1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von casper100, 19. August 2005.

  1. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    Anzeige
    Boah, Jungs schaut mal --> Neues Spielzeug für Heim-Kino Verrückte.

    Sub:

    700 W/Sinus --> Schalldruck 120db :eek: / Erdbeben bei DTS ??? :rolleyes:

    Eins ist klar, wenn ich das nächste mal in Berlin bin, hör ich mir das mal -live- vor Ort beim Hersteller an.

    Meiner Frau, hab ich's gezeigt:

    ... da kam nur ein mitleidiger Blick. :(
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    sub = 50 kg
    center = 13 kg
    Front = 10 kg x2

    Muß das ein Statiker für unbedenklich erklären in einer Mietwohnung? :)

    Ja Kerle kann man dazu nur sagen. :D
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    Vllt. findet sich ein Architekt/Statiker der mit das Haus um die Anlage baut. :D

    ... da kann doch kein Kino ( SDDS ) mithalten, oder ?
    Ein anderer Ausdruck wie " Entfesselte Naturgewalten " fällt mir da nicht mehr ein. :eek:

    Aber ... es wird wohl ein Traum bleiben.
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    Bist Du bereit Dich deswegen, wegen des Hausbaus, von Deiner Frau zutrennen? Dann mache das perfekt, dann kannst Du auch gleich zum treffen kommen. ;)

    Ich bin da ehrlich, ich habe noch kein SDDS gehört.
    Kann man in den Kredit zum Hausbau das Geld für die Boxen gleich mit einfließen lassen? Notfalls lassen wir irgendwas unwichtiges weg. ;)
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    Ja, den Goldenen Wasserhahn auf dem Gäste-WC ! :D

    Ne Du, das Zwischenmenschliche geht bei mir vor.
    Geld, und noch mehr Geld, versaut sowieso nur den Charakter. :winken:
    Ich bleib da mal ganz bodenständig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2005
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    Können wir uns auf Charakter einigen? Deines ist brrrrrrr.
    Wo oder anders, in welchem Film und auch in welchem Kino kann man mal SDDS hören?
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    Ich weiß gar nicht, was ihr wollt, die Boxen kosten komplett doch nur 6000 Euro. :rolleyes:

    Das Paar Stereo-Boxen von Infinity, die ich mir vor vielen Jahren mal ausgeguckt hatte (Größe: je ca. 2x1 Meter :D ) haben noch 25.000 DM gekostet - und das passende Vor-/Endverstärkerpaar von Technics ebenfalls. :p

    P. S.: Spenden werden gerne entgegengenommen. ;)
     
  8. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Neue Referenz für Heim-Kino Lautsprechersysteme

    Hast Recht, war schon wieder ins Niederländische abgeschweift.
    Macht der Umgang im Urlaub.

    SDDS ist ein Sony Format.
    Wo genau in Berlin ?

    Ich tippe da mal auf gleichnamigen Center, falls ein Kino innewohnt.
     

Diese Seite empfehlen