1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Neue digitale SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von brain777, 3. Januar 2009.

  1. brain777

    brain777 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Moin,
    ich werde im April umziehen und möchte dann am neuen Haus auch eine neue SAT-Anlage installieren lassen. Das Haus liegt in Schleswig-Holstein, Nähe Plön. Bisher ist eine relativ kleine Schüssel für Astra 19,2° installiert, die ausgetauscht werden soll. Ich würde gern neben Astra 19,2° auch BBC HD über Astra 28,2° empfangen. Geht das in SH überhaupt und wenn ja, mit welcher Schüssel-Größe? Denn die maximale Größe sollte 1m wohl eher nicht überschreiten (WAF!!!). Welche LNB's und Multischalter sind dann dazu zu empfehlen? Würde vielleicht auch der zusätzliche Empfang von Hotbird funktionieren? Die Signale sollen dann inkl. DVB-T-Einspeisung im Haus an ca. 8-12 Stellen verteilt werden. Als erster SAT-Receiver kommt ein Technisat HD-S2 zum Einsatz. Auch eine PC-Karte soll angeschlossen werden.
    Bin für ein paar Tipps sehr dankbar, damit ich dem TV- und SAT-Techniker genaue Vorgaben machen kann. Leider kenne ich keinen hier bei uns, in dessen Hände ich mich vertrauensvoll begeben könnte. Also wenn Ihr eine empfehlenswerte Firma kennt, bin ich auch dafür dankbar.
    Viele Grüße,
    Andreas
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    8-12 Stellen? Du weist das du zur Nutzung von Twin-Receivern zwei Anschlüsse benötigst? D.h. zwei Kabel dorthin und zwei Anschlüsse am Multischalter.
    Also erstmal über die genaue Zahl der gewünschten Anschlüsse klar werden.

    Dann ist noch die Frage ob alle 2 (oder 3) Sat Positionen an allen Anschlüssen verfügbar sein sollen.

    Ansonsten http://sat.beitinger.de/astra_2d.html
    Also mal warten was Leute mit Erfahrungswerten in dieser Gegend dazu sagen.


    Hier http://www.dishpointer.com kannst du auch schonmal prüfen wo die Schüssel dann am besten angebracht werden sollte (freie Sicht usw.).

    Und die Antennkabel dann in Leerohre wenns geht.
    Ferner die Erdung und den Potentialausgleich beachten (d.h. beachtne ob der Fachman das beachtet ;) ).

    cu
    usu
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2009
  3. brain777

    brain777 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Moin,
    ich werde in jedes relevante Zimmer zwei Kabel verlegen, die dann im Keller enden. Dort wird der Multischalter montiert. Zu diesem führen dann die 4, 8 oder 12 Kabel von den LNB's. Wieviele Dosen in den Zimmern ich ab Anfang "aktiviere", weiß ich noch nicht. Voraussichtlich wohl in zwei Zimmern alle beide und in zwei Zimmern einen Anschluß, also in Summe 6 Anschlüsse. Ich würde den Multischalter aber gleich eine Nummer größer nehmen wollen, also deshalb 8-12. Es sollten auch an allen Dosen alle Signale anliegen.
    Ich werde dann jetzt mal den Links folgen und mich etwas "belesen".
    Danke und Gruß,
    Andreas
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    1x Triax TDA 88cm Antenne aus Aluminium
    1x Triax TD-Flexi Multifeedhalterung
    2x Quattro-LNB (meine Empfehlung "Inverto Black Premium Quattro LNB"
    1x Multischalter 9/16 (für 2 Satelliten incl. DVB-T Einspeisung auf 16 Ausgänge)

    Dort wohin zu 2 Kabel legst "4-fach Sat-Dosen", dann benötigst du nur eine Dose dort und kannst trotzdem 2 Kabel und dann natürlich auch 2 Geräte/ Tuner anschliesen)

    Verwende gutes Kabel, z.B. "120db Kabel 4-fach abgeschirmt" wenn du schon neu verlegst.

    Und dann rate ich dir auch an die Netzwerkverkabelung im Haus zu denken, die meisten Receiver haben ja schon einen Netzwerkanschluss ! Alle in den Keller runter und dort einen "Netzwerk Switch" mit ensprechend vielen Eingänge/Ausgängen montieren wo du alles zusammenschaltest !


