1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue Drama-Serie "Kingpin" auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von leoK, 22. Dezember 2003.

  1. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Anzeige
    Pressemitteilung:

    Neue Drama-Serie "Kingpin" in deutscher Erstausstrahlung auf Premiere
    / Aufsehen erregende US-Serie um ein mexikanisches Drogenkartell im
    Februar 2004


    München (ots) - Eine Mischung aus Latino Soap und authentischem
    Drogen-Drama: Die neue Serie "Kingpin" aus dem Jahr 2003 handelt von
    dem mexikanischen Drogenkartell der Familie Cadena, das Rauschgift in
    die USA schmuggelt. Premiere zeigt am 12./19./26.02. jeweils eine
    Doppelfolge der sechsteiligen Mini-Serie, die erstmals im deutschen
    Fernsehen ausgestrahlt wird.

    Jets, Yachten und Villen: Die Cadenas leben in einer Welt voller
    Prunk und Luxus. Doch hinter der sauberen Fassade verbirgt sich ein
    riesiges Drogenimperium. Der mächtige Clan um Familienoberhaupt
    Miguel Cadena (Yancey Arias) wird von der amerikanischen
    Drogenbehörde gejagt und bewegt sich auch innerhalb der Welt des
    Rauschgifthandels auf gefährlichem Terrain. Verrat, Mord und Rache
    beherrschen das Geschehen im Untergrund. Für weiteren Zündstoff sorgt
    das Verhältnis zwischen Miguel und seinem kaltblütigen Bruder Chato
    (Bobby Cannavale). Miguel hat im Gegensatz zu Chato zunächst große
    Skrupel, seiner Rolle in der Dynastie gerecht zu werden.

    "Kingpin" erregte Anfang des Jahres in den USA Aufsehen, als
    mehrere lateinamerikanische Vereinigungen öffentlich zum Boykott der
    Serie aufriefen. Sie warfen den "Kingpin"-Produzenten vor,
    Lateinamerikaner ausschließlich als Drogendealer und Mörder
    darzustellen und dadurch alte Vorurteile wiederzubeleben. Produzent
    David Mills bestreitet, dass die Serie stereotype Charaktere
    darstellt: "Die Hauptfigur Miguel Cadena verhält sich durch und durch
    menschlich und tritt nicht als Symbol des brutalen Latinos auf. Er
    ist ein tragischer Charakter, mit dem sich jeder identifizieren
    kann."

    Produziert wurde "Kingpin" vom zweimaligen Emmy-Preisträger David
    Mills ("The Corner", "Emergency Room", "NYPD Blue"), Spelling
    Television und den NBC Studios und lief in diesem Jahr erstmals im
    amerikanischen Fernsehen. "Sopranos"-Regisseur Allen Coulter
    inszenierte den Pilotfilm. Wie bei der US-Kult-Serie "Die Sopranos"
    steht in der Drama-Serie "Kingpin" der moralische Konflikt der
    Hauptfigur im Vordergrund.

    Serienstart "Kingpin": 12.02.04 (Originaltitel: Kingpin) USA 2003,
    6 x 60 Min.


    Teil 1 und 2, 12.02., 20.15 Uhr, PREMIERE 1 / 21.15 Uhr, PREMIERE 2

    Teil 3 und 4, 19.02.,20.15 Uhr, PREMIERE 1 / 21.15 Uhr, PREMIERE 2

    Teil 5 und 6, 26.02., 20.15 Uhr, PREMIERE 1 / 21.15 Uhr, PREMIERE 2
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Und wieder eine Serie auf den Film-Kanälen! wüt FILM!!! Hallo wach? FILME wollen wir dort sehen, dafür bezahlen wir auch! wüt wüt Aber wem es hier noch nicht klar ist: Premiere macht das nicht um Serienbereich aufzuwerten, sondern weil die Rechte dafür billiger sind als für Filme. ver&auml
     
  3. Frank_Drebin

    Frank_Drebin Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Dekumatland
    Könntest du deine Postings bitte so gestalten dass klar ersichtlich wird, dass du nur für dich sprichst!

    Wenn du nicht mehrere Personen in dir vereinst dann verwende bitte die "Einzahl", ich zumindest habe dich nicht legitimiert für mich zu sprechen!

    Danke
    Frank Drebin
     
  4. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Wieso kommst du zu dieser Antwort? Da Premiere doch mit allen Majorfilmstudios Verträge hat, die auch die Blockbuster mit eindecken, ist für den Filmbereich doch schon bezahlt. Lediglich diese Serien mussten zusätzlich eingekauft werden. Ergo mehr Investition als nötig, auch wenn ich dir Recht geben muss, das eine Serie auf Premiere Film nichts zu suchen hat.
     
  5. marty815

    marty815 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    125
    Ort:
    support@Radiouk.com
    Klart nur wenn es nicht reicht die Sendezeit zu
    füllen sendet PW eben Serien und 1,5 bis 2 Stündige ( und das jeden Tag ) Dauerwerbesendungen...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Zum Glück hat ja keiner "PW" abboniert denn den Sender gibts ja schon lange nicht mehr. ha! winken
    Gruß Gorcon
     
  7. Reiter

    Reiter Junior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Wolfsburg
    Von meiner Seite aus spricht eigentlich nichts dagegen, daß abgeschlossene Mini-Serien auf Prem Film gezeigt werden. Da regt sich hier der eine oder andere dermaßen auf, daß man denkt Premiere blockiert damit tagelang die Film-Kanäle boah!
    Sorry, aber da kann ich nur mit dem Kopf schütteln ( und das nicht, weil ich gerade kopfschüttelkompatible Musik höre winken )
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Einige kapieren es nur leider wohl nie, das auf Premiere1/2 eben Premieren gesendet werden und das sind auch Serien.
    Gruß Gorcon

    PS: Blockiert wird bei dem Kanal dabei garnichts.
     
  9. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Auf HBO laufen auch Topserien und HBO ist auch primär ein Filmkanal.

    Und Serien sind ja schließlich kleine, kurze Filme ... breites_

    Ich glaube, die meisten meckern nur, weil "Premiere Serie" kurz vorm Exitus steht, und solch eine Programmierung mit den neuen Serien auf Premiere Film dies noch beschleunigt.

    Aber ich wiederhole mich hier bestimmt nicht noch mal. Es gibt viele Gründe, warum "Kingpin", "Six Feet Under", "Taken" u.a. auf Film läuft.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, weil es ua. Premieren sind die nichts auf einem Serien Kanal zu suchen haben. winken
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen