1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue PC-Komponenten defekt

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von guenterR, 27. August 2005.

  1. guenterR

    guenterR Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Lilienthal
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe heute meine neuen PC-Komponenten (Motherboard, Speicher, CPU, Grafikkarte und CPU-Lüfter) erhalten. Nach dem Einbau in den PC funktioniert dieser aber nicht mehr. Nach dem Einschalten bleibt der Monitor schwarz.
    Die Grafikkarte ist OK, sie läuft in dem alten PC. Der Speicher ist vermutlich auch in Ordnung. Bleibt also noch das Motherboard oder die CPU. Was ist wohl wahrscheinlicher?

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Guenter
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Mainboard, mehr Bauteile. Oder, am wahrscheinlichsten -> Netzteil.
     
  3. guenterR

    guenterR Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Lilienthal
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Sorry, meine Fehlerbeschreibung war nicht ausfuehrlich genug.
    Netzteil ist OK, da der PC mit dem alten Motherboard laeuft und ausserdem mit den neuen Komponenten beim Einschalten der CPU-Lüfter laeuft und sowohl die Power-LED und die HDD-LED leuchten.
    Mein Verdacht ist die CPU: mit den neuen Komponenten laesst sich der PC mit dem Power-Schalter vorn am Gehaeuse nicht ausschalten; ein Reset funktioniert aber.
    Das gleche Verhalten habe ich, wenn ich bei meinem alten PC die CPU ausbaue; daher mein Verdacht.
    Kann ich auch beim Einbau/Jumpern des Motherboards etwas verkehrt gemacht haben, was zu dem beschriebenen Verhalten führt?

    Mfg
    Guenter
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Unterspannung? Netzteil überfordert?

    Das ist zu 95% ein Spannungsproblem. Alle Steckverbindungen richtig? Softpower-Schalter richtig mit Masse (schwarz) auf den PINs eingesteckt?
     
  5. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Hast Du mal alle Festplatten und Peripherie abgeklemmt und eine alte (leistungsarme) Graphikkarte eingesteckt? Um zu testen, ob das Mainboard mit Minimalbestückung anläuft?
     
  6. guenterR

    guenterR Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Lilienthal
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Festplatten und Peripherie habe ich abgeklemmt; gleiches Verhalten. Die alte GraKa kann ich nicht benutzen (passt nicht; wahrscheinlich 3,3V).
    Das Netzteil ist ein 200W Netzteil. Kann es sein dass das mit den neuen Komponenten nicht laeuft? Im alten PC macht es keine Probleme! 2 Festplatten, CD-Brenner, CD-ROM, 2 PCI-Karten (Sound u. DSL), GraKa, Diskettenlaufwerk.
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Was iss'n das für 'ne CPU? 200 W ist extrem wenig bei neuen CPU+Graphikkarte
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Ich habe gerade erst mein 300W gegen ein größeres ausgetauscht, weil es zu schwach wurde. Also daran könnte es schon liegen ...
     
  9. guenterR

    guenterR Junior Member

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Lilienthal
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Mainboard: ASRock K7VT4A Pro
    CPU: AMD Sempron 2400+
    GraKa: Sapphire Radeon 9600 Pro Advantage
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Neue PC-Komponenten defekt

    Sempron reicht für 200 W, Radeon zieht zu viel.

    Spannungsproblem. Netzteil überfordert. Musst du tauschen.
    Starte doch mal ohne Graphikkarte. Das geht auch ohne.
     

Diese Seite empfehlen