1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Naimad, 25. November 2013.

  1. Naimad

    Naimad Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    ich bin frisch umgezogen... und in dem neuen Haus (5 PArteien) liegt ein Kabelanschluss inkl. der Kabeldosen! Ich wohne im EG und möchte mit meiner
    Nachbarin im 1. OG (genau über mir) eine Sat Schüssel kaufen. Diese soll unterhalb des Dach´s angebracht werden! Wichtig wäre das wir beide je 2

    Anschlüsse dafür bekommen! (1x Wohnzimmer und 1x Schlafzimmer) also insgesamt 4 Anschlüsse! Digitalreceiver sind vorhanden! Budget ist max 150 bis
    200 Euro für Schüssel inkl.Halter, LNB und Kabel. Die Anlage sollte folgende Fähigkeiten bereitstellen:

    1. HDTV unterstützen
    2. 3D geeignet
    3. SKY unterstützen
    4. Digitalanlage
    5. Komponenten nach besten Preis-Leistungverhältnis
    6. Optional -> schon auf evtl. 4K Unterstützung achten... kommt ja sicher irgendwann


    Nun zu meinen Fragen:

    1. Welche Satelittenschüssel Set könnt ihr mir empfehlen oder macht es Sinn, die Teile einzeln zu kaufen?
    2. Wie groß sollte der Schirm sein? (Es werden keine ausländischen Sender benötigt) 80cm ?
    2. Was genau benötige ich für unsere Installation was ich noch nicht mit aufgeführt habe?
    3. Welche Komponenten würdet ihr mir für unser Vorhaben empfehlen (Marken, und nach Preisleistungsverhältnis)
    4. Welche Möglichkeit gibt es von außen in die Wohnung zu kommen (kabelverlegung)


    Ich hoffe ich habe nichts vergessen! Vorab, ich bin der totale Leihe und Neuling auf dem Gebiet und hoffe hiermit die bestmöglichste
    Lösung zu finden!

    Danke

    Damian
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Erst einmal dazu: hast du die Genehmigung dafür vom Hausbesitzer/der Hausverwaltung ?

    Auf jeden Fall wird hier auch ein Potentialausgleich mindestens notwendig da es eine wohnungsübergreifende Installation werden soll, ggf. sogar ein kompletter Blitzschutz bei Montageort "unterhalb vom Dach" => siehe http://forum.digitalfernsehen.de/fo...lit-dvb-s/207741-satanlage-richtig-erden.html

    Und alleine das würde schon den Etat sprengen.
     
  3. Naimad

    Naimad Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Hallo ja die Erlaubnis ist vom Vermieter vorhanden! Der Nachbar neben uns im EG hat auch eine Schüssel! Allerdings keine Anschlüsse mehr frei!

    Hab noch mal gegoogelt... Die Schüssel soll dann beim Dachüberstand installiert werden!

    Was ist mit Potentialausgleich gemeint?
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Kann man ja ggf. erweitern und welche "frei machen".

    Was hast du gegoogled um den neuen Montageort festzulegen und wie waren die Erkenntnisse über Google das jetzt dort (wo überhaupt genau ?) montiert werden soll ?

    Link anklicken und mal lesen .....
     
  5. Naimad

    Naimad Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Der andere Nachbar möchte an seiner Anlage nichts ändern!
    Des Weiteren liegt ja die Erlaubnis des Vermieters für eine zweite Schüssel vor!

    Ich habe gegoogelt wie der Installationsort heißt! Weil ich das im Anfangspost nicht genau beschreiben konnte! Die Erkenntnis ist: Der Ort heißt für die Installation "Dachüberstand"!

    Das Thema Erdung werde ich mir durchlesen! Nun zu meinen anfänglichen Fragen, kannst du mir da auch behilflich sein?

    Danke vorab!

    Grüße

    Damian
     
  6. Naimad

    Naimad Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Hmm keiner Vorschläge für die Hardware Komponenten?!

    Danke!
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Sorry.... halt mich da raus !

    Du gehst mir das falsch herum an und stellst jetzt vor dem ersten Handschlag schon Sachen die für dich mit einem "Bild" nichts zu tun haben und einfach nur Geld kosten jetzt schon hinten an (bzw. nennt man das jetzt schon zu faul um etwas gleich zu lesen ---- "werde ich mir durchlesen" klingt einfach danach ......)
     
  8. Naimad

    Naimad Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Nichts für ungut... ich bin wie gesagt leihe! Und versuche hierfür meine Komponenten zu finden! Ich habe mir das Thema Erdung durchgelesen (ok keine 124 Seiten..) allerdings verstehe ich teilweise nur Bahnhof!

    Ich habe mit Technik rein gar nichts am Hut... deshalb bin ich ja auch hier und hatte gehofft das einem dabei geholfen wird!

    Hmm ok muss ich so hinnehmen!

    Trotzdem danke!

    :confused:
     
  9. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Und doch hier läge der eleganteste Weg.
    Er kann dich entweder nicht leiden, hat Angst vor Kosten
    oder anderen Nachteilen.
    Sollte im nachhinein doch eine Einigung gefunden werden, muß
    die Anlage mit einem Potentialausgleich ausgestattet werden.
    Dies ist kein "Hexenwerk" und in Satmanagers link bestens beschrieben.

    Wer allerdings keine Lust zum Lesen hat, als Laie wichtiges zur Anlage überspringt oder alles vorgekauthaben möchte ist hier eigentlich falsch.

    Laie

    Hier eine Kurzversion, damit der TE wenigstens ein "Bildchen" hat, wie soetwas aussehen kann
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ngsblock-wo-ueberall-muss-geerdet-werden.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2013
  10. Naimad

    Naimad Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Neue SAT-Anlage für 2 Parteien

    Hallo ...

    hab jetzt mal den Vermieter angerufen! und ich als "LAIE" (so besser? :D )
    konnte ich folgende offenen Punkte klären!

    Ein Potentialausgleich wurde schon beim Nachbar durchgeführt... dieser hat die Schüssel auch an dem Dachüberstand befestigt! In der Tat wäre es echt das beste und einfachste sich da mit anzuschließen!

    Aktuell hat er jedoch einen Single LNB ob digital oder analog konnte er mir nicht beantworten! Ich kann das ja nochmal prüfen...

    Die Antenne hat auf jeden Fall 80 cm Durchmesser!

    zu meinen Fragen an die kompetenten Leute hier:
    1. ist eine Umrüstung möglich? Wenn ja was wird benötigt? nur LNB?
    2. Brauch bei 3 Parteien einen Multiswitch?
    3. machen die Kabellängen evtl Probleme? ab wann wird es kritisch?
    4. Welchen LNB würdet ihr empfehlen?


    Danke vorab!

    Naimad
     

Diese Seite empfehlen