1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sat Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von timecop2100, 11. November 2012.

  1. timecop2100

    timecop2100 Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    ich möchte eine Sat Anlage aufbauen und bräuchte paar Meinungen von den Profis. Hab schon im Inet gesucht, hab aber nicht alles gefunden bzw. bin nicht sicher.

    Also die Anlage wird in 56204 Hillscheid stehen, keine Bäume und sonstiges in der Nähe. Wird auf 4 Satelliten (Astra-Hotbird-Sirius- Amos) ausgerichtet sein und von 4 Teilnehmern benutzt.

    1. Es ist eine Gibertini OP 125 L vorhanden
    Original Gibertini 125cm Alu Sat Spiegel Antenne NEU | eBay

    Frage:
    Geht überhaupt Multiffed mit der Schüssel für genannten Sat Positionen?

    2. Multifeed nicht vorhanden, hab aber an die gedacht
    Original Gibertini Multifeedhalter 4-Fach MF4N-CR 4,5° chromfarben NEU
    Sat-Empfang Multifeedhalter

    Frage:
    Wird es klappen mit dieser Halterung, oder könnt ihr mir eine andere empfehlen?

    3.LNB
    4xLNB Quad Smart Titanium Gold TQS 0,1dB Sat-Empfang LNB`s Quad

    oder
    3x TOP Inverto Black Premium Quad LNB LNC SAT HD+ FULL HDTV 3D 1080p 4 Teilnehmer | eBay

    1x Inverto Black Ultra Quad LNB IDLB-QUDL40-Ultra-OPP HDTV | eBay (für Amos)

    Frage:
    Welche sind besser? Soll ich den Ultra überhaupt nehmen wegen mögliche Übersteuerung (zu starkes Signal)?

    4. Kabel

    Koaxial Kabel 130 dB 5-Fach geschirmt, A++ reines Kupfer 100 Meter SAT Antennenkabel 100m 130dB Neu Sat-Empfang Kabel & Co. Koaxialkabel 130db (Kupfer Innenleiter) 100m

    Frage :
    Oder gibt es was besseres?

    5. Diseq

    4x DiseqC-Schalter 4/1 Best-Germany mit Wetterschutzgehäuse Sat-Empfang DiseqC-Schalter/Motor

    6. F-Stecker

    Muss ich noch gucken^^

    Was würdet Ihr noch empfehlen, hab ich was vergessen

    Ich bedanke mich voraus
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue Sat Anlage

    Verwende eine Wavefrontier T90 oder eine Visiosat Bisat Antenne ....
    Verzichte auf High-Gain LNBs
    Spar dir das verlinkte Kabel, nehm ganz simples 90db Voll-Kupfer Kabel... Vielmehr auf die richtigen Stecker achten (Kompressionsstecker am besten) und mind. den Potentialausgleich durchführen (fest angepinnten Beitrag hier in der Rubrik zur Erdung anschauen- Beitrag 1290 und 3-4 folgende lesen).
     
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: Neue Sat Anlage

    Warum soll eine neue Anlage angeschafft werden, wenn die 125cm Gibertini vorhanden ist? Außerdem ist die gerade für die schwachen Amos-TP besser geeignet als eine Visiosat.

    Die gewünschten Positionen sind am besten mit einem Multifeedhalter mit höhenverstellbaren LNB-Haltern zu empfangen. Inverto Black Premium-LNBs sind eine gute Wahl.
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Neue Sat Anlage

    Noch einmal der Hinweis auf Premium nicht Ultra.

    Der Thread-Ersteller wollte Ultra verbauen, was nicht sinnvoll ist, außer die Kabel sind extrem lang...

    EDIT: Er wollte wohl nur für AMOS den High-Gain LNB verwenden - ob das sinnvoll ist, sollten die DXer sagen. Ich habe da meine Zweifel...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2012
  5. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.905
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
  6. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Neue Sat Anlage

    19,2 - 13 - 5° Ost sollte an deinem Standort ohne weiteres gehen, mit noch guter Schlechtwetterreserve für die außenliegenden Satelliten.


    4° West ist die schwächste Position: dein Standort liegt auf der Grenze zwischen der 48 und 46dBW Zonen des Amos 2 Europe beams und in der 46dBW Zone für Amos 3 Europe, d.h. 90cm Blech ist notwendig -- drehst du deinen Spiegel zu weit rüber, leidet Astra 1 zu sehr...
    http://www.amos-spacecom.com/content.cfm/amos-3

    Da es eine Mehrteilnehmeranlage ist, würde ich von vornherein für stabilen Empfang sorgen: z.B. 19,2+13E mit separater 85cm, und die vorh. 125er für 5E+4W, dabei den 4W näher ins Zentrum nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2012
  7. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Sat Anlage

    Für mich macht das Sinn, wenn nicht auf Amos, wo dann?
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue Sat Anlage

    Steht oben...
     

Diese Seite empfehlen