1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Hoffnung für den PC-Markt?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juli 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    102.974
    Zustimmungen:
    990
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Dank des Vormarschs von Smartphones und Tablets haben immer mehr Menschen keine Verwendung mehr für PCs. Dementsprechend schrumpft der Markt bereits seit Jahren. Nun sehen Marktforscher Zeichen, dass sich das Blatt wenden könnte.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.211
    Zustimmungen:
    5.450
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    PCs und Notebook sind eigentlich immer noch unverzichtbar, nur sind sie quasi ausentwickelt und die weiteren Innovationen sind so marginal, das heute PCs und Notebooks viele Jahre lang nutzbar sind.

    Dieses Schicksal ereilt bald oder sogar inzwischen jedoch auch die Tablets und Smartphones.
     
  3. heianmo

    heianmo Silber Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    53
    Es ist auch eoine Frage der Ergonomie beim Arbeiten. Zumindest wer nicht gut sieht und lange am PC arbeitet - wi ich - weiß die Vorzüge von reeller Tatstatur, Maus und großem Bildschirm zu schätzen, die er zumindest an das Gerät anschließen kann.
     
  4. Spiritman

    Spiritman Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    53
    Das glaube ich nicht, denn
    1. Das Smartphone hat nach 2 Jahren Benutzung im Alltag bei den meisten Abnutzungserscheinungen und sieht nicht mehr schön, sofern nicht ein einer fetten Hülle geschützt. D
    2. Das Smartphone ist für die meisten fast ein Accessoire und modeabhängig. Frauen achten penibel auf die Farbe, ob weiß oder schwarz. Als es das Iphone in diesem Gold oder Rose gab war das doch auch der Renner.
    3. Die Vertragskunden planen im 2 Jahresrythmus. Danach ist man offen für neues und die Anbieter locken auch noch mit so tollen Angeboten...
     
    Kai F. Lahmann gefällt das.
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.448
    Zustimmungen:
    11.266
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4400H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Das stimmt, aber auch das wird immer einfacher. Wenn ich mit meinem Tablet im Sessel vor dem Fernseher sitze, kann ich das Bild per WLAN auf den Fernseher "werfen", und eine Bluetooth-Tastatur einschalten. Dann habe ich einen großen Bildschirm, einen für die Augen angenehmen Sitzabstand, und eine reelle Tastatur. Die Maus ersetzt das Glidepad an der Tastatur, oder eine echte Maus auf dem Beistelltisch.
     
  6. Splatty

    Splatty Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich bin und werde immer Treu zu meinem PC's (hatte schon mehrere) sein. Mit Laptop und Co. kann ich nix anfangen.
     
    Televisio gefällt das.
  7. MRM

    MRM Senior Member

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich denke Smartphone und Tablet waren eh nie der wirkliche Grund für den Rückgang der PC verkäufe, sondern schlicht der Umstand, daß die Leistungszuwächse immer geringer wurden, und somit alte PCs viel länger genutzt werden können. Zur Jahrtausendwende war ein PC oft schon nach 2 Jahren "alt" - mein jetziger ist 4 Jahre alt und ich sehe rein von der Leistung her noch immer keinen Grund mir einen neuen zu kaufen. Nur bei Defekt würde ich mir derzeit einen neuen kaufen.
     
    Volterra, Martyn, indiansummer und 2 anderen gefällt das.
  8. heianmo

    heianmo Silber Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    53
    Mit 30% Sehkraft bleibt der Schreibtisch dennoch dioe bessere Lösung. Programmieren vom Fernsehsessel aus ist auch nicht das Ware..., Lesen/ Ansehen von Inhaltenim Netz ist da schon eher etwas.

    Solange - wie gesagt - Bildschirm, Maus und Tastatur - wie auch immer - anschließ0bar sind und die Hardware und Betriebssystem des Gerätes ausreichen, ist's egal, ab es ein Tablet, ein PC oder ein Laptop ist.
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.656
    Zustimmungen:
    1.969
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ein Desktop mit einem 24" Monitor kann NIE von Handys, Tablets oder Laptops ersetzt werden. :cool:
     
  10. wegra

    wegra Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    669
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    technisat receiver, pace sky receiver, fire tv, tv samsung+phillips,
    sky ohne sport, magine, telekomrouter w504 speedport
    pc als brummender rechner unterm schreibtisch ist mir zu platzeinnehmend. aber es gibt dinge, da brauchts eine anständige tastatur und maus. daher ist bei mir ein großer laptop im einsatz.

    für internetgeschichten und amazon ist bei mir ein tablet da. ein zweites nutze ich nur für musik sozusagen wie ein radio mittels diverser apps, die via bluetooth auf eine große soundbar übertragen wird. da wäre mir ein pc auch viel zu aufwändig.