1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Programme - "auf einen Satelliten ausrichten"?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von *Jannik*, 29. November 2008.

  1. *Jannik*

    *Jannik* Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Ich möchte mir bald den HD S2 kaufen. Jetzt habe ich noch den S2. Eines der besten HD Programme finde ich bisher noch "BBC HD". Nur wie kann ich das Empfangen? Ich hab im Internet (hab ein bisschen über Google gesucht) irgendwas mit "auf den Satelliten ausrichten" gelesen. Ich hab aber keine Ahnung wie das geht :confused:
     
  2. DigitAll900

    DigitAll900 Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    40
    AW: Neue Programme - "auf einen Satelliten ausrichten"?

    Hallo Jannik,

    auf der Orbitalposition 28,2 Grad Ost wird auf der Frequenz 10.847 vertikal (SR 22000, FEC 5/6) BBC HD gesendet. Deine Antenne wird jedoch auf die "gängige" Pasition 19,2 Grad Ost ausgerichtet sein.
    Die beste Lösung wäre eine sogenannte "Multifeedantenne" die beide Positionen gleichzeitig empfangen kann. Wende Dich an den örtlichen Antennenbau wenn du wie Du selbst schreibst "keine Ahnung" hast.
    Enscheidend ist auch Dein Wohnort.
    Im Süd-Westdeutschland reicht ein 50 cm Spiegel.
    Hier in Berlin müsste es schon ein 1,5 m Spiegel sein, so dass ich selbst BBC HD leider nicht empfangen kann. :(

    Ich hätte dort sehr gern den Coldplay-Auftritt in HD-Qualität aufgezeichnet und meiner Frau :love: auf AVCHD-DVD zu Weihnachten geschenkt.....

    Grüße
    DigitAll
     
  3. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Neue Programme - "auf einen Satelliten ausrichten"?

    Dem würde mich unbedingt anschließen.
     
  4. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Neue Programme - "auf einen Satelliten ausrichten"?

    Wenn Du die bisherigen ASTRA Sender behalten willts, ist dies nicht so einfach. Ein bisschen "googeln" reicht da nicht.
    Unmöglich ist es nicht, es gibt auch für Laien verständliche Bücher. Ferner findet man auch bebilderte Erklärungen auf der Astra-Homepage (http://www.ses-astra.com/consumer/de/Empfang/index.php) zahlreiche Informationen.
    In Deinem Fall brauchts wie von DigitAll900 schon erwähnt je nach Standort eine grosse "Schüssel" sowie 2 TWIN-LNB's und einen DisEQc-Schalter sowie von dort 2 Antennenleitungen.
    Das eine LNB müsste auf 19,2°E und das andere auf 28,2°E ausgerichtet werden. Das lässt sich grob mit einem Kompass einstellen (nach Süden und dann im Gegenuhrzeigersinn um 28,2° drehen). Das nennt man Azimut. Jetzt muss man aber auch noch die Elevation korrekt einstellen (den Schrägwinkel nach oben). Dazu ist normalerweise ein Messgerät erforderlich, um einen optimalen Empfang für beide Satelliten hinzukriegen.
    Dann kann es passieren, dass das eine 19,2° LNB ein zu hohes Signal bringt und der HD S2 dann Verpixelungen produziert, was man dann wiederum mit einem Signaldämpfer regeln muss.

    Also viel lernen oder Fachmann kommen lassen - die Jahreszeit ist hierzu nicht gerade günstig.
    P.S. Hier kannst Du den nächstgelegenen Händler suchen:
    https://www.astra-checkin.de/haendlersuche/haendlersuche.exe
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2008
  5. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: Neue Programme - "auf einen Satelliten ausrichten"?

    Erstmal, wie meine Vorposter schon geschrieben haben, ist es natürlich wichtig zu wissen, wo der Standort ist, damit Du weißt, wie groß Deine Schüssel sein muß.

    Ansonsten als Dauerlösung, wie hschenk es beschreibt.
    Wenn Du abenteuerlustig bist und keine "2 linken Hände" hast, kannst Du natürlich auch von Zeit zu Zeit selbst die Schüssel drehen, wenn mal was wirklich wichtiges auf BBC HD kommt.
    Ich selbst hab das im Sommer gemacht zu den olympischen Spielen, die ich auf BBC HD und den BBC Red Button Kanälen verfolgt habe.
    Als Meßgerät hab ich meinen HD S2 genommen.
    "OK"-Taste drücken, dann gelbe Taste "Status".
    Jetzt wird die Signalqualität auf dem Fluoreszenz-Display des HD S2 angezeigt (in Zehntel-DB Schritten und sehr reaktionsschnell, zum Ausrichten absolut perfekt!).
    Wenn Du bisher auf 19,2 Ost hattest, mußt Du von der Position aus ein Stückchen nach links drehen und einen ganz kleinen Tacken nach unten.
    Wenn Du es perfekt machen willst auch noch den Tilt nach Deinem Wohnort feintunen ;)
    Bei Kathrein gibts dafür ne Tabelle, wird bei anderen Herstellern wahrscheinlich ähnlich sein.

    Zum zurückdrehen genau das gleiche, nur natürlich in umgekehrter Richtung...
    Da man da schon ein bißchen Übung hat, gehts meist schneller, ich hab zum zurückdrehen nur noch 25 Minuten gebraucht, inkl. Feintuning und festzurren.
    War selbst verblüfft wie einfach das geht!

    edit:
    Diese Skizze gibts bei Kathrein zur Orientierung:

    [​IMG]

    "4" ist dabei Astra 1 (19,2E), "2" ist Astra 2 (28,8E).
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2008

Diese Seite empfehlen