1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Kabelbetreiber, viele versch. Standards?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Skyhawk, 17. September 2001.

  1. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    Anzeige
    Moin!!!

    Es ist soweit, endlich ist das Telekom-Monopol auf die Kabelnetze gefallen. Aber:

    Es bant sich an, dass alle Betreiber ihre eignen Boxen und Verschlüsselungssysteme verwenden wollen. Das ist meiner Meinung nach eine traurige Entwicklung. Denn die meisten Kabelkunden, die Digital-TV empfangen, verwenden die d-box(1+2), da PW sein Bestes getan hat, diese den Kabelkunden aufzuzwingen. Natürlich ist die d-box weitestgehend dvb-c konform, jedoch werden die neuen Kabelanbieter wahrscheinlich das digitale Free-TV grundverschlüsseln. Dass heist für jeden Kabelbetreiber eine eigene Box mit dem jeweiligem Verschlüsselungssystem...

    Daraus folgt, dass man diese neuen Kabelboxen am besten nur mietet, da man sonst bei einem Umzug darauf sitzen bleibt...

    Ich bin der Meinung, es sollte sich eine Interessensgesmeinschaft dieser Branche gründen, die dafür sorgt, einen gewissen Standard einzuführen. Die Kabelbetreiber könnten sich z. B. auf gemeinsame Spezifikationen der Boxen einigen und alle in Deutschland zukünftig im Kabel benötigten Verschlüsselungs Systeme in jeder Box integrieren. Auch zum Internet über Kabel sollte man sich auf einen Standard einigen.

    Was meint Ihr dazu?
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Interview mit John Malone u.a. zu dem Thema, Kabel Set-Top-Box.
    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,157090,00.html

    Wenn du eine Interessengemeinschaft machen willst solltest du dich beeilen, bevor John Malone seinerseits seinen Kabel-Standard durchgedrückt hat..

    Ich kenn mich im Bezug auf das US-Kabel-TV nicht aus, vielleicht weiß ja jemand anders welche Box(en) da gemeint sein könnte?

    Bin als SAT-Seher aber auch (noch) nicht direkt betroffen, aber die Preise von Kauf-Kabel-DBoxen werden wohl bald sehr billig werden.

    Wie weit (und schnell) PremiereWorld es schafft eine Smartkarte für das neue System rauszubringen ist eine der spannenden Fragen, ansonst ist für Kabelkunden auch bald wohl Kabelsalat, Boxen stapeln und Fernbedienungs-Jonglieren angesagt..

    Gruß
    BikerMan

    Jetzt habe ich doch eine Spruch:
    Endlich hab ich mal einen Einser-Durchschnitt, mein Dank dem "Bewerter" ;-)))))

    [ 17. September 2001: Beitrag editiert von: BikerMan ]
     

Diese Seite empfehlen