1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Satanlage - unterschiedliches Potential

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von 4str4, 21. August 2011.

  1. 4str4

    4str4 Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Bis vor kurzem hatte ich auf dem Dach ein analogbandfähiges Dual-Lnb (an 60er Schüssel) und eine Antenne am 3/4 Multischalter. Der Mast besitzt eine Erdung, einen Potentialausgleich konnte ich nicht finden. Da ich im Zuge der Analogabschaltung sowieso eine neue Schüssel (alte hat 23mm Feed) montieren und die Antenne entfernen wollte, habe ich im Vorfeld den Multischalter durch einen 4-fach-Erdungsblock ersetzt.

    Resultat u.a. war:

    • Bei eingeschaltetem Receiver ein Potentialunterschied zwischen Erdungsblock (noch nicht geerdet!) und Koaxaussenleiter von 0,09V
    Ist das in der Größenordnung normal? Kann ich da einfach mit 6qmm Erdungsdraht die gemessene Spannung "abführen" oder ist mein Receiver defekt?

    Grüße
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue Satanlage - unterschiedliches Potential

    Wo gemessen (wo zwischen welchen Punkten/Stellen) ?

    Wo ist hier ein Problem ?

    "Abgeführt" wird da eh nichts, das wird "angeglichen" !

    Ich sehe hier absolut kein Problem das diskutiert werden müsste...
     
  3. 4str4

    4str4 Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage - unterschiedliches Potential

    Da hatte ich mich falsch Ausgedrückt, natürlich wurde zwischen Mast und Erdungsblock gemessen. Aber wenn das kein Problem darstellt dann bin ich beruhigt, danke für die Antwort.
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue Satanlage - unterschiedliches Potential

    4mm² Kabel zwischen Mast und Erdungsblock und alles ist so, wie es sein soll.

    Statt des Multischalters nun der Erdungsblock und an der Schüssel dann ein Quad-LNB, nehme mal an, genau so hast du das vor. Passt.

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen