1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kumopipolopi, 18. Juni 2008.

  1. Kumopipolopi

    Kumopipolopi Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    139
    Anzeige
    Hallo !

    Überlege gerade, eine neue Sat-Anlage zu montieren.

    Brauche einen Twin-LNB; Schüsel kann bis zu 80 cm haben.
    Anpeilen möchte ich nur Astra 19,2
    HDTV Empfang sollte dirn sein...

    Was könnt Ihr da empfehlen ??


    Vielen DAnk fürEure Tipps !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2008
  2. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    796
    Ort:
    bei Bitburg/Trier
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    - Gibertini 85 cm. Spiegel (haste noch etwas Schlechtwetterreserve)
    - Smart TSG Twin LNB
    - genug Kabel (am besten Schirmung von 90 dB und maximale Dämpfung von ca. 32 dB/100m. bei 2150 MHz
    - gängiges Zubehör (F-Stecker, etwas Werkzeug, Geuld und von Vorteil Satfinder)
    - und natürlich noch Receiver, wenn du keine hast (Kaufberatungen dazu sind möglich, wenn du genauere Angaben machst, ob z. B. Pay-TV möglich sein soll etc.)
     
  3. Kumopipolopi

    Kumopipolopi Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    139
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    Danke !

    Kabel liegt schon; ist aber schon ein paar Jahre alt, das werde ich dann doch mal mit austauschen.
    Receiver habe ich auch schon.

    Werde jetzt nach dem Urlaub mal schauen, was wird.
     
  4. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    796
    Ort:
    bei Bitburg/Trier
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    Gute Idee - hab letztens bei mir noch den Kabelstrang in den Keller erneuert (da lag nur ziemlich dünnes älteres Kabel) und die Signalstärke sowie Qualität haben sich danach gut verbessert (laut Anzeige MF4-S).
     
  5. Kumopipolopi

    Kumopipolopi Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    139
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    ja,das ist bei mir kein Problem.
    Kabel zum Receiver hat nur ca. 8 Meter und Schüssel steht auf dem Balkon am
    Mast montiert.

    Sollte also bis auf die exakte Ausrichtung recht einfach sein.

    Wenn ich mir einen Sat-Finder besorge; muss ich da auf irgendwas besonderes achten ?
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    Ein einfacher Satfinder differenziert nicht zwischen den Signalen unterschiedlicher Satelliten und zeigt dir somit nahezu überall ein Signal an.. welches das Richtige ist, kann dir aber nur der Receiver verraten.

    Daher ist die Suche mit einem Satreceiver in der Regel einfacher und führt (sofern der Receiver eine brauchbare Signalanzeige besitzt) auch zu besseren Empfangswerten.

    Gruß Indymal
     
  7. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    796
    Ort:
    bei Bitburg/Trier
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    Das stimmt - bei einem guten Receiver mit guter Anzeige (z. B. halt der MF4-S) ist die Ausrichtung auch ohne Satfinder gut möglich.

    Ansonsten mach ich es so (hab so einen Billig-Satfinder für 10 EUR): Grob suchen, bis Signal da ist, Programm ORF2E einstellen (schwacher Transponder), feuchtes Taschentuch über LNB spannen (Schlechtwetter simulieren) und dann mittels Satfinder ausrichten. Hat bisher immer super geklappt und für den Hausgebrauch ausreichend.

    Wenn man natürlich tagtäglich Sat-Schüsseln einrichtet wäre ein Profigerät sicherlich angebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2008
  8. Kumopipolopi

    Kumopipolopi Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    139
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    Hallo !

    Ich habe einen Philips 9005 irgendwas....
    Der hat ne Signalstärkenanzeige; allerdings weis ich nihct wie gut oder
    schlecht die ist.

    Mein Freund kann mir aber auch so´n Satfinder dingsbums leihen....

    Werde aber als erstes mal das Kabel tauschen; vielleicht reicht das ja schon.

    Danke nochmals !
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neue SAT-Anlage; welche kaufen ?

    C/N(Signalqualität) sollte ein Receiver anzeigen können. SIG ist nicht relevant.
    Vergiss den "Satfinder" ganz schnell. Den Maximalpegel wirst Du damit nur zufällig finden. Einer der Gründe, dass es so viele Problemberichte über den Empfang schwacher TP gibt, (ua. wenn es nur etwas regnet) sind über Satpiepser justierte Antennen. Pro7 und die neuen ARD Spartenkanäle werden oft erst gar nicht empfangen, ect.

    Dazu schrieb hier einer der besten Kenner der Satmaterie, Member@Klaus am See:

    Der Satfinder ist gut, um irgendwelche Satelliten grob zu finden. Mit dem analogen Receiver sieht man vielleicht, ob man auf dem richtigen Satelliten ist.
    Aber die Feinausrichtung wird bitte nach der Signalqualitätsanzeige eines Digitalreceivers gemacht, das ist am genauesten und einfachsten. außerdem bekommt man so auch die Polarisationsentkopplung eingestellt. Kann mir jemand erklären, wie man das mit einem Satfinder oder mit einem analogen Receiver machen soll?
    Ich persönlich verwende nur einen digitalen Receiver, denn nach etwas hin- und herschwenken ist ein Bild schnell gefunden, und dann bin ich auch schon auf dem richtigen Satelliten.

    Dem ist nix hinzuzufügen.
     

Diese Seite empfehlen