1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Olemann, 8. Januar 2011.

  1. Olemann

    Olemann Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich habe eine neue Satanlage aufgebaut und versuche nun diese in Betrieb zu nehmen, bislang leider ohne Erfolg. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
    - Fuba DAA 850 G 85cm Schüssel
    - MTI Supreme Quattro 0,2db HDTV
    - Durline Öko-Multischalter 5/12 (Betrieb ohne Netzteil) MSRP 512A
    - Opticum 7260 CI2CX
    - 75Ohm 110dB Koaxialkabel ca. 90m verlegt

    Nach dem Aufbau der gesamten Anlage habe ich mittels Satfinder die Schüssel ausgerichtet (Astra 19,2° sollte es sein), als Vorlage diente erstmal die Ausrichtung der Schüsseln in der Nachbarschaft, dann genauer mit dem Satfinder.

    Schalte ich den Receiver ein und wähle den Astra 19,2E aus, dann ist die Signalstärke auf ca. 58% und die Qualität auf 5%. Ein Empfang auch nur eines Programms ist also nicht möglich.

    Ich habe nochmals alle Kabel auf festen Sitz gecheckt - sollte passen. Die F-Stecker sind mit einer Kompressionszange angebracht.
    Die 4 LNB Ausgänge sind jeweils mit dem richtigen Multischaltereingang verbunden, wurde noch mal geprüft (VL auf VL, usw).
    Ich habe bei eingeschaltetem Receiver an der Schüssel gedreht um, auch hier nochmals nachzuprüfen, jedoch ohne Erfolg. Es ist vielmehr so, dass die Veränderung der Schüsselausrichtung keinerlei Einfluss auf das Signal hatte. ??? Das macht mich stutzig, ich kann mir das aber nicht erklären.

    Da ich 2 von den beiden Opticum Receivern kaufte, habe ich beide ausprobiert, auch parallel um evtl. noch mehr Strom an den Multischalter zu bekommen - kein Einfluss - beide Receiver zeigen kein ausreichendes Signal an unterschiedlichen TVs/Kabeln.

    In der "Montageanleitung" des Verkäufers steht etwas von der richtigen DiSEqC Zuweisung diverser Parameter im Receiver VL=13V/0kHz - HL=18V/0kHz - VH=13V/22kHz - HH=18V/22kHz. Im Menu des Receivers kann ich diese Details aber nicht eingeben bzw. auswählen. Auswählen kann ich nur Parameter wie 1/2, 1/4, usw.

    Nun meine Fragen:
    a. Liegt offensichtlich anhand der Beschreibung eine fehlerhafte Verbindung vor?
    b. Warum reagiert die Signalanzeige nicht auf Verdrehen der Schüssel?
    c. Wie kann ich die Parameter dem Receiver zuweisen?
    Oder kurzum: Was mache ich?

    Nach all der vielen, und offensichtlich erfolglosen, Arbeit bin ich nunmehr echt frustriert und hoffe die Profis können hier weiterhelfen.
    Für alle Beiträge, die mich bei meinem Problem schlauer werden lassen, bin ich jetzt schon mal dankbar.
    Es grüßt
    Ole
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.704
    Zustimmungen:
    4.881
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Versuch erst mal mit Feinjustierung.
    Die Schüssel zuerst gar nicht lösen sondern nur mal drücken links/rechts und nach oben/unten. Dabei Signalqualität beobachten.
    Beachte auch dass,digitale Signal etwa 2-3sek braucht,bis ein Bild zu sehen ist. Wenn sich da was verbessert,die Schrauben lösen und entsprechend verstellen.

    Du hast da ca.90m Kabel verlegt.Wie lang sind die Kabelwege zwischen Multischalter und einzelnen Receiver?
     
  3. Olemann

    Olemann Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Hallo KeraM,

    Danke für die flinke Antwort.

    Die Kabel gehen vom Dachboden (Multischalter) in den Keller und dann wieder ins Erdgeschoss. Es werden keine Kupplungen verwendet und ich habe darauf geachtet, die Kabel nicht zu knicken. Ich schätze mal eine Kabellänge von 13-15m von Multischalter bis Receiver.

    Grüße
    Ole
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.704
    Zustimmungen:
    4.881
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Bei diese Kabellänge muss dein MS ohne Probleme funktionieren.
    Versuch dann mit Feinjustierung.

    Hast du in Receiver Menü folgende LNB und Antennen Einstellung?
    Satellit-Astra1 19,2°
    LNB Typ-Universal bzw.Digital
    Low LO-9750MHz
    High LO-10600MHz
    22kHz-AUTO
    Polarisation-AUTO
    LNB Power/Spannung-EIN
    DiSEqC-AUS
     
  5. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Nahezu unmöglich!

    Hat dir der Satfinder gesagt/gezeigt, dass er Signale von 19.2°E empfängt?

    Ich lehn mich mal weit ausm Fenster und behaupte, die Schüssel hat nie ein Signal von 19.2°E empfangen

    Was soll man hier feinjustieren, wenn man noch gar keinen Empfang (wenn auch nur schlechten) hat??
     
  6. Olemann

    Olemann Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Ich schreibs mal hier mit rein.

    Hast du in Receiver Menü folgende LNB und Antennen Einstellung?

    JA - Satellit-Astra1 19,2°
    Steht auf Universal, sonst gibts nur Standard und Benutzer - LNB Typ-Universal bzw.Digital
    Ja, nennt sich hier wohl erste Frequenz - Low LO-9750MHz
    Ja, nennt sich hier wohl zweite Frequenz - High LO-10600MHz
    Steht auf Aus und ist nicht selektierbar, wenn der LNB auf Universal steht - 22kHz-AUTO
    Ja - Polarisation-AUTO
    Ja - LNB Power/Spannung-EIN
    Ja - DiSEqC-AUS[/QUOTE]
    --
    Da gibt es noch einen Toneburst, der auf Auto steht und 0/12V steht auf Aus.

    Gruß
    Ole
     
  7. Olemann

    Olemann Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Hi Binsche,

    der Satfinder ist ein einfacher, mit einer analogen Anzeige und macht 'nen Pfeifton, der lauter wird, je besser die Ausrichtung.

    Grüße
    Ole
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Der zeigt dir aber nicht an, ob du auf dem "richtigen" Satelliten gelandet bist...
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.368
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Dafür pfeifen solche Schätzeisen auch zwischen zwei Medium-Power-Satelliten umso lauter, je kleiner die Reflektorbreite ist.
     
  10. Olemann

    Olemann Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage mit Multischalter funktioniert nicht

    Also aus Binsches und Dipols Antwort entnehme ich mal, dass das Ding kein Schuss Pulver taugt. Wunderbar, bin ich ja wieder am Anfang.

    Ich werde mich also morgen nochmals halsbrecherisch mit 'ner Leiter auf den Balkon wagen um die Schüssel zu verstellen. Dabei werde ich mir einen Fernseher aufstellen und gucken ob ein Bild reinkommt, eben mit den im Receiver eingebauten Boardmitteln (TutTut Signal und Signalqualitätsanzeige.

    Mal sehen was bei rauskommt, ich geb' Bescheid.

    Was hat es mit den DiSEqC Einstellungen auf sich? Kann mir das jemand erklären?

    Gruß
    Ole
     

Diese Seite empfehlen