1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LJ_Skinny, 24. Mai 2013.

  1. LJ_Skinny

    LJ_Skinny Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    [​IMG]

    Ausgangsszenario:
    in unsere Wohnung führt bisher ein LNB-Kabel und leider wird bei der heutigen Benutzung einfach mehr benötigt. Twin-Recorder, TV und evtl noch ein 2. TV, so werden Minimum 4 separate Leitungen benötigt. Vorsorglich habe ich auch noch eine Reserveleitung direkt ins Büro/ zukünftiges Kinderzimmer gelegt. Derzeit also 5 Leitungen. Eine kleine Sat-Schüssel befindet sich bereits auf dem Dach, wobei wir nur über eine Außenleitung angebunden sind. Weitere Anschlüsse müssten über außen und umständlich nachgezogen werden.

    Planung:
    Auf dem kleinen Südbalkon soll nun eine eigene Schüssel aufgestellt werden. In die Wohnung gehts mit den 4 Stammleitungen über flache Fensterdurchführungen. Die Türe auf der Seite wird dann nicht mehr geöffnet um die Fensterdurchführungen nicht mehr zu beanspruchen.
    Die vier Stammleitungen gehen dann zur "Zentrale" im Wohnzimmer. Länge etwa 7-8m. Von dort soll die Verteilung mittels Multiswitch (Spaun SMS 5803 oder Jultec, JRM0508T) gemacht werden.

    Aktueller Stand:
    Nun bin ich an der Auswahl der Schüssel und LNB. Dazu bräuchte ich eure Hilfe. Vermutlich werden nie mehr als 2-3 Teilnehmer gleichzeitig schauen. Ich denke, dass ist wichtig für die Dimensionierung der Schüssel. Mehr als Astra 19.2 brauche ich nicht. Außer es kann mir jemand einen guten Grund nennen ;-) Für die Auswahl der Schüssel gibt es noch Besonderheiten. Und zwar würde ich sie gerne leicht versetzt hintern dem Geländer mit einem Balkonständer aufstellen. So dann man nicht die komplette Schüssel von außen sieht. Allerdings hat der Balkon nur eine Tiefe von 65cm. Da es keine Angaben über die Armlänge der Antennen gibt, ist meine Recherche diesbezüglich ins Leere gelaufen.

    Meine Fragen an euch:

    1. Welche Antennengröße würdet ihr empfehlen? 60 oder 80? Oder noch mehr (oder sogar weniger) ?

    2. Welchen LNB dazu?

    3. Gibt es Antennen, die man "innerhalb" des Balkon aufstellen könnte?

    4. Falls ich doch über die Brüstung gehen müsste, kann man die Antenne mit der Hausfarbe überlackieren? Ich möchte gern ein einheitliches Außenbild wahren.

    5. Durch den geringen Abstand zum Dach und der Hauswand sollte auch kein Potentialausgleich notwendig sein?!

    Über jegliche Vorschläge bin ich dankbar! Vielen Dank für eure Bemühungen.

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2013
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Antworten der Einfachkeit halber im Zitat in rot
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Einsparung von Leitungen und Fensterdurchführungen möglich, wenn Empfangsgeräte für Unicabel kompatibel sind.
    Mit zwei Koaxialleitungen 5 Empfänger / mit vier Koaxialleitungen 7 Empfänger möglich:
    GT-SAT Unicable LNB SCR bis zu 7 Teilnehmer - 4x Unicable Receiver + 3 x Receiver (auch ohne SCR)

    Im schraffierten Bereich ist u.U. keine Erdung erforderlich:
    http://www.Kathrein.com/de/sat/tinfos/download/Antenne_erden_Blitzschutz.pdf

    So könnte ein Satspiegel (z.B. Technisat Digidish 45) auch montiert werden:

    [​IMG]

    Den Balkonständer dann aber noch auf einer schweren Steinplatte / Stahlplatte festschrauben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2013
  4. LJ_Skinny

    LJ_Skinny Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Vielen Dank für eure Antworten. Die Idee mit der Satschüssel auf den Kopf zustellen finde ich eine gute Alternative. Nach meinen Berechnungen könnte somit auch eine 85er in den 60er Balkon passen. (Gerechnet über Offsetwinkel21° => Kippwinkel Antenne 42°.) Ist Natürlich dann etwas anfälliger gegen Schnee.

