 Guest

    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    ...
     
  3. dagoberto

    dagoberto Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    12
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    ???
     
  4. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Alle Programm, nein.

    Der Preis mit 2200 Euro finde ich auch etwas zu hoch angesetzt.
    Wie setzen sich die 2000 Euro zusammen ?

    Dieses System kann nie eine Sternverkablung ersetzen.
    Und was das zukunftssicher betrifft, eine Sternverkablung ist zukunftssicherer ;)

    Edit:

    Preis des Astro SEV 300
    http://www.bfm-satshop.de/verteiler/einkabel/astro-sev-300-einkabelsystem.html
    Dann muss noch ein LNB gekauft werden

    Materialkosten dürften bei 700 Euro für alles liegen.
    Wüsste nicht, was noch gebraucht würde.

    Hier infos vom Hersteller
    http://www.astro-strobel.de/430.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2008
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Der SEV 300 ist ein "normales" Einkabelsystem bei dem sich zusätzlich drei Transponder frei programieren lassen (ohne Module oder Einsteckkarten, einfach per Software). Das gibt es auch in einer Variante mit 5 frei programierbaren Transpondern (wenn, dann lieber diese nehmen).
    Die genauen Umsetzungen (d.h. welche Transponder dort fest umgesetzt werden) findest du vermutlich irgendwo im Web (Bedienungsanleitung).
    Das Ding ist ja alleine schon nicht ganz billig (daher wohl der Gesamtpreis).

    Allerdings stösst dieses System auch an seine Grenzen wenn mehr als 3 (5) Transponder (fernab von HH) genutzt werden sollen. Keine Ahnung wie sich die Sender zukünftig auf Astra verteilen werden. Im Moment kann man damit ja glücklich werden (bekommt alle relevanten Sender). Aber zukunfssicher...?

    Evtl. solltest du dich auch mal über UNICABLE informieren. Bei diesem Einkabelsystem kannst du ALLE Transponder empfangen. Benötigt aber UNICABLE fähige Receiver.
    Und hier kann man max. 4 (8) Receiver an einem Antennkabel betreiben. Dabei zählen Twin-Receiver als zwei Receiver. Hier muß man also auch vorher den Kabelverlauf prüfen.


    Ansonsten, mit welchem Aufwand eine Sternverteilung möglich wäre kannst nur du selber beurteilen. Suche mal die Kabelkanäle und prüfe das (groß genug, gängig, überall vorhanden).
    Eine Sternverteilung mit genug Anschlüssen (zwei im Wohnzimmer + weitere in anderne Räumen) wäre natürlich die beste Lösung wenn die Kabel gelegt werden können.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2008
  6. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Wo ist das Problem? Schreibste nen netten Brief zurück, mit dem Eindruck, dass die Firma ihr Angebotsthema verfehlt hat :D

    Ist wohl logisch, wenn du eine Umrüstung auf Stern wünschst, auch so ein Angebot kommen muss und nicht sowas, was Du bekommen hast

    Die neuen programmierbaren Einkabelanlagen sind schon nicht schlecht -> aber es ist halt IMMER ein Kompromiss

    :D LOOOL Ja das ist auch ganz toll, wenns LNB zwar alles empfängt, aber evtl dann bestimmte Transponder nicht umgesetzt werden von der Anlage, weil vielleicht die Programmierung bereits ausgereizt ist

    So, jetzt mal zur SEV300:
    Hab mir grad die Bedienungsanleitung zu Gemüte geführt und muss sagen, ich würde diese Anlage SEV300 KEINER normalen SatZF Verteilung (Stern mit Multischalter) vorziehen

    Also laut Bedienungsanleitung ist die Anlage so vorprogrammiert, dass im Auslieferungszustand folgende Sender empfangen werden können:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich gehe sogar soweit zu sagen, jetzt aktuell im Moment ist das Gerät vielleicht gar nicht schlecht, aber spätestens beim nächsten Transponder/Frequenzwechsel stösst es wieder an die technischen Grenzen und muss ziemlich sicher teuer erweitert werden
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2008
  7. dagoberto

    dagoberto Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    12
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Erstmal vielen Dank an alle.

    @Speedy

    die Angebotserstellung hat ca 400 Euro gekostet.

    Hinzu kommen knapp 600 Euro für den SEV 300. Monteurkosten 650 Euro. Universal LNC 75 Euro. Adapter 18,50 Euro. Vorverteiler 25 Euro. KOaxkabel 50 Euro. Kleinteile 20 Euro. Auto Betreibskosten 10 Euro

    Dann alles plus Märchensteuer

    @Usul

    Das Problem ist dass eigentlich alle ziemlich neue Digital Receiver schon haben sodass es auch keine gute Lösung wäre.

    Mit den Vorhandenen Kabelkanälen wird es wohl sehr knapp oder sogar unmöglich dort genug Kabel durch zu ziehen. Aber wir wäre sogar damit Einverstanden die Verkabel sauber mit Kanäle an der fassade zu legen.

    Da muss es doch ne Möglichkeit geben.

    Kennt jemand ansonsten eine gute Firma im Raum Köln?
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Ab heute erstell ich nur noch Angebote :eek:
     
  9. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Wie jetzt ?
    Ihr müsst 400 Euro zahlen, auch wenn ihr den nicht den Auftrag erteilt ?
     
  10. dagoberto

    dagoberto Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    12
    AW: Neue Satanlage..werden wir verarscht??

    Ja so siehts aus. Leider hat man uns vorher nichts davon gesagt das es etwas, ud vorallem so viel kostet. Unser Verwalter hatte diese Firma empfohlen.
     

Diese Seite empfehlen