1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von duck_lake, 6. August 2012.

  1. duck_lake

    duck_lake Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich würde gerne von Kabel auf SAT-Empfang umsteigen und insgesamt 4 Fernseher betreiben. Welche Schüssel und welchen LNB sollte ich mir kaufen, um die besten Ergebnisse zu erzielen?
    Kathrein 90 oder 120 cm Durchmesser?
    LNB UAS 585 oder Alps Quattro?
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.740
    Zustimmungen:
    4.959
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Sat-Anlage

    Freie Sicht nach Süd/SüdOst?

    Wie sieht da bei dir mit Verkabelung aus?
    Baumstruktur(Reihenschaltung)??
    -Von einer zentralen Stelle im Haus werden die Antennenleitungen von einer Antennendose zur nächsten verlegt.
    Sternstruktur??
    -Von einer zentralen Stelle im Haus wird zu jeder Antennendose ein separates Antennenkabel verlegt. Von dieser zentralen Stelle gehen so viele Kabel weg, wie es Antennendosen im Haus gibt.
     
  3. duck_lake

    duck_lake Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue Sat-Anlage

    Ja, freie Sicht nach Süd/Südost.
    Zu jeder Antennendose wird ein separates Antennenkabel verlegt (Sternstruktur).
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.740
    Zustimmungen:
    4.959
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Sat-Anlage

    Tja, das ist schon mal was.

    Kathrein Schüssel sind sehr gut aber leider sehr teuer.
    Es gibt aber auch andere sehr gute Hersteller, z.B. Gibertini.
    Wenn du 4 TV bzw. Single Receiver anschließen möchtest würde ich eine Gibertini OP 85 SE und ein Quad LNB von Alps empfehlen.Dazu Koaxkabel von Kathrein, LCD 95 und Self-Install F-Stecker F-56 5.1 von Cabelcon.

    Ein Hinweis zum Blitzschutz/Erdung dürfte hier auch nicht fehlen.
    http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  5. franzl12

    franzl12 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Neue Sat-Anlage

    Ich würde zu einer Kathrein Schüssel raten, da man hier die mit Abstand beste Qualität bekommt und alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Die Schüssel hält auch locker 20 Jahre+, weshalb man die Mehrkosten üblicherweise verkraften können sollte.

    Zu einer Kathrein-Schüssel sollte man auch ein Kathrein LNB wählen (andere passen auch nur mit Adapter).

    Für Astra reicht die Kathrein CAS 90 aus. Wenn Multifeed geplant ist, kann auch die CAS 120 Sinn machen.

    Zum LNB: hier solltest du dir noch überlegen, ob 4 Tuner wirklich ausreichen - also keine Festplattenreceiver mit 2 Tunern eingesetzt werden. Wenn die 4 Tuner ausreichen, dann tuts das UAS 585.

    Wenn hingegen Twin-Receiver geplant sind oder man sich die Option offen halten möchte, sollte man zu einem UAS 584 + Multischalter (vorzugsweise von Spaun) greifen (und dann auch gleich 2 Kabel zu den Antennendosen legen). Der Betrieb mit einem aktiven Multischalter ist generell auch etwas stabiler und problemloser als mit einem Quad-LNB.
     
  6. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Sat-Anlage

    Wie viel möchtest du max ausgeben ?
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue Sat-Anlage

    Warum?:confused:
     
  8. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.809
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Neue Sat-Anlage

    Die CAS 120 ist einfach nur überteuert...
    Der Gewinn ist zwar gut, aber für den Preis...

    Multifeed in einem gewissen Rahmen, geht auch mit der CAS 90
     
  9. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.695
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Neue Sat-Anlage

    So sieht's aus ... für Astra allein braucht man auch keine CAS 90 ... da tut's auch die CAS 75 dicke.

    Aber warum überhaupt Kathrein? Das kostet nur mehr. Die Gibertini Schüsseln halten auch VIELE Jahre. Auf dem Dach meiner Mutter hängt eine Gibertini 100er seit nunmehr 7 Jahren und die sieht heute noch aus wie neu.

    Greets
    Zodac
     
  10. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue Sat-Anlage

    Bei der letzlichen Dachbegehung am elterlichen Haus ist mir aufgefallen, dass bei der 85er Preissner (OEM-Produkt Gibertini) an der Kante des Reflektors an einer Stelle die graue Pulverbeschichtung abblättert und das bloße Aluminium zu sehen ist.

    Der Funktion wird das sicherlich keinen Abbruch tun, aber ich werde das Abblättern mal im Auge behalten und ggf. durch Austupfen mit etwas Lack stoppen. Die Schüssel werkelt seit 2006 anstandslos auf dem elterlichen Dach.

    Meine 100er Preissner (auch OEM-Produkt Gibertini) hat es da schon härter, die FESA817 weiter oben am Mast bietet Vögeln einen schönen Landeplatz, weshalb der Reflektor immer dementsprechende Kampfspuren trägt...

    Gruß,

    Wolfgang

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen