1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von moinsen1974, 22. August 2010.

  1. moinsen1974

    moinsen1974 Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Leute,
    ich bin schon seit einiger Zeit hier im Forum am Lesen und habe auch ein paar Links ausprobiert und gelesen.
    Abschließend bin ich aber noch ein wenig verwirrt.:eek:
    Vielleicht zum Iststand:
    - Kabelanschluß - Anschlußdose ist ausserhalb des Hauses und führt ein Kabel durch einen Versorgungsschacht in den Wirtschaftsraum
    durch diesen Versorgungsschacht gehen vielleicht noch 2-3 Kabel - das muß ich aber noch rausfinden...
    - Ein Koaxkabel in der Wirtschaftsraum rein und dort ein Kathrein-Verstärker
    - Verteilung an 4 Räume -> Sternverteilung über "normale Koax-Kabel" ca 5 Jahre alt

    Meine Vorstellung und Fragen: :confused::confused:
    1. Ich denke für normales deutsches Fernsehn mit Sky(optional) sollte Astra 19,2° reichen?
    Was bedeutet bei den Satelliten 1F,1H,1KR,1L,1M ?
    Wenn ich mir die Senderliste schaue, kann ich doch das normale Standardfernsehen empfangen...
    Ich benötige keine explizieten Auslandssender.
    Oder muß da beim Receiver/Antenne/LNB was bedacht werden?

    2. Es sollen 4 Räume, mit je einem Receiver angeschlossen werden.
    Es liegt in jedem Raum ein Koax-Kabel.

    Ich habe da was von Quad-LNB, Multischalter, usw. gelesen.
    Wie verkabele ich des ganzen Kram am Besten? Wie gesagt, ich habe die Verteilung im Wirtschaftsraum und dort nur ein Kabel als Eingang von draußen.

    Welcher LNB sollte es sein? Welche Antenne würdet ihr empfehlen?

    Benötige ich einen Multischalter? Welche würdet ihr empfehelen?

    Einen HD-Receiver benötige ich noch. Welchen würdet ihr da empfehlen.
    Vieleicht folgende Merkmale: ca 100-150€
    - USB-Anschluß zur Aufnahem und Abspielen
    - mkv, avi Format abspielen
    - HDMI
    - Optischer Audio-Ausgang
    - Habt ihr vielleicht noch was notwendiges?

    Ich verstehe es teilweise einfach nicht...:eek:

    Neue Kabel in die Räume oder von draußen in den Wirtschaftsraum ziehen sieht nicht so gut aus.

    Im Moment geht es auch nur um Fernsehn/Radio kein einspeisen von DVB-T oder analogen Signalen.

    Über eure Vorschläge und Hilfen wäre ich euch echt dankbar...:love:
    Grüße Moinsen
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.908
    Zustimmungen:
    471
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Gut so. Die vorhandenen Kabel dürften weiterverwendet werden können.
    Dahin wo die jetzige BK Verteilung beginnt, führst Du vom geplanten Schüsselstandort 4 neue Kabel - wie auch immer Du das berwekstelligst.
    So isses. Um 1F,1H,1KR,1L,1M brauchst Du Dich nicht zu kümmern.
    Da Du zunächst mal 4 Kabel in den Keller führen musst, solltest Du die Quad-Variante wegen der langen Kabelwege besser vergessen.

    Demnach sollte es ei Quattro LNB werden, meine Empfehlung -Alps und ein Multischalter 5/4 von Spaun. Die 4 LNB - Ausgänge und 4 MS Eingänge sind identisch beschriftet. Beispiel H/h. Der H/h LNB Ausgang kommt per Kabel an den H/h MS Eingang - usw.

    Der MS wird dort platziert, wo jetzt noch der BK Verstärker werkelt. Die 4 ankommenden Kabel rein in den MS und die zu den Räumen führenden 4 Kabel raus aus dem MS.

    Jede beliebige Markenschüssel ab 78er. Gut ist die neue 85er SD Gibertini - Sat Antenne Gibertini "SE-Profi-Serie" 85cm ALU - anthrazit | Home | Satellitentechnik | Sat Antenne | GIBERTINI 17 Produkte gefunden -> SAT-Anlagen bei XMediaSat
    - oder auch die XP Serie für 20 Euro weniger.
    Da muss ich passen und ohne Nennung der Preisvorstellungen sowieso.

    Ich empfehle Dir generell dringend das Studium dieser Seiten:
    Satellitenempfang für Einsteiger - sat.beitinger.de
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...87987-infoseiten-fuer-anfaenger-sammlung.html
     
  3. moinsen1974

    moinsen1974 Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten.
    Ich habe nochmal mein aktuelles Fernsehn und den Vorschlag von Volterra
    aufgemalt.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Welche andere Möglichkeit gibt es, wenn im Versorgungsschacht nur ein oder 2 Kabel zur Verfügung stehen.
    Gib es da eine Variante?
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Ja, Unicable.
    Aber besser du prüfst erstmal ob du da wirklich keine 4 Kabel reinbekommst, und es gibt auch dünnere Kabel (4 oder 5 mm) die man notfalls verwenden kann.

    BTW: Bei diesem Aufbau kannst du keine Twin-Receiver (ein Programm aufzeichnen während du ein anderes schaust) nutzen, willst du das dann musst du auch umplanen.

    cu
    usul
     
  5. moinsen1974

    moinsen1974 Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Danke usul für den Hinweis.

    Für Aufnahmen aus dem aktuellen Fernsehprogramm bin ich über das Internet
    gut versorgt.

    Wenn ich ein anderes Prgramm aufnehmen wollte müsste ich 2 Kabel zum Empfänger ziehen, richtig?

    Gibt es gravierende Nachteile beim Unicable?

    Grüße Moinsen
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Entweder das, oder Unicable oder einen Stacker/Destacker.

    Gravierend nicht. Aber es gehen halt nur Unicable taugliche Empfänger *) und man muss das am Receiver extra konfigurieren (Anleitung lesen und extra Zeitaufwand).

    cu
    usul

    *) Also fallen immer noch viele PC Lösungen flach (die MAC Leute sind da nicht sehr glücklich), bei TVs mit eingebauten DVB-S Tuner kanns Probleme geben und viele ungewöhnliche Geräte (z.B. DVD-Recorder mit DVB-S Tuner) gehen auch nicht.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.662
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Unicable geht auch bei Sternverteilung.

    cu
    usul
     
  9. moinsen1974

    moinsen1974 Neuling

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage und Installation - gelesen und gesucht aber nicht verstanden..

    Wenn ich nur noch ein Kabel durch den Versorgungsschacht bekommen würde
    - kann ich nicht mit dem Stacker/destacker arbeiten?:confused:

    LNB quattro 4 Leitungen raus und rein in den Stacker,
    2 Leitungen durch den Versorgungsschacht und dahinter wieder in den Destacker rein und dann wieder 4 Kabel in den Multischalter?

    Funktionelle Einschränkungen?

    Danke und Grüße Moinsen
     
  10. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"

Diese Seite empfehlen