1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

neue DVC 3000 / 1500

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Jürgen31, 28. Mai 2010.

  1. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    Anzeige
    Hallo Leute

    Habe eben von meinem Händler eine Info zu neuen DVC Geräten erhalten. Das Gehäuse ist völlig neu und wieder flacher (11 cm).
    Im DVC 3000 ist jetzt eine 2TB Festplatte und serienmäßig ein Blu-Ray Brenner eingebaut. Das Display hat eine sehr hohe Auflösung, ist Grafikfähig und kann die Senderlogos sowie Zusatzinfos darstellen.(Displaygröße 4,3 Zoll in Farbe)
    Desweiteren ist das Teil 3D tauglich. Auch normale TV Sendungen können in Echtzeit in 3D umgerechnet werden. Bei 3D Fernsehern klappt das natürlich am besten, aber auch herkömmliche Fernseher können mit den beiliegenden Farbbrillen (Grün / Margenta) ebenfalls 3D darstellen. Die Blu-Ray Brenner Software und Bogart ist beim 3000er mit dabei.
    Ebenfalls eine Loewe Connect Unterstützung... (?) und WLAN N.
    Preis...? Für das 3000er werden wohl 2999,00 EUR fällig.... Für das 1500er, was ja wohl fast dem jetzigen DVC2000 entspricht, ist es dann deutlich weniger. (ca. der Preis für das 2000er...)
    Ich denke man hat mit der Ankündigung die Loewe Aktionärsversammlung abgewartet.
    Fazit: edles Teil mit "haben wollen" Charakter.
    Auf der MS Seite noch nicht zu finden, aber z.B. hier

    www.pr-video.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=1443
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2010
  2. Peter1938

    Peter1938 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    DVC Personal Edition 3.7d Backup - LG Blu-ray
    DVI 1280x1080 50 Hz - 2 TB - Bogart SE V2 - Sat DVB-S2 - LED-Samsung-LCD
  3. Tripstrilles

    Tripstrilles Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Ich glaub, ich muss brechen. Was hab ich eine Kohle in die bis heute nicht ordnungsgemäss funktionierende Enterprise Max gesteckt. Und jetzt soll ich nochmals irrwitzige Gelder ausgenen, für mit rot-grüner Brille (aus dem vorigen Jahrtausend - ja, Herr Sprave !!! - mich 3 D lächerlich zu machen?

    ---------

    Fazit:

    Wie EP-Neo - eine Totgeburt. Schaut mal bei der Konkurrenz nach - unter 1.000,-- Euro.

    Wie jeder weiss, ist dies alles ein kurzlebiges Geschäft.

    Und für sowas sooooooooooooooviel Geld nochmals auszugeben - da müsste ja jeder nicht mehr alle Tassen im Schrank haben (oder an der Waffel haben, wie man auch sagt).

    Ich sage jetzt schon - wer sich darauf einlässt (als zur Zeit aktueller Besitzer einer EP-Max oder DVC - dem ist nicht mehr zu helfen).

    T. + R.G. !!!
     
  4. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Hallo Tripstilles

    Natürlich muß jeder selbst wissen, wofür man sein Geld investiert. Ein neues DVC Gerät wird nicht bei Jedem ganz oben auf der Wunschliste stehen. Aber Du verdrehst in deinem Beitrag etwas die Tatsachen. Das neue DVC kann echtes 3D mit einer echten 3D Brille. Das setzt allerdings auch einen echten 3D Fernseher vorraus. Die Sache mit den Farbbrillen ist nur ein zusätzlicher Nutzen für Leute ohne 3D Fernseher. Warum tust Du so, als ob damit die ganze Technik aus dem vorigen Jahrtausend ist ??? Das sind doch völlig falsche Tatsachen, die Du hier im Forum verbreitest.
    Außerdem wurde im Forum schon oft bemängelt, das die neuen DVC Geräte so hoch sind und unbedingt flacher werden müssen. Nun gibt es die flachen Geräte und du sagst das sei eine Totgeburt. Komisch... aber eben deine Meinung.
    Thema Konkurenz: wen meinst Du ? Panasonic mit seinem DMR-BS750 ? Der kostet zwar weniger, kann aber fast nichts... Die Dreambox ??? Damit kommt auch kaum Einer richtig klar. Der JVC BR-Recorder SR-HD1250 ??? Der kostet auch 2000,00EUR und kann "nur" Blu-Ray brennen. Ein TV Tuner ist da gar nicht drin. Die Festplatte ist mit 250GB für heutige Verhältnisse sogar sehr klein.
    Frage: welchen HDTV Receiver mit 2000GB Festplatte, Blu-Ray Recorder,echter 3D Funktion meinst Du denn ? Natürlich sollte auch AVCHD,HDV,DV und analoge Videobearbeitung möglich sein. Nenne mir das Gerät für unter 1000 EUR was so etwas kann. Ich würde das dann sofort kaufen.
    Ich denke schon, das MS viele Abnehmer für die neuen Geräte findet. Es muß ja nicht jeder DVC Besitzer umsteigen. MS sucht auch Neukunden...
    Und mit dem vielen Geld ist das auch so eine Sache. Niemand braucht wirklich einen Mercedes der S-Klasse. Ein Polo ist viel billiger und bringt einen auch von A nach B... Trotzdem stellt Mercedes seine S-Klasse nicht ein. Es gibt eben immer Leute die sich gern ein bischen Luxus gönnen möchten. Gönne Denen das doch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2010
  5. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Aha, jetzt ist es also soweit. Man hat ja hier und da einige "Gerüchte" gehört, dass bald eine neue Serie im flachen Design lanciert wird. Der Preis ist ja wieder üppig und erinnert mich an die erste DVC 300 und DVC 600er Serie.

