1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Regionalversion von RTL über Astra aufgeschaltet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Februar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.213
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    RTL schraubt an seinen Empfangswegen, davon können jetzt Satellitenzuschauer profitieren. Über die beliebte Astra-Satellitenposition 19,2 Grad Ost wurde nun eine neue Regionalversion von RTL aufgeschaltet.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.697
    Zustimmungen:
    864
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es wäre schön, wenn die Regionalvarianten statt in SD in HD aufgeschaltet würden.
    Jedoch täte es vorher noch Not endlich RTL plus und Toggo plus in HD über Satellit aufzuschalten.
     
  3. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Warum wird eigentlich RTL Hessen nicht über Sat verbreitet?

    Und warum schafft man es nicht von 18:30 Uhr bis 18:00 Uhr des Folgetages die AC3 Tonspur des Hauptprogramms samt EPG auf RTL West und RTL Nord einzubauen? Dann könnte man tatsächlich RTL Television durch eine der Regioversionen in der Senderliste ersetzen. Die Sachen sind ja auf dem TP vorhanden und müssten nur entsprechend bei den SIDs eingepflegt werden. Das schaffen SAT.1 und der WDR ja auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Und wer bezahlt den Kabelnetzbetreibern den Decoder und die Umrüstung der Kopfstationen??

    Wozu? Im analogen Kabel ist eh kein AC3 möglich.
    Die Signale dienen ja zur Einspeisung in das analoge Kabelnetz.
     
  5. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Scheinbar dient zumindest das neu hinzugekommene Programm auch den Satzuschauern. Man bewirbt es zumindest auf der Internetseite von RTL Nord. Außerdem dürfte die von mir angesprochene Verbesserung max. 5 min arbeit im Playout Center kosten. Das kann kein großer Aufwand sein, den bereits vorhandenen AC3 Ton und den EPG entsprechend zu verlinken.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Ja klar die SAT Zuschauer nimmt man halt als Draufgabe mit.
    Das der jetzt auf SAT wieder auftaucht dürfte mir der DVB-T Abschaltung zu tun haben.
     
  7. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das kann gut sein. Aber warum setzt man die von mir erwähnten Dinge nicht um? Somit wären diese Regionalprogramme als vollwertige Sender in den vorderen Senderlisten abspeicherbar, statt dem normalen RTL Television. Weder dem Kabelnetzbetreiber noch RTL entstehen dadurch Nachteile oder Kosten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
  8. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    16.944
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Für was soll die Version nen EPG haben, wenn diese Aufschaltung für die Kabelnetze gedacht ist. Im Kabel gibt es eh einen eigenen EPG
     
  9. Jogi_SI

    Jogi_SI Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es ging nicht um EPG für Kabel, sondern darum, den bereits auf dem Astra Transponder vorhanden EPG mit der bereits ebenfalls vorhandenen AC3 Tonspur des RTL Hauptprogramms bei den Regionalprogrammen (von 18:30 bis 18:00) verfügbar zu machen. Vorteil für Satzuseher: Die Regionalprogramme wären via Astra als vollwertiger Ersatz für RTL Television für Zuschauer in NRW, HB, HH, SH und NDS nutzbar.
     
  10. Müllkanal

    Müllkanal Silber Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    111
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Ähm... Ein Fernseher mit Mattscheibe und ein Stück gebogenes Metall mit so nem Plastikding was auf ner Stange befestigt ist und wo Kabel durchs aufgebohrte Fenster zum oben bereits genannten Gerät kommt, ach ne da is ja noch n Räsiwa... #watfürnekompliziertetechnikheutzutage
    Gleichzeitig wurden die Tonspuren aller Sender auf diesem Transponder auf Joint Stereo umgestellt!
     
    DrHolzmichl gefällt das.

Diese Seite empfehlen