    P.S. wenn du einen weiteren Satelliten wünschst wird das schon etwas aufwendiger ! dann andere Multifeedhalterung wie oben beschrieben (die Triax 4-fach Multifeedhalterung) und der Multischalter müsste ein 17/12 bzw. 17/16 sein. Das noch ein extra Quattro-LNB verwendet werden muss ist klar... wird dann aber viel teuerer !
    Ggf. würde ich bei 3 Satelliten schon auf die Maximum T85 Antenen wechseln. Das ist eine spezielle Multifeedantenne die, ich sage mal, extra für den Mehr-Satelliten-Empfang konzipiert ist und bei der die Multifeedhalterung (das ist die Halterung an der Antenne für die LNBs) schon dabei.

    P.P.S. gleich noch eines vorab ! Pro Satellit/Quattro-LNB musst du 4 Kabel vom LNB zum Multischalter legen und dann noch eines zusätzlich für die DVB-T Antenne !

    P.P.P.S du hast nichts davon geschrieben wo die Antenne hin soll ! Dach, Wand, Garten ......
     
  5. brain777

    brain777 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Moin
    und vielen Dank für die ausführliche Antwort. Die Netzwerkverkabelung ist ebenfalls geplant; parallel zu den SAT-Kabeln. Der Server kommt in den Keller, wo der Multischalter sitzt. Daneben dann ein Giga-Switch und dann eben die LAN-Kabel parallel zu den SAT-Kabeln.
    Ob es zwei oder drei Satelliten werden, hägt davon ab, ob ich BBC HD empfangen kann. Momentan sieht das aber mit einer Schüssel <1m nicht so aus. Würde dann also auf Astra 19,2 und Hotbird hinauslaufen. Vielleicht belasse ich es aber auch bei Astra, wenn das mit BBC nicht klappt. Mal sehen...
    Achso, die Schüssel befindet sich/ kommt an der/ die westlichen Hauswand. Blick nach Süden und Westen ist frei.

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Das mit BBC HD in Plön kann ich dir jetzt nicht genau sagen (Beam 2D von Astra2 auf dem BBC HD sender findest du unter http://www.lyngsat-maps.com/maps/astra2d.html / nimm die Abbildung dort aber nicht zu genau !).

    Da gibt es aber einen User mit Namen "BBC xxx" (xxx weiss ich nicht ganz genau) hier im Forum, der kann dir das sicher super genau mitteilen (scheint der "Astra2-Fachmann hier zu sein, der Name sagt es ja auch fast schon aus) !

    Falls du weitere Eckdaten benötigst oder sonst noch Fragen hast einfach hier rein oder einfach eine PM senden.

    P.S. fällt mir eben erst auf !! Zuerste wolltest du Astra1 + Astra2 und ggf. den Hotbird... jetzt ist es Astra1 + Hotbird und ggf. der Astra2 ! Warum eigentlich der Hotbird, willst du ausländisches TV (Italien, Spanien etc.) empfangen oder etwa das "Hardcore-Programm" aus Hotbird ? Sonst ist der für deutsche "Anwender" sehr uninteressant !
     
  7. brain777

    brain777 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Danke Dir. Hotbird dachte ich wegen ausländischer Radiosender und weil er immer in "aller Munde" ist. Ich habe aber eben nochmal nachgesehen und muß Dir Recht geben. Werde dann wohl die beiden Astra's anpeilen, falls es eine Chance für BBC gibt.

    Viele Grüße,
    Andreas.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Dachte ich mir schon !!

    Absolut unnötiges Teil für "deutsche Anwendung" (wenn man nicht gerade auf die Hardcore-Sender mit gehoppel steht).

    Frag mal wegen dem Astra2 unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=50529 nach ! Das ist der passende Beitrag hier im Forum.

    Der User hier den ich meinte heißt übrigens BBC-Hörer
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Nachtrag: habe BBC-Hörer eben mal eine PM gesendet mit Bitte sich das hier mal durchzulesen und dir zu sagen ob und wie es bei möglich ist mit Astra2 !
     
  10. brain777

    brain777 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Neue digitale SAT-Anlage

    Super! Und Danke.
    Viele Grüße,
    Andreas.
     

Diese Seite empfehlen