    Zur Erdung. Der Balkon ist etwa 3,5m unter dem Dach. Selbst mit Ständer sollte ich nicht unter 2m kommen und die Schüssel wäre ohne Erdnung zu betreiben, was mir natürlich sehr entgegenkommen würde.

    Die Kombination Jultec JRM0508T + Inverto Black Eco Quattro + Gibertini 85 SE wäre derzeit mein Favorit.

    Was haltet ihr von der Kombination?

    Einrichten geht auch mit einer DBOX? Oder braucht es spezielle Hilfsmittel wie Satfinder?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.171
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Diese Zusammenstellung ist gut ... dieser Jultec-Schalter hat noch keinen Spannungswandler drin wie viele andere Schalterreihen (die JRM09er Serie z.B.). Von daher kann man da ruhig das LNB mit dem Spannungswandler nehmen, wenn aber beide Bauteile das hätten wäre es "kontraproduktiv" (würde aber nicht stören - man könnte aber nicht 2x Strom sparen !).

    Zur Erdung: sollte wenn die Abmessungen so stimmen alles passen. Wandabstand darf dann nicht mehr als 1.5m sein (äußerste Kante der Antenne).

    Zum einstellen: Dbox mit welcher Software ? Ich weiß nicht ob die orig. SW so gut ist mit den Pegelanzeigen... aber dafür gibt es hier den User "Volterra" (schau dir mal die Beiträge von ihm an, findest bestimmt einen passenden mit Bildern dabei).
     
  6. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Wenn eine Dbox2 nicht mit Betanova Software
    (BN wäre völlig unbrauchbar)
    läuft, sondern unter Linux Neutrino, dann ist aus meiner Sicht
    die Dbox2 neben den Dreamboxen und der Coolstream bestens für die
    Schüsseljustierung geeignet.

    Unter Neutrino gibt es 3 x Satfind und hier die fast Bestwerte Werte via 78er Schüssel von einer Nokia stammend.

    Das wird bei Normalwetter im Boxdisplay angezeigt:
    [​IMG]

    Und das unter Satfind via Fernbedienung, so denn das Plugin
    installiert wurde und auf dem Fersehbild zu sehen ist:
    [​IMG]

    Und erweitert ebenfalls via Box Fernbedienung und via FS abrufbar.
    Dieses Bild stammt von einer Philips Dbox2 (hinter einer nur 64er Schüssel) und die zeigt immer
    niedrige BER und SNR Maximal-Werte an - ohne das deshalb eine weniger guter C/N Wert anliegt,
    falls mit einem Profimessgerät überprüft würde.

    [​IMG]
     
  7. LJ_Skinny

    LJ_Skinny Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Hallo,

    Danke für die weiteren Antworten und den Tipp mit der Dbox. Habe die Version mit Neutrino. Dann werde ich die mal wieder aus dem Keller holen und dann zum Einrichten verwenden.

    Habe letztens gelesen , dass es evtl bei den Receiver gespeisten Systemen evtl zu Problemen mit PC Satkarten kommen kann. In meinem HTPC ist noch ne Digital Devices Cine S2 drin. Sobald die die 300mA liefern kann, sollte es doch kein Problem sein?

    Wenn man die Anlage einmal aber richtig aufbauen will, dann gehen einem viele Fragen durch den Kopf..... ;-)

    Viele Grüße
     
  8. LJ_Skinny

    LJ_Skinny Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Satanlage für Astra -> Antenne samt LNB gesucht. (besondere Herausforderung!

    Vielen Dank für eure Beratung.

    Ich habe nun folgendes System umgesetzt;

    -Fuba DAA 65
    -Inverto Eco Quattro
    -Jultex 0508T

    Nach einigen Startschwierigkeinten beim Crimpen und ausrichten der Schüssel bin ich nun mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Anbei habe ich noch ein paar Bilder von der fertigen Lösung.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2013

Diese Seite empfehlen