1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dipol, 24. April 2008.

  1. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Anzeige
    Der neue ASTRO-Katalog 2008 ist erschienen und auf http://www.astro-strobel.de unter "Service" downzuladen.

    Ab Seite 31 sind zwei neue digitale Einkabelsysteme abgebildet. Auch hier werden die vertikalen Programme nicht mehr über Filter, sondern per Umsetzer eingespeist. Nunmehr stehen aber 3 bzw. 5 Umsetzerports zur Verfügung, welche erstmals nicht mehr fix auf die vertikale ASTRA-Highbandebene festgelegt sind, sondern mit beliebigen Satellitenebenen und Eingangsfrequenzen belegt werden können. Die werksseitig vorprogrammierten Eingangsfrequenzen können über USB-Anschluss geändert werden.

    Der Produktionstermin ist für Mai angekündigt, Preise wurden noch nicht festgelegt. Wie bei den Vorgängermodellen handelt es sich um eine OEM-Entwicklung, diese Einkabelsysteme dürften daher auch unter anderen Labels vertrieben werden.

    Damit ist auch der Empfang des neuen ARD-Transponders im Lowband möglich. Mit zunehmender Digitalisierung des ASTRA-Lowbands dürfte das jedoch auch wieder nur eine reine Zeitfrage sein, bis wann auch dieses sehr viel flexiblere System nicht mehr ausreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2008
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    Tja da wird wieder viel Geld für nichts ausgegeben.
    Wohl dem der das kauft.
    Viel Spaß in der Zukunft damit.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    BTW: Beim Link fehlt das ".de".

    Aber irgendwie bin ich wohl zu blind das zu finden. Wie heissen denn die Modelle?
    Auf Seite 29/30 sehe ich nur die SEV 100ADIG und 200 DIG. (Katalog Teil1, im Teil 2 sind ja überhaupt keine)
    Edit: Den "FH-Katalog 2008" runterladen.

    Ne freie Programmierung über USB klingt ja wirklich nach ner guten Idee. Besser als die bissherigen Modell wo man auf zwei/drei Alternative Steckmodule festgelgt war.
    Ferner scheint es hier auch die Möglichekit zu geben Transponder anderer Sat Positionen einzuspeisen.
    Also alles in alles scheint es wirklich brauchbar zu sein. Wenns nicht zu teuer wird sollte man wohl lieber gleich dieses kaufen als das bestehende mit ner Weiche für den ARD Transponder fit zu machen.

    BTW: Was versteht man unter "außer Gleichkanalbelegung"?

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    Danke für den Hinweis, wurde repariert.
    Schon selbst die Ursache gefunden! Typen SEV 300 und SEV 500.;)
    Die Eingangs-Sat.-ZF darf nicht identisch mit der Ausgangs-Sat.-ZF sein. Mit einem etwas anderen Ausgangsfrequenzraster hätte man evtl. den ARD-Transponder sonst 1:1 übertragen können, womit etwas weniger Umstellungsaufwand entstanden wäre. Geht aber scheinbar nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  5. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    Bei der ZIEL URL des Links oben fehlt immer noch das .de :D Hoffe, deine Gerätereparaturen sind effizienter *fg* :D

     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    Das hoffe ich auch, heul! Aber noch besteht Hoffnung, dass ich es noch lerne, jetzt ist es endlich richtig verlinkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  7. Riggie56

    Riggie56 Neuling

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    Was kostet denn so ungefähr (nur grobe Richtung) ein Astro SEV 500?
    Grüße
    Jürgen
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Neue Einkabelsysteme mit ARD-Lowbandtransponder demnächst verfügbar

    Wegen der 5 Ports ein Mehrfaches einfacher EKL! Wenn die Vorankündigungen stimmen, wird die SEV 500 bei € 1.000,00 liegen. Bei diesem Preis ist in vielen Anwendungsfällen UniCable nicht nur wegen des Vollbandempfangs von bis zu zwei Satelliten sinnvoller, sondern u. U. sogar preisgünstiger! Wenn sich der Abgabepreis nicht deutlich reduziert, ist die SEV 500 wohl eher ein Nischenprodukt für größere Anlagen, bei denen UniCable nicht umzusetzen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008

Diese Seite empfehlen