1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Kabelbelegungssatzung in Bayern zugunsten v. Digital TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von robert1, 19. Dezember 2003.

  1. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    864
    Anzeige
    Hallo,

    bei Digitalfernsehen.de ist die Meldung v. 19.12.2003 zu lesen.

    Grundsätzlich ist das Vorhaben zu begrüssen, es sei denn, Kabel Deutschland besteht weiterhin auf seinen Plänen, für die Privatsender auf digitaler Ebene extra Geld zu verlangen.

    Von ORF 2 werden wir uns hier in München und anderswo wohl verabschieden müssen.

    Gruß
    robert1
     
  2. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    ich wills mal so sagen: Vorläufig !
    Denn sollte der ORF digital terrestrisch irgendwann mal so stark wie jetzt analog einstrahlen denke ich könnte eine Rückkehr nicht ausgeschlossen sein.
    Bayern machts auf jedenfall richtig. Da kann unser eins sich ne Scheibe abschneiden.
    Wenns nach mir ging würden von heut auf morgen über 20 Pakete im Kabel sein und kein funken analog mehr.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    daß die analogen Angebote reduziert werden dürfen, schließt nicht ein, daß dies zwangsläufig auch gemacht wird. Die entsprechende analoge Technik ist vorhanden und ... sch&uuml boah!

    Die Möglichkeit analoge Angebot zu reduzieren bedeutet nicht, daß dann mehr digitale Pakete eingespeist werden. Solange es keine "Hinweise" der Landesmedienanstalten bezüglich der schrittweisen Einspeisung weiterer Pakete gibt, solange "plätschert" dies dahin und ist ausschließlich von der Interessenslage der Netzbetreiber abhängig! entt&aum
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Warum werden nicht erst einmal die freien Digitalen Transponder genutzt? Jedesmal kommen die mit der Lüge das kein Platz im Kabel ist aber dabei sind etliche Transponder ungenutzt (im nicht ausgebauten Gebieten)
    Gruß Gorcon
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Gorcon,

    digitale Transponder kenne ich allerdings nicht. Sicher meinst Du freie Frequenzen, die man für digitale Pakete nutzen könnte ohne zwingend analoge Programme abschalten zu müssen.

    Grundsätzlich ist jeder Kanal bzw. dazugehörige Frequenz für analoge oder digitale Nutzung geeignet. Oder sollte ich etwas übersehen haben? sch&uuml
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Habe mich vieleicht etwas missverständlich ausgedrückt.
    Ich meine die Frequenzen im Hyperbandbereich die frei sind und ungenutzt vor sich hin vegetieren.
    Gruß Gorcon
     
  7. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.765
    Ort:
    Hamm
    So sollte es auch sein und 22 Programme analog reichen vollkommen aus.Wer guckt schon RTL2,VOX,VIVA2,ONYX,usw regelmäßig.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    imho geht aus dem Artikel hervor, dass die Landesmedienanstalt die Einspeisung von nur noch 22 Programm statt bisher 33 Programmen entscheidet.
    In NRW werden mit der nächsten Rangfolgeentscheidung nur noch 17 Programme statt 34 vorgegeben. Ish darf dann also 17 Frequenzen nach eigenem Ermessen belegen. Ob die dann alle digital belegt werden, wage ich aber zu bezweifeln.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    So könnte man es auch sehen. Dann gibts vieleicht noch mehr Verkaufs und Veras**ungs Kanäle. wüt
    Gruß Gorcon
     
  10. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    @Gorcon
    Wenn es genügend andere gute Angebote gibt, könnte man die von dir genannten Programme durchaus tolerieren. Man muss sie sich schließlich nicht ansehen, und wenn die Verkaufssender eventuell zur finanziellen Unterstützung des Ausbaus beitragen würden, wäre ein positiver Effekt erkennbar.
    Vorraussetzung ist ein gut ausgewogenes Angebot, und die Digitalisierung könnte einen großen Schritt vorwärts machen.
    Schaut man sich jedoch die derzeitigen Zukunftsvisionen der Netzbetreiber an, so kann man das kalte Grausen bekommen.
    Sie planen eine großes Geschäft, rechnen jedoch nicht mit der Zurückhaltung der Teilnehmer,
    die ihnen, meiner Ansicht nach, schwer auf die Füße fallen wird.
     

Diese Seite empfehlen