1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von loopusman, 19. November 2007.

  1. loopusman

    loopusman Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    hab mich die Tage erst ein bisschen in die Materie eingelesen:

    Problem:

    Bisher: Analog terrestrisch + analoge Sat Anlage, vom Sat über eine sündteure Anlage vor 20 Jahren 8 Programme "eingespeist" ins Hausnetz (Ferienwohnungen). Nun fällt analog terrestrisch weg. Also kein ARD/ZDF/3. Programm mehr.

    Soll: weg mit dem alten Zeug + Neuaufbau

    geplante Anschaffungen:

    Schüssel:
    Gibertini Alu-Antenne 85cm (ca. 39 Euro)

    LNB:
    Inverto Silver Tech (Plus) Quattro LNB 0,2 dB 17,90€
    Alps Quattro LNB 0,4 dB 19,30€

    Bei uns ist recht oft schlecht Wetter, viel Schnee, welches ist besser geeignet?

    Multischalter: 5/8
    Es sollen max. 8 Geräte angeschlossen werden, daher 5/8. Was könnt ihr empfehlen? Hab gutes über Spaun gehört und diese gefunden:

    Multischalter 5/8 Spaun SMS 5809 NF
    Multischalter 5/8 Spaun SMS 5802 NF

    Wo ist hier der Unterschied, und was gibt es an Alternativen? Spaun ist für mich finanziell schon das obere Ende der Fahnenstange.

    Die Kabellänge vom LNB zum Multiswitch ist ca. 5m. Von dort aus liegen bereits Kabel zu den Standorten der Receiver. Auch hier bin ich für Tipps offen. 2 der Receiver müssen einen HF-Modulator haben, da in den FeWo teilweise noch Fernseher eingebaut sind, die keinen SCART Anschluss haben. 2 weitere Receiver dürfen gerne auch ohne HF-Modulator sein. Für alle 4 gilt, sie sollen nur einfach zu bedienen sein und nicht gleich kaputt gehen. Und am besten nur zwischen 50 und 60 EYPO kosten.

    Was würde ich zusätzlich/alternativ benötigen, wenn ich noch ASTRA2 empfangen wollte, also 28,2°, Schüssel würde ausreichen da wo ich wohne.


    Jetzt hab ich schon einiges gefragt, ich danke schon jetzt für eure Ratschläge und melde mich dann wieder [​IMG]



    Grüße

    loopusman
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

    Rein technisch kein Unterschied, ALPS punktet hier wegen hellem Gehäuse
    Der SMS 5802 NF hat variierbare LNB-Versorgungsspannung (Quad-tauglich)
    Eine Multifeed-Halterung, noch ein weiteres LNB (je nach Teilnehmerzahl) und entsprechende DiSEqC-Schalter oder > wenn Astra2 für alle Teilnehmer verfügbar sein soll > einen Multischalter mit 9 Eingängen (2 x 4 Sat-Eingänge)
     
  3. loopusman

    loopusman Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

    Danke

    Sprich für diesen Fall bräuchte ich den 5802?

    Müsste nur auf einem Receiver ankommen, wie müsste ich das dann verkabeln?
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

    Der 5809 würde ausreichen, sind ja Quattro-LNBs ;) Quads sind diese Teile, wo man 4 Receiver direkt anschließen kann, umschaltbar.

    Single-LNB + 1 x DiSEqC 2/1, völlig problemlos mit einem Ausgang des Multischalters zusammenführen: Multischalter = "A", Single-LNB = "B"
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2007
  5. loopusman

    loopusman Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

    Nochmals danke, bleiben noch 2 kleine Fragen:

    Reicht die o.g. Schüssel für den Empfang von BBC und ITV aus, wohne im südlichen Allgäu, oder doch besser ne 100cm Schüssel aufs Dach?

    Und welches Single LNB würdest Du empfehlen, und den DiSEqC 2/1 von welchem Hersteller?
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

    ist etwas zu knapp
    schon besser ;)
    Wenn Du das ALPS Quattro nimst, dann würde ich auch ein Single von ALPS nehmen.
    DiSEqC-Schalter: Die 2/1er funktionieren eigentlich alle ganz gut, achte nur auf möglichst hohe Entkopplung und ausreichend Stromdurchlaß (LNB-abhängig)
    Tipp: Digiality, Axing
     
  7. loopusman

    loopusman Neuling

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Neue SAT Digital Anlage, Fragen dazu...

    Dann nochmals danke :)

    --

    Bleiben die Fragen nach den Receivern, kann mir hier jemand Tipps geben?
     

Diese Seite empfehlen