    Knapp 3.000 EUR für ein DVC 3000. Puh, :eek: da hat MS wieder die Apothekerpreise rausgeholt. Das bedeutet aber auch, dass die Ur-Enterprise weiter an Wert verlieren wird, falls irgend jemand einen Verkauf/ Umstieg planen sollte.

    Bin gespannt, wann die ersten Besitzer sich äussern und freue mich auf einen intensiven Austausch über das Forum. ;)
     
  6. Peter1938

    Peter1938 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    DVC Personal Edition 3.7d Backup - LG Blu-ray
    DVI 1280x1080 50 Hz - 2 TB - Bogart SE V2 - Sat DVB-S2 - LED-Samsung-LCD
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Wo hast Du denn Preis her?
    Weißt man schon ab wann die Geräte zu kaufen sind?
     
  7. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Hallo Peter1938

    Schau doch mal auf den Link oben im Startbeitrag. (PR-Video). Da stehen die Preise sowohl für das 1500er als auch für das 3000er.
    Zumindest kann man dort die Geräte dort sofort kaufen. Ob auch sofort geliefert wird, weiß ich nicht.


    Hallo burmi
    Diese Info ist mehr als nur ein Gerücht. Die Geräte gibts wirklich. Mein Händler hat mir schon ein offizielles MS Infoblatt mit Bestellmöglichkeit zugeschickt.
    Ja, es ist so... die Ur-Enterprise wird weiter an Wert verlieren. Aber ohne HDTV Tuner kann man heute wohl niemanden hinter dem Ofen vorlocken. Das Enterprise Max und die DVC Geräte stehen das sicher besser da. Aber es ist auch so, das mit jeder Automesse, mit jeder Funkausstellung usw. neue Technik auf den Markt kommt. Damit werden die Vorjahresmodelle unatraktiver und erleiden einen Wertverlust. Was aber tun? Die Entwicklung aufhalten und verbieten?
    Ich bin aus dem Osten. Da hat man 40Jahre das gleiche Auto gebaut. Man konnte das Ding praktisch ohne Wertverlust auch noch nach Jahren verkaufen. Aber heute ist das Bessere eben der Feind des Guten. Die Wirtschaft funktioniert ohne Innovationen eben nicht. Mir geht die technische Entwicklung auch oft zu schnell. Aber das kann man MS ja nicht vorwerfen. Die alte Enterprise Generation wurde doch über viele Jahre produziert und verkauft. Bis heute wird auch ein Support dafür angeboten (Softwareaktualisierung). Versuch mal einen 1000 EUR Laptop, der 5 Jahre alt ist, zu verkaufen. Den bekomst Du nicht mal mehr als "Geschenk" los..., weil aktuelle Software darauf eben nicht mehr läuft...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2010
  8. Peter1938

    Peter1938 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    DVC Personal Edition 3.7d Backup - LG Blu-ray
    DVI 1280x1080 50 Hz - 2 TB - Bogart SE V2 - Sat DVB-S2 - LED-Samsung-LCD
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Danke habe ich übersehen
     
  9. burmi

    burmi Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Ist schon klar, so läuft´s eben. Habe dagegen auch nichts einzuwenden. Der Wertverlust der alten Serien war lediglich eine Feststellung.
     
  10. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: neue DVC 3000 / 1500

    Ich find's halt nur eigenartig. Das DVC 2000 ist jetzt gerade erst mal gute 2 Jahre da und funktioniert immer noch nicht einwandfrei.
    Anstatt die Software jetzt endlich mal rund zu machen bringt Macro schon das Nachfolgemodell mit noch mehr Funktionen und damit noch komplexer und schwieriger.
    Und das ganze zu einem fast doppelt so hohen Preis wie bisher??
    Glauben die eigentlich, wir sitzen auf einem Geld*******er?

    Man kann nur hoffen, dass dieses Mal etwas Know How von Loewe mit eingeflossen und damit eine gewisse Stabilität der Geräte garantiert ist.
     

Diese Seite empfehlen