1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Brazzo01245, 19. Mai 2010.

  1. Brazzo01245

    Brazzo01245 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin gerade dabei für unser Haus eine neue SAT Anlage zu planen. Es soll für 3 Fernsehgeräte sein, wovon einer einen Twin Receiver bekommen wird. Die Anlage sollte noch erweiterbar sein.


    Hierzu ein paar die Fragen an die Spezialisten ....

    Ich hab mir folgende Komponenten ausgesucht :


    Antenne: Hirschmann Fesat HIT 85 cm

    LNB : Inverto BLACK Premium Modell IDLB-QUTL40-PREMU-OPP

    Multi : 5/6 - Spaun SMS 5602 NF

    Kabel : ???


    Bei dem Multi und den Kabeln bin ich mir nu absolut unsicher ?

    Kabel wären folgende zur Auswahl z.B.:

    FaVal Koaxialkabel HiCu 128 Pro
    Kathrein LCD 90 - Koaxkabel 90dB - Folie verklebt
    Koaxkabel Vantage VT-CC96TS+ - 100 dB

    Bin aber auch gerne für Vorschläge offen.

    Fragen :

    Passen die von mir gesuchten Komponenten zusammen ?

    Sind sie von der Qualität gut ?

    Haben diese Komponenten Schlechtwetterreserven ?

    Multi und Kabel, andere Komponenten oder Ok ?


    Ich glaub ich brauch noch so F-Stecker für die offenen Abzweigungen am Multi ?



    Die gesamte SAT Anlage kommt bei uns aufs Dach. Erdung übernimmt der Fachmann.

    Vielen Dank und Grüße

    Brazzo
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

    Hallo
    die Sachen sind so ok und zu deinem Kabel; zerbrech dir da nicht den Kopf. Es tut ganz normales mit Schirmmaß um 100-110dB (mit DECT-Telefon mehr um 120dB)

    zum MS: vielleicht tut's auch ein kleinerer?
    Spaun SMS 5402 NF - Multischalter - Spaun - hm-sat-shop.de
    dann hättest du alle Buchsen belegt.

    Zum LNB:
    Für Astra wäre das ungeeignet... die Gefahr des Übersteuerns besteht.
    Nimm lieber ein ganz normales und gut ist.
    Wenn neben Astra noch andere Sat empfangen werden sollen, die schwieriger hier zu empfangen sind, wie BADR, ist das dafür gut.

    Hast du überhaupt freie Sicht zum gewünschten Sat?
    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com


     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

    Die deutschen Sender sind alle auf ASTRA 1 19.2°O
     
  4. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.763
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

    Schau dir mal diese Anlagen an !

    Und "erweiterbar" sind die dann immer durch die "A-Variante" des Multischalters mit Kaskadenausgängen (siehe hier)

    Und vergess nicht Erdung/Blitzschutz/Potentialausgleich hier mal in der Boardsuche einzugeben und darüber genau nachzulesen !
     
  8. Brazzo01245

    Brazzo01245 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

    Erstmal danke für die Antworten.Erdung und alles andere erledigt ein Fachmann.Unter Erweiterbar verstehe ich eigentlich nur das ich ohne großen aufwand noch 1-2 Fehrnsehgeräte anschließen kann.Stromanschluß für den Multi wäre auch vorhanden.Wie gesagt für Vorschläge bin ich offen ... Preisobergrenze 300,00 Euro
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

    Lass dir von dem mal ein Erdungskabel zeigen ! Wenn das dann ein MASSIVES (keine Einzellitzen !) Kabel mit 1x16mm² ist dann kann man fast davon ausgehen das er weiß was zu machen ist :p
    Und auch den Potentialausgleich nicht vergessen !

    Wenn du jetzt z.B. 7 Anschlüsse brauchst, später aber ggf. mal auf 12 erhöhen möchtest musst du einfach nur einen Multischalter nehmen mit 12 Ausgängen (gibt es auch als Set bei meiner Verlinkung !). Die offenen Ausgänge, also die an die du jetzt keinen Receiver anschliest, müssen dann bis zur Erweiterung abgeschlossen werden mit einem F-Endwiderstand (DC-entkoppelt).

    Wo ein Stecker in der Steckdose steckt wird auch Strom gezogen und damit entstehen Kosten !
     
  10. Brazzo01245

    Brazzo01245 Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT Anlage für DHH, paar kleine Fragen dazu ...

    Danke für die vielen Infos... werd ich drauf acht geben.
     

Diese Seite empfehlen