1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Sat-Anlage geplant

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SteffenW, 24. Juli 2005.

  1. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo Allerseits.

    Ich nin neu hier und hab ein bischen geschmöckert auf diesen interessanten Seiten.
    Nun möchte ich gleich mal paar Fragen loswerden:
    1. Ich plane eine 85er Schüssel mit Twin-Reciever. Ich weiß leider noch nicht, auf was ich achten muß. Soll was gutes sein und auch für die Zukunft gewappnet sein. Kann mir jemand eine gute Zusammensetzung vorschlagen?

    2. Ich wollte eigentlich die Schüssel an der Giebelwand befestigen. Denke, das ist einfacher und sieht besser aus.
    Aber da nun die Dämmung (10cm Steropor) dran ist, weiß ich nicht, ob die sowas aushält oder was man da machen kann, dass die sowas aushält. Auch hier wäre ich für Tipps dankbar.

    3. Habe gehört, was gigt solche transparenten Schüsseln. Also welche, die zwar ein Metall-Netz haben, aber der Kunststoff durchsichtig ist. Tät mir schon gefallen an der Hauswand. Kann mir jemand sagen, ob die auch gut sind???

    Hoffe, dass ich ein paar Tipps / Anregungen bekomme...Danke schonmal.
    Steffen.
     
  2. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Ich nin neu hier und hab ein bischen geschmöckert auf diesen interessanten Seiten.
    Nun möchte ich gleich mal paar Fragen loswerden:
    1. Ich plane eine 85er Schüssel mit Twin-Reciever. Ich weiß leider noch nicht, auf was ich achten muß. Soll was gutes sein und auch für die Zukunft gewappnet sein. Kann mir jemand eine gute Zusammensetzung vorschlagen?
    also für einen twin anschluß-twinlnb- reicht bei astra ein 60er spiegel aus.
    gute hersteller sind:
    kathrein
    astro
    fuba
    kreiling
    technisat


    2. Ich wollte eigentlich die Schüssel an der Giebelwand befestigen. Denke, das ist einfacher und sieht besser aus.
    Aber da nun die Dämmung (10cm Steropor) dran ist, weiß ich nicht, ob die sowas aushält oder was man da machen kann, dass die sowas aushält. Auch hier wäre ich für Tipps dankbar.
    -da drunter ist beton?
    dämmung entfernen wandhalter befestigen dämmung so gut wie möglich wieder anbringen....
    auf styropor hält nix....


    3. Habe gehört, was gigt solche transparenten Schüsseln. Also welche, die zwar ein Metall-Netz haben, aber der Kunststoff durchsichtig ist. Tät mir schon gefallen an der Hauswand. Kann mir jemand sagen, ob die auch gut sind???
    -nein.
    gute erfahrungen habe ich keien damit geamcht.
    sie sind sehr empfindlich und reagieren stark auf sonneneinstrahlung und verziehen sich dabei....(insb die von thomson)
    nimm eine gute aus aluminium oder verzinktem stahl....
    wobei ich zum stahl rate....
     
  3. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Danke für die Antwort, strippenzieher.
    Hab (natürlich) :) gleich noch weitere:

    - Wozu brauch ich ein Twin-LBN?
    - Wenn ich erstmal 4 Anschlüsse (3 Reciever, einen davon mit als Recorder) plane, aber vielleicht später mehr haben möchte, was nehme ich dann für einen Multiswitch? Welche Marke ist zu empfehlen? Es gibt wohl schon eingebaute Switche im LBN? Stimmt das bzw. sind die zu empfehlen?
    - Wo bekomme ich denn Schüsseln aus verzinktem Stahl? Die meisten bieten doch ALU an. Warum sind die besser?
    - Was für ein Festplattenreciever ist zu empfehlen: Hab gutes hier gelesen von dem Digicorder S1 (oder auf S2 warten??? - warum?) bzw. dem Topfield 5000. Welcher ist eher zu empfehlen? Der TF5000 ist ja echt teuer! Warum?
    - Was sind eigentlich die Vor- unf Nachteile, wenn ich die Schüssel an der Giebelwand bzw. auf dem Dach anbringe? Gibts da Erfahrungen???

    Danke schonmal für weitere Kommentare / Antworten / Vorschläge ...
    Steffen.
     
  4. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Servus,

    laß bloß die Dämmung komplett dran, in diesem Fall muss man Spritzdübel verwenden.
     
  5. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Danke für den Tipp mit der Dämmung. Dann müße ich wohl gaaannz lange Dübel und Bohrer nehmen, um in die Wand zu kommen (>15cm). Mal schaun, ob ich sowas finde...

    Nochmal zum Twin-LNB: Das brauch ich, wenn ich auf verschiedenen Empfängern verschiedene Sendungen schauen möchte, oder?
    Wenn ich nun einen Twin-Reviecer habe, brauch ich auch 2 Leitungen, die von Sat-Anlage / Multiswitch in den Reciever gehen? Oder reicht eine?

    steffenW
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Nochmal zum Twin-LNB: Das brauch ich, wenn ich auf verschiedenen Empfängern verschiedene Sendungen schauen möchte, oder?

    So isses. Ein Twin-Receiver beinhaltet zwei Empfänger in einem Gehäuse.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Wenn Du die Dämmung angebracht hast, was nach Deinem Posting aber auszuschließen ist, dann tu es, wenn es ne Firma machte laß es, denn wenn da Feuchtigkeit drunter geht und dann Frost kommt, so hebt sich das unter Umständen fein von der Wand ab. Das ist dann aber auch kein Fall von Gewährleistung. Jedwede Beschädigung der Dämmung sollte auch Fachgerecht wieder verschlossen werden.
     
  8. strippenzieher

    strippenzieher Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Technisches Equipment:
    -dazu reicht der platz hier nicht aus....
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    sorry aber die saublöde frage muss ich mir gönnen:
    und wie zieht er dann den halter fest?
    kommt einfach spitze auf der dämmung.....
     
  9. SteffenW

    SteffenW Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    Na, z.B. indem ich mir Abstandhülsen bastele. Die stehen dann zwischen dem Sat-Halter (wie immer der aussieht) und der Wand.
    Klingt nach etwas Handarbeit:)

    Aber das mit der Gewährleistung ist schon richtig, die möchte ich ungern verlieren.
     
  10. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Neue Sat-Anlage geplant

    naja, es ist sicher nicht schwer ,den halter dann mit acryl abzudichten...
     

Diese Seite empfehlen