1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Dezember 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.334
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln - Die Parlamente der Länder haben den elften Rundfunkänderungsstaatsvertrag verabschiedet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    Pay TV für "Öffentlich Rechtliche". Na Bravo ! Und alle sagen "JA" dazu.
     
  3. David

    David Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    Frechheit! Warum werden nicht erstmal Sparmaßnahmen in Erwägung gezogen? Schließlich muss man als Privatperson auch sparen wenns Geld nicht mehr reicht. Man sollte die ÖR mal Gründlich Sanieren!
    Zwei Bundesweite Programme, einer für die ältere Generation und einer für die Jüngere, würden doch vollkommen ausreichen, oder?:wüt:
     
  4. freddymuc

    freddymuc Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    was ich schlimmer finde ist wir zahlen für den schwachsinn damit die österreicher und schweitzer und alle welt die programme sehen können...
    aber im gegenzug dürfen wir nicht die orf programme schauen...:mad:

    da sollte doch endlich mal einer vors bundesverfassungsgericht gehen! das ist ja fast wie mit entavio....

    außerdem schmeißen die das geld mit offenen händen zum fenster raus... da wird ne serie gedreht man lässt statisten kommen, merkt das man die nicht braucht schickt sie mit voller bezahlung wieder heim... so geschehen beim zdf...
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.479
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    Nein, das reicht bei weitem nicht!

    Eine Verschlüsselung würde die Kosten dramatisch erhöhen und das ohne jeden Spareffekt.
     
  6. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.350
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    Seh ich genau so.
    Eigentlich vermisse ich Sebastian2 zu diesem Thema - lebt er noch :confused::winken:
     
  7. kahepr

    kahepr Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    Das war ja zu erwarten, da diese skrupellose Horde nicht gewillt ist zu sparen.

    Vielleicht können wir die Zahl der ÖR-Hörfunkprogramme bald auf 100 erhöhen - alles im Interesse der machtlosen Gebührenzahler.

    Oder wie wäre der Ausbau des KIKA? Tägliche Sendezeit bis Mitternacht.

    Oder vielleicht doch eine Doppelbesetzung von Intendanten-Planstellen, da ja mal einer wegen Expansionsstreß nen Nervenzusammenbruch bekommen könnte?

    Oder - oder?

    Aber wo bleiben die Sparpotentiale???
    Aber WARUM eigentlich SPAREN ? Das fordert ja KEINER.
    Und was interessiert uns der Gebührenzahler, der ja sowieso gesetzlich geknebelt ist.

    :wüt:
     
  8. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    wenn damit dann auch der HD Ausbau bei den ÖRs schneller vorangetrieben wird... warum nicht ;)
     
  9. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.036
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    von was träumst du nachts? :eek:
     
  10. achwas

    achwas Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: Neue Rundfunkgebührenhöhe ab 1. Januar 2009

    warum senden die ör noch in analog.doppelte kosten fürs gleiche programm,habe kein analog tv mehr,muss aber bezahlen,warum?zu viele intendanten zu teuer,die hälfte vom gehalt reicht.auch die vielen sportrechte nerven irgendwie,zu teuer und mit eurosport wird fast das gleiche gezeigt,also zweimal das gleiche,aber eurosport kostet nichts extra.
     

Diese Seite empfehlen