1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Outdoorantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dereiler, 15. Januar 2009.

  1. dereiler

    dereiler Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag,
    seit wir das DVB-T Fernsehen haben gibt es an schlechten Tagen immer Schwierigkeiten mit schwachen Kanälen. Wir haben eine Zimmerantenne, die ich irgendwann mal auf den Speicher gestellt habe, von wo drei Leitungen in verschiedene Zimmer des Hauses verzweigen. Unsere Lage (Köln) ist sendetechnisch eigentlich gut, zum Sender Köln ca. 15 km, nach Bonn 20 km. Aber irgendwie schirmt das Haus ab. Jedenfalls habe ich das, was bei dvb-t immer gesagt wird (Stabantenne oder zimmerantenne reicht immer) hier leider nicht.
    Nun habe ich noch den alten Mast von den Antennen auf dem Dach. Da wollte ich eine Outdoor-Antenne dranhängen. Ich dachte an eine Kathrein BZD 40. Bevor ich das aber jetzt alles in Angriff nehme möchte ich gerne wissen, ob das technisch möglich und sinnvoll ist.
    Also: die Antenne aufs Dach (was muss ich da bei der Ausrichtung beachten?), unterm Dach dann verteilen, so dass es zu den Antennendosen im Haus läuft. Ist das so richtig.
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß
    Andreas
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.766
    Zustimmungen:
    2.962
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Neue Outdoorantenne

    Die BZD 40 ist jedenfalls eine gute Wahl!
    Mit der konnte ich selbst in einem kleinen Tal hinter Leverkusen noch die Sender aus Ahrweiler empfangen, mit anderen Antennen war dort kaum das Kölner oder Düsseldorfer Programm störungsfrei zu empfangen!

    Zur Ausrichtung: Die Antenne hat fast rundstrahlcharakterristik, du musst die also nur mit dem mitgelieferten Halter senkrecht montieren. Zur Not kannst du die danach ja noch im Halter drehen.

    Gruß
    emtewe
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2009

Diese Seite empfehlen