1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Beitragsreform der GEZ könnte an Nordrhein-Westfalen scheitern. Bisher gibt es im Düsseldorfer Landtag keine Mehrheit für die geplante Veränderung der Rundfunkbeiträge. Ohne die Zustimmung des Parlaments zur Änderung des Rundfunkstaatsvertrages könnte die Reform kippen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Das wäre wirklich klasse. Auch wenn ich nicht wirklich daran glaube das sich noch etwas grundlegend ändert wäre das in letzter Sekunde ein guter Anlass, mal über eine wirkliche Reform der Finanzierung nachzudenken. Weg von der GEZ und Gebührenpauschalen und hin zu einer Art "Mediensteuer", für die das Finanzamt zuständig wäre und vom tatsächlichen Einkommen abhängt. Meiner Ansicht nach der einzige faire und aus Datenschutzsicht auch einzig zulässige Weg.
    Die GEZ könnte sich dann zukünftig um die Kirchen-"Steuer" kümmern.
     
  3. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    ... wenn bereits jeder Haushalt bezahlen muss,
    wieso müssen die Betriebe dann noch einmal bezahlen.

    Das habe ich eh' nie verstanden.

    Und ich möchte auch eine Garantie dafür,
    dass zu zu keinem CPM oder so kommt....
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Ist schon irgendwie geil.

    Die FDP fordert ein ähnliches System, wird in NRW aber wohl nicht zustimmen. Irgendwie wieder typisch FDP ;).


    @KlausAmSee
    Wenn man mal die Begründung zur Ablehnung liest, hat das ja alles nichts mit deinen zu tun. Es wird weder das behalten der GEZ kritisiert, noch die "Pauschale"...

    Sondern mal wieder mit unwissen der Politiker... Da wird z.B. die Mehreinnahmen von der FDP kritisiert, da die KEF aber noch gar nichts berechnet hat, kann man diese doch noch gar nicht beurteilen.

    Lediglich die Linkspartei hat einen vernünftigen Grund vorgebracht. Menschen die jetzt befreit sind, bei der Haushaltsabgabe aber bezahlen müssen.
     
  5. Grinch

    Grinch Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Das ist richtig, und sollte bei der Haushaltsabgabe berücksichtigt werden. Wer aus Gründen, welche die GEZ anerkannt hat, von der Zahlung von Gebühren befreit ist, sollte auch bei der Haushaltsabgabe keine Gebühren für den ÖRR zahlen müssen. Der Übergang sollte entweder automatisch, oder durch eine Neumeldung (zu gleichen Bedingungen) erfolgen.
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.506
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Das ist absolut richtig, wenn aber niemand aufgemuckt hätte (wegen was auch immer...) wäre der Blödsinn unaufhaltbar durchgewunken worden. Über Sinn und Unsinn der geplanten "Haushaltsabgabe" haben wir ja schon mehrfach ausführlich diskutiert.
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Das wird er auch jetzt.

    Dann wird eben ein bisschen da geschraubt und da geschraubt. Aber der Kern des ganzen wird sicherlich nicht wegfallen.

    Da niemand das behalten der GEZ kritisiert, oder die fehlende prozentuale Erhebung. Wird auch niemand der Politiker auf die Idee kommen, genau das in der Änderung zu berücksichtigen.
     
  8. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.229
    Zustimmungen:
    1.998
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Es war bisher immer so, dass die Landesparlamente letztendlich doch dem zustimmten, auf was sich die Ministerheinze zuvor schon einigten. Parteitaktisches Kalkül eingeschlossen.
    Glauben tue ich nicht daran, dass es an NRW scheitert, eher hoffen.
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.622
    Zustimmungen:
    3.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Unabhängig von den Gründen für die Verweigerung der Zustimmung durch die Landesparlamentarier ist es auch im Sinne der "ehrlichen" GEZ Zahler .

    Denn dann muß neu verhandelt werden,und da die alte Rundfunkgebühr so nicht beibehalten wird
    kann es nur zu Verbesserung der Umsetzung kommen-das ist im Sinne jeden Bürgers.

    Denn ncht nur das jeder das gleiche Zahlt unabhängig vom Einkommen,sondern auch die Weitergabepflicht
    des Vermieters an die GEZ stellen Punkte dar die weder mit Recht,noch Gerecht,noch mit Rechtsstaat irgend etwas gemeinsam haben.

    Also kann man nur hoffen,das die Zustimmung verweigert wird.
    Abwarten und hoffen. :love:
     
  10. thomas_1

    thomas_1 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue GEZ-Haushaltspauschale droht an NRW zu scheitern

    Es gehr doch hier um den fünfzehnten Rundfunk Staatsvertrag..

    Der wurde bereits am 17. 12. 2010 von NRW unterschrieben.....
     

Diese Seite empfehlen