1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Hausverkabelung & Dosen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von cyberboost, 8. Februar 2008.

  1. cyberboost

    cyberboost Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    hallo,

    ich möchte mir einen plasma tv holen

    da mit meinem alten analogen kabelsignal bei dem tv nicht
    viel qualität ankommt, werde ich bei meinem anbieter ( wilhelm tel )
    auf digitalen empfang wechseln ( kostenlos ) und folgendes ändern:

    - neuer verstärker im keller beim signaleingang
    - verteiler für anschluss im EG und 1.stock
    - änderung der hausverkabelung auf ein 862mhz kabel
    - neue antennendosen im EG und 1.stock
    - umwandler im 1.stock von digital auf analog für alten tv
    - neues digitales antennenkabel von der dose zum tv
    - hdmi kabel vom dvd & premiere decoder zum tv
    - neue box für premiereempfang mit hdmi ausgang


    kann mir jemand helfen, welche prdukte dafür in frage kommen
    und ob die oben genannte auflistung vollständig ist?
    ( genaue bezeichnungen würden mir sehr helfen )

    vielen dank im voraus
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2008
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Neue Hausverkabelung & Dosen

    Von den zu Verfügung stehenden tauglichen Produkten würde ich mich auf die beschränken, welche vom BK-Netzbetreiber zertifiziert sind. Falls du am KBW-Netz angeschlossen bist, kann ich dir die Materialliste posten.

    Wenn du schon Nägel mit Köpfen machen willst, dann bau auch ein galvanisches Trennglied nach dem Hausübergabepunkt ein und installiere einen normgerechten Potenzialausgleich.

    Als Kabel mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis verwende ich das Preisner SK 2000 Plus. Nach den anekannten Regeln der Technik sind F-Stecker in Schraub- oder Crimp-Technik out, du solltest wegen dem höheren Schirmungsmaß exakt passende Verpressstecker benutzen.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Neue Hausverkabelung & Dosen

    Wenn Du schon am Neuinstallieren bist dann baue das Netz gleich auf Sternverteilung um (wenn möglich), verwende Stichdosen und setze einen "großen" Mehrfachabzweiger im Keller. Damit bist Du für alles was kommt gerüstet.
    Der Potentialausgleich wurde ja schon angesprochen, der ist wirklich wichtig.

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen